Freitag, 3. August 2012

Neuer Bücherei-Lesestoff im AUGUST 2012

Nachdem ich mit meinen letzten Bücherei-Bücher durch war, musste natürlich wieder neuer Lesestoff her, da sich mein SuB drastisch reduziert hat. Und viele Bücher werde ich gleich nächste Woche anlässlich 7 Days - 7 Books lesen...





Kurzbeschreibung lt. Amazon
1. Band der Bodenstein und Kirchhoff-Reihe

Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben?









Wenn mir der 1. Band zusagt, wird der 2. Teil auch gleich gelesen.

Kurzbeschreibung lt. Amazon
2. Band der Bodenstein und Kirchhoff-Reihe

**Achtung SPOILER** Zum Lesen bitte Text markieren 

Ein Tierpfleger des Opel-Zoos im Taunus macht eine grausige Entdeckung: im Elefantengehege liegt eine menschliche Hand. Die dazu gehörige Leiche finden Kommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff von der Hofheimer Kripo in einer frisch gemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote war ein Lehrer und vehementer Umweltschützer, der wegen seines Charismas von vielen Schülern glühend verehrt wurde - und von einigen Einwohnern der Stadt ebenso sehr gehasst. Doch liegt hier das Motiv für einen Mord?




Die 35-jährige Tanja Binkel wurde in ihrer Berliner Wohnung mit einem Fuß an der Decke aufgehängt. In ihren Oberschenkel wurde ein lateinischer Spruch geritzt: „Semper aliquid haeret.“– „Es bleibt immer etwas hängen.“ An der Ostsee wird eine weitere Leiche mit einem eingeritzten Satz entdeckt. Dann ein Opfer in München und ein grausam hingerichteter Priester in Florenz. Der Hamburger Kommissar Mangold und seine Sonderkommission, zu der auch die Profilerin Kaja Winterstein gehört, arbeiten mit Hochdruck. Aber der Täter treibt ein perverses Katz-und-Maus-Spiel … und die Tatorte werden immer bizarrer.







Kurzbeschreibung lt. Amazon
Lissy Winterhart, notorische Schulschwänzerin, aufbrausend und gelegentlich gewalttätig, muss in einem städtischen Altenheim Sozialstunden ableisten. Als eine der Pflegerinnen ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht sofort auf die vorbestrafte Lissy. Sie hat kein Alibi für die Tatzeit, dafür aber ein handfestes Motiv: Denn sie hat sich Knall auf Fall in Daniel verliebt, den Freund der Ermordeten. So sehr, dass sie ihm mehr vertraut, als sie sollte ...











Kurzbeschreibung lt. Amazon
Niemand weiß, ob Hannes nach dem schweren Unfall je wieder aus dem Koma erwachen wird. Doch einer glaubt ganz fest daran: sein bester Freund Uli. Und der versucht auf seine Art, Hannes zurück ins Leben zu holen ...


Die traurig-schöne Geschichte vom Einbruch einer Tragödie in das Leben junger Menschen. Berührender kann man wohl kaum von Krankheit, Verlust und Tod – und von der Größe, Kraft und Schönheit des Lebens erzählen.









Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.


 

Hoffe, das ist etwas für mich
Tanja Jane Klark, Spross einer berühmten Paläontologen-Dynastie, trifft in Laos auf den 18-jährigen Jamie. Jamie ist eines der bestgehüteten Geheimnisse der Wissenschaft: Er ist ein Homo erectus, eine gentechnische Neuschöpfung des Frühmenschen, der bis vor 400 000 Jahren auf der Erde lebte. Tanja Jane will Jamie erforschen – und erliegt dabei mehr und mehr der Faszination dieses so fremd-vertrauten Wesens. Voller Enthusiasmus lässt sich die junge Wissenschaftlerin auf ein gewagtes Experiment ein … Woher kommen wir? Und wohin werden wir gehen – in 1000 oder 10 000 oder 1 000 000 Jahren? Charlotte Kerner antwortet mit einem spannenden Roman über die Zukunft, die bereits begonnen hat.






Bin unschlüssig, ob es mir gefallen wird...
Gestrandete Wale, instabile Mobilfunknetze. Mysteriöse Flugzeugabstürze, Flutwellen und Erdbeben. Die Welt gerät aus den Fugen. Der 16-jährige Alex und seine Freundin Isa sind sicher, dass etwas Seltsames geschieht. Als dann auch noch Alex´ Vater, ein bekannter Physiker, entführt wird und nur eine verschlüsselte Nachricht hinterlässt, steht fest: Alex muss mit dem Rest seiner Familie und Isa schnellstmöglich das Land verlassen und Kontakt zu einem russischen Wissenschaftler aufnehmen. Nur so ist die totale Katastrophe für die Menschheit zu verhindern. Werden sie den Forscher rechtzeitig finden? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...








Wie gefällt euch meine Ausbeute?



Kommentare:

  1. Gar nicht schlecht deine Ausbeute. "Nachtzirkus" habe ich auch auf dem SuB, von der Leseprobe war ich richtig begeistert.
    "Nacht komm" hatte ich auch schonmal ausgeliehen, dann aber doch keine Lust gehabt, es zu lesen.
    Und die Nele-Neuhaus-Krimis finde ich super, allerdings den ersten Teil noch nicht. Der zweite war schon besser und ab dem dritten haben sie mir dann richtig gefallen. Lohnt sich also vielleicht, auch weiterzulesen, wenn der erste dich nicht umhaut. Man muss die auch nicht unbedingt alle lesen, um mitzukommen.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Wahl, die du getroffen hast. Nele Neuhaus-Bücher fand ich so gut wie alle toll. Und auch "Hannes" und "Die Dienstagsfrauen" waren super. Bin gespannt, wie deine Meinung sein wird und wünsch dir ganz viel Spaß beim lesen. :)
    Grüße
    Petzi

    AntwortenLöschen
  3. "Jane Reloaded" habe ich bereits vor einiger Zeit gelesen und fande es irgendwie trocken und enttäuschend.. Hoffe dir gefällt es besser.

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ich staune immer das die meisten Bibliotheken auch mal neue Bücher bekommen... (also z.B. den Nachtzirkus). Ich bin auch gespannt wie dir "Dark Inside" gefallen wird!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  5. Die Krimireihe von Nele Neuhaus muss ich auch noch lesen...."Die Dienstagsfrauen" habe ich gelesen...da bin ich mal gespannt was du dazu sagen wirst....und "Blutengel" und "Nacht komm" hört sich gut echt gut an...die sagen mir noch gar nichts. Bin schon gespannt auf deine Rezi!
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  6. Hannes und den Nachtzirkus will ich auch noch unbedingt lesen! Hatte von beiden Leseproben und fand sie toll.
    Bin gespannt wie dir Nele Neuhaus gefällt. Hab bisher noch nichts von ihr gelesen und bin auch noch nicht sicher ob ich es machen soll^^

    AntwortenLöschen
  7. Wow, deine Bibliothek hat wirklich tolle Bücher!
    Die Krimis von Nele Neuhaus gefallen mit super. Bis jetzt hat mit Band vier am besten gefallen.
    Ich lese bald das zweite Buch von Monika Peetz. Bin schon gespannt.

    LG Favola

    AntwortenLöschen
  8. Schönen Zuwachs hast du dir ins Haus geholt - auf deine Meinung zu den Nele Neuhaus Büchern bin ich sehr gespannt.

    Liebe Grüße

    Kerry

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was ein Nachschub! Ich fand Jane gut, auch wenns sonst gar nicht mein Fall wäre. Bin gespannt, was Du sagst!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine