Sonntag, 2. August 2015

[MINI-REZENSION] "Im Zeichen der Finsternis: Die Erleuchtete 3" (Band 3)

Hübsches Cover
Quelle: Random House
Die Autorin
Aimee Agresti ist Journalistin und Autorin. Sie schreibt regelmäßig für 'US Weekly' und führte bereits zahlreiche Interviews mit verschiedenen Berühmtheiten. Mit ihrer Trilogie um Haven Terra, 'Die Erleuchtete', eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde im Sturm. Aimee Agresti lebt in Washington, D.C.

*Produktinformation*
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (20. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442477557
ISBN-13: 978-3442477555
Originaltitel: Initiate
Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 5 x 20,5 cm


Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*



Alle, die diese Trilogie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle lieber nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Haven Terra und die anderen angehenden Engel konnten in New Orleans das Schlimmste verhindern, doch die Abgesandten des Teufels haben während ihrer Flucht auch noch Havens Freund Lance entführt. Die Dämonen brauchen Lance für die bevorstehende Revolution, denn dafür müssen sie in Paris einen Engel opfern. Haven und ihre Freunde planen die Rettungsaktion und bereiten sich auf den bevorstehenden, alles entscheidenden Kampf in der französischen Hauptstadt vor...

Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: Natürlich wollte ich wissen, wie die Trilogie ausgeht.

Reihe: 3. und letzter Band der Die Erleuchtete-Trilogie, knüpft an Band 2 an.

Handlungsschauplatz: Jeder Band spielt sich in einer anderen Stadt ab und diesmal führt uns die Handlung von New Orleans nach Paris, wo sich die Geschichte größtenteils abspielt. Die Orte und Schauplätze wurden so anschaulich beschrieben, dass man sich alles wunderbar vorstellen kann und am lie.

Handlungsdauer: Die Story beginnt im März,  dauert einige Monate und endet mit dem zufriedenstellenden Epilog ein paar Jahre später.

Hauptperson: Die 17-jährige Haven Terra ist kein normaler Teenager, denn das adoptierte Mädchen ist ein Engel in Ausbildung und hat -ebenso wie ihre Engelkollegen- die vorletzte Prüfung erfolgreich absolviert, bevor sie endlich ihre Flügel an den Stellen mir den Narben erhalten wird. Doch bis dahin ist für die mächtige Seelenerleuchterin (als "Seelenerleuchterin" kann sie die wahre Aura einer Person erkennen und so Dämonen und befallene Seelen sehen) noch ein weiter Weg, denn zuerst muss sie ihren geliebten Freund Lance aus den Fängen der Dämonen befreien und dazu muss sie sich gemeinsam mit ihren Freunden nach Paris begeben... Haven wurde als sympathische, facettenreiche und mutige Protagonistin dargestellt, die eine beachtliche Weiterentwicklung durchlebt, obwohl ich nicht immer alle ihrer Handlungen und Taten ganz nachvollziehen konnte. Und die Romanze zwischen Haven und Lance hätte ruhig noch ausgeprägter sein dürfen.

Nebenfiguren: Auch die Nebencharaktere wie Havens Freunde Dante (Havens bester Freund ist brillant, modebewusst, schwul und als "Alchemist" ihrer Engel-Gruppe sehr erfindungsreich) und Lance (auch Havens Freund ist ein angehender Engel, überaus intelligent, liebt Haven & Naturwissenschaften und ist der "Architekt", der von bösen Kreaturen entführt wurde), Lucian (der frühere Diener des Teufels ist sehr attraktiv, inzwischen menschlich und steht im Kampf gegen das Böse auf Havens Seite), ihr Aufpasser Connor, die künftigen Engel (Organisationstalent Drew, Gothmädchen River, die nette Blondine Emma, Sportskanone Tom und Dantes Freund Max) sind durchaus reizvolle Personen, die sich trotz ihrer Vielzahl wunderbar in die Handlung einfügen.

Romanidee: Finaler Kampf zwischen Dämonen und Engel, der ansprechend umgesetzt wurde.

Erzählperspektive: Erneut werden die Geschehnisse von Ich-Erzählerin Haven erzählt, die die Leser an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben lässt. Dadurch fiebert und fühlt man mit der sympathischen Protagonistin mit und hofft, dass die Geschichte ein gutes Ende nimmt.

Handlung: "Im Zeichen der Finsternis" zieht einen von Anfang an in ihren Bann und lässt einen nicht mehr los. Auch wenn mir manche Wendungen zu einfach gelöst werden bzw. für Haven keine echte Herausforderung darstellen, gibt es doch immer wieder neue Turbulenzen und Wirrungen, die in ein rasantes Finale gipfeln. Leider birgt die Story klitzekleine Längen und einige detaillierte Beschreibungen und entwickelt sich nicht ganz so umwerfend, wie ich es mir von diesem Trilogie-Abschluss gewünscht hätte.

Schreibstil & Co:  Der 3. Erleuchtete-Band wird durch die mitreißende Schreibweise von Aimee Agresti, die teilweise düstere Stimmung und die jugendliche Sprache vervollständigt.

FAZIT:
"Im Zeichen der Finsternis: Die Erleuchtete 3" ist das Finale der gleichnamigen Trilogie, die dem Leser eine abwechslungsreiche Mischung aus Fantasy, Action, Abenteuer & ein wenig romantische Gefühle bietet. Obwohl ich mir das Finale noch eine Spur rasanter vorgestellt hatte, sorgen der fantasievolle Plot, die reizvollen Charaktere und der spannungsgeladene Schreibstil für Unterhaltung. Da es kleine Kritikpunkte gibt, vergebe ich für "Im Zeichen der Finsternis" wundervolle 4 (von 5) Punkte und eine Leseempfehlung für die gesamte Trilogie.

[STATISTIK] Lesemonat Juli 2015


Nachfolgende Bücher wurden von mir im Juli 2015 verschlungen. Eine Woche Urlaub haben mir dabei sehr geholfen.

25 gelesene Bücher
*Rezi* PHOENICRUS - AKADEMIE DER GEBRANNTEN - Mirjam H. Hüberli  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* SOULBOUND - C.M. Singer *4 1/2 Punkte*
*Rezi* SPELLBOUND - C.M. Singer  *tolle 4 1/2 Punkte*
*Rezi* DIE KÄLTE IN DIR - Oliver Kern  *2 1/2 Punkte*
*Rezi* DÜNENGLÜCK - Martina Gercke/Katja Schneidt  *4 1/2 Punkte
*Rezi* SCHWIEGERMUTTER ALL'ARRABIATA - Brigitte Jacobi *tolle 4 Punkte*
*Rezi* KUCKUCKSBRUT - Melanie Lahmer  knappe 4 Punkte*
*Rezi* SANGUINEUS - BAND I: GEFALLENER ENGEL - Ina Linger  *4 Punkte*
*Rezi* MEIN HERZ UND ANDERE SCHWARZE LÖCHER - Jasmine Warga  *4 Punkte*
*Rezi* DEVOTED ANGELS - E.M. Ross  *knappe 5 Punkte*
*Rezi* BEIM NÄCHSTEN MANN LINKS ABBIEGEN - Caro Martini  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* KIRSCHBLÜTENTAGE - Nancy Salchow  *4 Punkte*
*Rezi* LÜGENMÄDCHEN - Luana Lewis *2 Punkte*
*Rezi* STURMGEFLÜSTER - Gabriella Engelmann  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* COCO UND DAS GEHEIMNIS DES GLÜCKS - Niamh Greene  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* WIESENGRÜN - ELFENBLÜTE 5 - Julia Kathrin Knoll  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* DIE ROSENFRAUEN - Cristina Caboni   *tolle 4 Punkte*
*Rezi* DARK WONDERLAND - HERZKÖNIGIN  - A.G. Howard  *3 Punkte*
*Rezi* ZIEMLICH UNVERBESSERLICH - Frauke Scheunemann  *tolle 4 Punkte*
*Rezi* SOMMERZAUBER WIDER WILLEN - Sarah Morgan  *4 Punkte*
*Rezi* DER RUF DES BÖSEN: DIE ERLEUCHTETE 2 - Aimee Agresti  *4 1/2 Punkte*
*Rezi* WUNSCHLOS VERLIEBT - Natalie Luca  *4 1/2 Punkte*
*Rezi* INDIGOSOMMER - Antje Babendererde   *knappe 3 Punkte*
*Rezi* HERZKLOPFEN IM NIMMERLAND - Anna Katmore  *knappe 4 Punkte*
*Rezi* HOT DOGS ZUM FRÜHSTÜCK - Elke Becker  *4 Punkte*

abgebrochen:
*Info* WIE MONDE SO SILBERN - Marissa Meyer

Gelesene Seiten: 9.055
(273+382+611+448+290+272+416+324+384+376+256+125+336+320+208+352+225+480+464+352+368+480+294+336+415+268 )

SuB - Stand 31.07.2015: 22 Bücher

Mein Monats-Highlight im Juli heißt "Devoted Angels".

Quelle: Medu


Samstag, 1. August 2015

[MINI-REZENSION] "Hot Dogs zum Frühstück"

Cover
Die Autorin
Elke Becker: Geboren wurde die Autorin im schwäbischen Ulm. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Südamerika und der Karibik zog es die Autorin wieder nach Europa. Auf Mallorca lebt sie seit 2005. Unter dem Namen J. J. Bidell veröffentlicht sie Fantasy-Romane. Wie sie dazu kam eine Fantasy-Reihe zu schreiben? Eigentlich durch ihre Nichten; und ihre schwarze Katze.
 
Format: ePUB / Dateigröße: 1816 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 270 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B00RDQ1ZSK

Leseprobe
Quelle: thalia.at  *lies mich*



Die Geschichte...
Nach 15 Jahren Ehe fühlt sich Hannes plötzlich von einer Ehefrau Romana eingeengt und möchte seine Freiheit wieder zurück. Da hat Romana eine Idee, die eigentlich ein Traum ihres Mannes ist: Einmal im Leben die Route 66 entlang fahren. Also sucht sich Romana über eine Annonce Mitreisende und schon bald darauf startet das Abenteuer. Gemeinsam mit Hanna und Damaris macht sich Romana in einem VW-Bus auf eine ereignisreiche Reise, die das Leben der Frauen verändern wird...

Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: Da ich gern Bücher über Road Trips lese, hat mich dieses eBook einfach angezogen. Am Ende finden sich Buchtipps zu anderen Werken von Elke Becker.

Reihe: Nein, Einzelbuch

Handlungsschauplätze: Die Reise führt uns von Deutschland in die USA, denn die Reise spielt sich an der legendären Route 66 ab (beginnt in New York, wo Romana ihre Freundin trifft, startet in Chicago, geht dann über Springfield, St. Louis, Kansas, Oklahoma, Alberquerque weiter, um schließlich in Las Vegas zu enden). Die Geschichte lebt von den wundervollen Landschafts- und Schauplatzbeschreibungen.

Handlungsdauer: umfasst ca. 3 Wochen

Hauptpersonen: Romana arbeitet bei einem Steuerberater, schätzungsweise Mitte bis Ende 30 und ist seit 15 Jahren mit Hannes verheiratet, der sich eine Auszeit wünscht und wieder frei sein will. Zuerst ist Romana darüber nicht gerade erfreut, doch dann nimmt die Blondine die Gelegenheit wahr, um Urlaub zu machen und sucht per Annonce eine Reisebegleitung für mindestens 3 Wochen, um mit einem VW-Bus, den ihre Freundin Caro in New York organisiert hat, die berühmte Route 66 zu bereisen... Auf die Anzeige melden sich Damaris und Hanna. Damaris ist 22 Jahre jung, unternehmungslustig, sieht mit ihrer Kurzhaarfrisur und der schlanken Gestalt hübsch aus und wohnt in Düsseldorf. Die jobsuchende Bürokauffrau ist unternehmungslustig und verhält sich manchmal widersprüchlich... Gemeinsam mit Damaris stößt auch Hanna in Amerika zu Romana. Hanna ist schätzungsweise Anfang 30, kommt aus Hamburg und sieht mit ihren langen, blonden Haaren Romana ähnlich. Hanna arbeitet in der Kanzlei ihres Vaters als Anwältin und ist mit ihrer korrekten Art das komplette Gegenteil von Damaris, mit der sie auch nicht klar kommt... Unterwegs stoßen die unterschiedlichen Frauen auf Adelheid, die eine Autopanne hat. Adelheid ist ungefähr 70 und sieht wie eine alternde Hippiebraut aus, deren Mann erst kürzlich verstorben ist. Sie hat eine Reise durch die USA geplant, bis ihr Auto liegen bleibt und sie sich Romana, Hanna und Damaris anschließt...

Mit Romana, Damaris, Hanna und Adelheid hat die Autorin vollkommen unterschiedliche Persönlichkeiten erschaffen, was wahrscheinlich auch den Reiz der Charaktere ausmacht. Die Protagonistinnen sind interessante Protagonisten mit Facetten, Ecken und Kanten, deren Reise man gespannt mit verfolgt, auch wenn Meinungsverschiedenheiten nicht ausbleiben.

Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere, die die Frauen auf ihrem Trip treffen, sind gut ausgearbeitete Personen, die sich ansprechend in die Handlung einfügen.

Romanidee: Reizvolle Grundidee, die neben dem Road Trip auch noch von Selbstfindung, Träumen und der Liebe handelt.

Erzählperspektiven:  Erzählt werden die turbulenten Geschehnisse abwechselnd aus der Sicht von Romana, Damaris, Hanna und Adelheid (in der 3. Person), die uns einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt gewähren.

Handlung: "Hot Dogs zum Frühstück" wartet mit einem abwechslungsreichen Road Trip voller Höhen & Tiefen samt unterschiedlichen Emotionen, einigen Irrwegen und Stolpersteinen auf. Die Handlung enthält auch einige vorhersehbare Stellen bzw. ausgeschmückte Schilderungen und überrascht mit einem Ende, mit dem ich nicht gerechnet hätte.

Schreibstil & Co:  Die locker-leichte Schreibweise von Elke Becker,  unterhaltsame Dialoge und malerische Schauplatzbeschreibungen runden die 270 Seiten ab.
 
FAZIT:
"Hot Dogs zum Frühstück" beschreibt einen abenteuerlichen Road Trip auf der Route 66 und garantiert schöne Lesestunden. Mein erster Roman von Elke Becker (der gar nicht so seicht wie vermutet ist) hat mich dank eines ereignisreichen Plots, den gegensätzlichen Charakteren und des flüssigen Schreibstils wunderbar unterhalten. Wegen kleiner Mankos erhält "Hot Dogs zum Frühstück" kurzweilige 4 (von 5) Punkte.


smilie_car_167.gif


Meine Leseliste im August 2015

Da sich dieses System bei mir sehr gut bewährt hat, gibt es erneut (m)eine monatliche Leseliste. Vielleicht interessiert es ja sonst noch irgendjemanden, was ich in den nächsten Wochen (voraussichtlich) alles lesen werde (bin immer sehr optimistisch) - es kann sich allerdings zwischendurch noch einiges ändern (je nach Lust und Laune ;-)).
 
 
Noch zu lesen: (derzeit) 15 Bücher

Leseexemplare:
HOLUNDERHERZEN - Brigitte Janson

Für die blanvalet-challenge wird gelesen:
DIE LILIE VON BELA VISTA - Sylvie Lott (bestellt)
GIBT ES EIN LEBEN NACH DER TORTE? - Meg Cabot (bestellt)

Für die Goldmann-Challenge lese ich:
IM ZEICHEN DER FINSTERNIS: DIE ERLEUCHTETE 3 - Aimee Agresti 

Für die Random House-Challenge:
DIE SCHATTEN VON LONDON - IN MEMORIAM - Maureen Johnson (cbt)
THE GIFTED - AUF EWIG DEIN - Jennifer Lynn Barnes (cbt)

DIE AUSLESE: NICHTS VERGESSEN UND NIE VERGEBEN - Joelle Charbonneau (Penhaligon)
ZERRSPIEGEL - Katja Montejano (SWB)

Und für die Knaur. Challenge wird gelesen:
EXKARNATION - SEELENSTERBEN - Markus Heitz (vorbestellt)
LÜGENTANZ - Ivonne Keller

Sommerbücher:
EIN JA IM SOMMER - Mary Kay Andrews / aktueller Lesestoff
EIN ZAUBERHAFTER SOMMER - Corina Bomann
MARIPOSA - BIS DER SOMMER KOMMT - Nicole C. Vosseler

Einfach so:
DIE RACHE DES PAN - Anna Katmore
HOFFNUNG AUF KIRSCHBLÜTEN - Katrin Koppold
LANA: SCHATTENBILDER - Annie J. Dean
SANGUINEUS - BAND II - NEUGEBOREN - Ina Linger

Stand: 02.08.2015

Freitag, 31. Juli 2015

[MINI-REZENSION] "Herzklopfen in Nimmerland" (Band 1)


Cover

Quelle: Anna Katmore
Die Autorin
Ich bin ein Mädel aus Österreich--total unkompliziert und immer für ein aufregendes Abenteuer zu haben. Aufgewachsen bin ich zwar in Wien, aber ganz sicher nicht aus freien Stücken. Also bin ich gleich nach meinem Gymnasiumabschluss zurück nach Oberösterreich gezogen, wo ich mich mit einem inspirierenden Ehemann und einem tollen Laptop niedergelassen hab. Die Leute sagten mir immer wieder, dass ich mit dem Schreiben kein Geld verdienen kann. Whoa, haben die sich geirrt! Als mein erster Kurzroman PLAY WITH ME (zu dt. TEAMWECHSEL) auf den Markt kam und einen unglaublichen Raketenstart hingelegt hat, war ich erst mal baff. Hat eine Weile gedauert, bis ich geschnallt hab, was da abgeht. Heute ist die Schriftstellerei mein Beruf. Und ich kann mir nichts Schöneres vorstellen.
 
*Produktinformation*
Format: ePUB / Dateigröße: 4273 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 415 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B00QJ56GOO


Leseprobe
Quelle: annakatmore.com  *lies mich*


Die Geschichte...
Angels Schwestern lieben die Geschichten von Peter Pan und Nimmerland und wie fast jeden Abend liest sie ihnen aus ihrem Lieblingsbuch vor. Doch dann geschieht das Unfassbare: Angel stürzt vom Balkon ihres Elternhauses und landet ziemlich überraschend im Nimmerland. In dieser Welt, fernab von London, begegnet sie Peter Pan & seinen verlorenen Jungs und ist von der Insel verzaubert. Doch Angel möchte auch wieder nach London zurückkehren, allerdings vergisst sie jeden Tag ein wenig mehr von ihrem realen Leben. Und dann wird sie auch noch von Captain Hook gefangen genommen, der allerdings gar nicht so schrecklich ist, wie es zunächst den Anschein hat...

Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: Da mich der Klappentext angesprochen hat und ich seit der Fernsehserie "Once Upon a Time" die Figur des Captain Hook liebe, wollte ich diesen Roman unbedingt lesen.


Handlungsschauplatz: Die Geschichte beginnt in London und führt uns ins Nimmerland, wo uns eine überaus fantasievolle Welt erwartet.

Handlungsdauer: Die Story umfasst 5 Tage und endet mit dem Epilog 3 Monate später.

Hauptperson: Die 17-jährige Angelina "Angel" Mc Farland stammt aus einer wohlhabenden Familie, die ihre kleinen Schwestern, die Zwillinge Paulina und Brittney-Renae abgöttisch liebt. Als sie durch einen unglücklichen Zufall im Nimmerland aufwacht, kann sie es zunächst nicht fassen. Das Mädchen trifft auf Peter Pan, der Angel gern als erstes verlorenes Mädchen in seiner Gruppe aufnehmen möchte, doch die Schülerin möchte auf schnellstem Wege wieder nach London zurück und trifft auf der Suche nach einer Heimfahrmöglichkeit auf den attraktiven Jamie. Doch dieser entpuppt sich als Captain James Hook und nimmt sie auf seinem Schiff, der Jolly Roger, gefangen, da ihm Angel verraten hat, dass sie mit Peter Pan in seiner Schatzhöhle war. Denn dieser Schatz gehört eigentlich dem gefürchteten Piraten und Angel soll ihn dorthin bringen. Doch da hat er nicht mit der willensstarken Engländerin gerechnet... Angel ist eine sympathische und interessante Hauptperson mit Ecken & Kanten, die man einfach mögen muss. Allerdings vergisst sie im Nimmerland stückweise ihr früheres Leben, was ihr gar nicht gefällt...

Nebenfiguren: Auf ihrer abenteuerlichen Reise begegnet Angel dem ewigen Jungen Peter Pan, der Angel am liebsten bei sich behalten würde. Peter Pan will ständig spielen, Unsinn treiben und benimmt sich oft kindisch. Doch da ist noch mehr, denn Peter hat einen unbändigen Hass auf James Hook, den gutaussehenden Captain der Jolly Roger, der mit seiner Piratenbande im Nimmerland sein Unwesen treibt. Hook will seinen Schatz, der ihm von Peter Pan geraubt wurde, wieder zurück und benutzt dazu Angel. Doch die beginnt, hinter die Fassade des scheinbar so furchterregenden Piraten zu blicken... Ich muss gestehen, dass Captain Hook mein Lieblings-Nebencharakter ist, der wunderbar gestaltet wurde. Auch alle anderen Figuren wie Angels kleine Schwestern und die anderen Bewohner von Nimmerland sind reizvolle Charakteren, sich gut in die Handlung einfügen.

Romanidee: Tolle Grundidee mit ansprechender Umsetzung.

Erzählperspektiven: Die turbulenten Geschehnisse werden vorwiegend aus der Sicht von Ich-Erzählerin Angel geschildert, die uns an ihren Gefühlen bzw. Gedanken teilhaben lässt, wodurch man sich schnell mit der Hauptperson identifiziert. Zwischendurch berichtet James Hook die Ereignisse aus seiner Warte und auch ihn lernt man dadurch besser kennen.

Handlung: "Herzklopfen in Nimmerland" birgt eine unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte mit allerlei Wirrungen, Geheimnissen und Überraschungen. Leider beinhaltet die Story neben einigen offenen Fragen auch langatmige Passagen sowie etliche ausführliche Beschreibungen.

Schreibstil & Co:  Die locker-leichte Schreibweise von Anna Katmore, amüsante Dialoge und eine jugendliche Sprache runden diesen Serienbeginn ab.

FAZIT:
"Herzklopfen in Nimmerland" nennt sich der Auftakt von "Eine zauberhafte Reise" und vereint eine bunte Mischung aus vielen Abenteuer- und Fantasy-Elementen mit einem Hauch Romantik. "Herzklopfen in Nimmerland" ist eine nette Geschichte, die mich allerdings nicht ganz überzeugen konnte, was sich hoffentlich im nächsten Band "Die Rache des Pan" ändert. Trotz kleiner Abstriche hat mich mein erster Roman von Anna Katmore dennoch gut unterhalten, wofür ich knappe 4 (von 5) Punkte vergebe.


 

[Random House Challenge 2015] 7. Monat - Lesefortschritt



Quelle
Wie ihr wisst, liebe ich es, bei verschiedenen Buchprojekten mitzulesen und nun habe ich eine weitere verlagsbezogene Challenge entdeckt, bei der ich sicherlich ordentlich punkten werde, da ich häufig Bücher dieser Verlagsgruppe lese. :) 
 
Bei der Random House Challenge 2015 von Lu´s Buchgeflüster sollen in der Zeit vom 01.01.2015 - 31.12.2015 mindestens 25 Bücher der Random House Verlagsgruppe gelesen und rezensiert werden. Die gesamten Regeln findet ihr *hier*.
 
 

Meine gelesenen Bücher im Januar 2015:
01. WATERSONG - STERNENLIED - Amada Hocking (cbt) / *Rezension*
02. KOPFÜBER IN DIE KISSEN - Susan Elizabeth Phillips (Blanvalet) / *Rezension*
03. ALL UNSERE TRÄUME - Julie Cohen (Diana) / *Rezension*
04. DIE TOTENTÄNZERIN - Max Bentow (Goldmann) / *Rezension*
05. DAS HEXENMÄDCHEN - Max Bentow (Page & Turner) / *Rezension*
06. KÜSSEN UND KÜSSEN LASSEN - Janet Evanovich (Manhattan) / *Rezension*
07. DREH DICH NICHT UM - Jennifer L. Armentrout (Heyne) / *Rezension*
08. DER GESCHMACK DES SOMMERS - Sarah Ockler (cbt) / *Rezension*
09. ELFENKUSS - Aprilynne Pike (cbj) / *Rezension*
10. IN DER LIEBE UND BEIM BÜGELN IST ALLES ERLAUBT - Sabine Zett (Blanvalet) / *Rezension*
11. WENN IHR UNS FINDET - Emily Murdoch (cbt) / *Rezension*
12. DUNKLER DONNERSTAG - Nicci French (C. Bertelsmann) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Februar 2015:
13. LYING GAME - UND DU MUSST GEHN - Sara Shepard (cbt) / *Rezension*
14. NEBEN DER SPUR IST AUCH EIN SCHÖNER WEG - Dorothea Böhme (Blanvalet) / *Rezension*
15. FÜR IMMER UND EHRLICH - Kirsty Greenwood (Goldmann) / *Rezension*
16. SHOPAHOLIC IN HOLLYWOOD - Sophie Kinsella (Goldmann) / *Rezension*
17. CLARA UND DIE GRANNY-NANNYS - Tania Krätschmar (Blanvalet) / *Rezension*
18. LOCKWOOD & CO. - DER WISPERNDE SCHÄDEL - Jonathan Stroud (cbj) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im März 2015:
19. TOTENGABE - Chelsea Cain (Blanvalet) / *Rezension*
20. SCHWARZES HERZ - Holly Black (cbt) / *Rezension*
21. DIE SCHATTEN VON LONDON - Maureen Johnson (cbt) / *Rezension*
22. TODESURTEIL - Andreas Gruber (Goldmann) / *Rezension*
23. DER SCHNEEGÄNGER - Elisabeth Herrmann (Goldmann) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im April 2015:
24. DAS MÄDCHEN MIT DEM FLAMMENHERZ - Kady Cross (Heyne) / *Rezension*
25.
HERZKLOPFEN UND HÜTTENZAUBER - Fanny Schönau (Goldmann) / *Rezension*
26. DAS HAUS AM FLUSS - Tanja Heitmann (Blanvalet) / *Rezension*
27. BALD RUHEST DU AUCH - Wiebke Lorenz (Diana) / *Rezension*
28. DIE SCHWARZE DAME - Andreas Gruber (Goldmann) / *Rezension*
29. ÜBER UNS DER HIMMEL - Kristin Harmel (Blanvalet) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Mai 2015:
30. DAS GLÜCK WÄCHST NICHT AUF BÄUMEN - Wendy Wunder (Goldmann) / *Rezension*
31. GOTTESLÜGE - Kathrin Lange (Blanvalet) / *Rezension* 
32. DIE FRAUEN DER ROSENVILLA - Teresa Simon (Heyne) / *Rezension*
33. LOVE LETTERS TO THE DEAD - Ava Dellaira (cbt) / *Rezension*
34. DIE ENGELSMÜHLE - Andreas Gruber (Goldmann) / *Rezension*
35. ICH VERMISSE DICH - Harlan Coben (Page & Turner) / *Rezension*
36. GLÜCK IST NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN - Theresia Graw (Blanvalet) / *Rezension*
37. ZURÜCK NACH HOLLY HILL - Alexandra Pilz / *Rezension*
38. FAHR ZUR HÖLLE, SCHATZ! - Brigitte Kanitz (Blanvalet) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Juni 2015:
39. SKALPELLTANZ - Jenny Milewski (Heyne) / *Rezension*
40. VERLIEBT IN HOLLYHILL - Alexandra Pilz (Heyne) / *Rezension*
41. AM ANFANG WAR DIE SCHULD - Jane Shemilt (Blanvalet) / *Rezension*
42. ICH. ERINNERE. MICH. - Suzanne Young (Blanvalet) / *Rezension*
43. DER SCHNEELEOPARD - Tess Gerritsen (Limes) / *Rezension*
44. DAS DUNKEL DER SEELE: DIE ERLEUCHTE 1 - Aimee Agresti (Goldmann) / *Rezension*

Meine gelesenen Bücher im Juli 2015:
45. LÜGENMÄDCHEN - Luana Lewis (Goldmann) / *Rezension*
46. COCO UND DAS GEHEIMNIS DES GLÜCKS - Niamh Greene (Goldmann) / *Rezension*
47. DIE ROSENFRAUEN - Cristina Caboni (Blanvalet) / *Rezension*

48. DARK WONDERLAND - HERZKÖNIGIN - A.G.  Howard (cbt) / *Rezension*
49. ZIEMLICH UNVERBESSERLICH - Frauke Scheunemann (Pager & Turner) / *Rezension*
50. DER RUF DES BÖSEN: DIE ERLEUCHTETE 2 - Aimee Agresti (Goldmann) / *Rezension*

Ziel erreicht!