Samstag, 11. Oktober 2014

[ANGELESEN] "Das Blubbern von Glück"


Wieder mal ein Fall für die Kategorie ANGELESEN... ;-)


Leider habe ich mit meinen Bücherei-Büchern diesmal kein Glück, denn auch "Das Blubbern von Glück" von Barry Jonsberg ist gar nichts mein.
 
Quelle: Randomhouse
Normalerweise bin ich für skurrile Charaktere immer zu haben, aber die altkluge Candice und ihre Lieben waren mir dann doch zu abgedreht und zu viel des Guten. Da wären die 12-jährige Hauptperson Candice Phee (die das Wörterbuch von vorne bis hinten liest), ihre Eltern (die sich seit dem Tod von Candices Schwester scheinbar auseinander gelebt haben), der reiche Onkel Brian, ihr Freund Douglas (der glaubt, aus einer anderen Dimension zu kommen), eine Brieffreundin, die Candice Briefe nie beantwortet und ein Haustier namens Erdferkel-Fisch.
 
Obwohl die Handlung stellenweise witzig ist (Candice will das Glück zurückbringen), birgt die Story auch viele Längen und konnte mich nicht überzeugen. Da die Ich-Erzählerin Candice Phee 12 Jahre jung ist, wirkt der Schreibstil oftmals sehr kindlich.

 
LeserInnen ab 10 Jahren werden mit "Das Blubbern von Glück" wahrscheinlich mehr Freude haben. Bedauerlicherweise konnte ich mit diesem Buch von Barry Jonsberg nichts anfangen, weshalb ich das Buch bereits nach 84 Seiten zugeklappt habe...
 
Kennt ihr dieses Buch? Wie hat es euch gefallen?

Kommentare:

  1. Hallöchen ^^
    das klingt sehr schade... aber manchmal passt es für einen persönlich einfach nicht, oder aber es ist vielleicht wirklich etwas für unsere Kleineren : )
    Wobei das alles recht witzig klingt, vielleicht ist es was für die Tochter meiner Freundin : ) Die ist in dem Alter.
    Ganz liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romi,

      ja, manchmal passt es einfach nicht. Wenn ich 10 oder 11 wäre, hätte ich das Buch wahrscheinlich auch total begeistert. Allerdings ist das Buch nicht ganz günstig: ca. € 15 für 256 Seiten).

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine