Samstag, 5. April 2014

[MINI-REZENSION] "Vintage Love"

Cover
Die Autorin
Stephanie Lehmann studierte in Berkeley und an der New York University; sie unterrichtete kreatives Schreiben bei Mediabistro und online at Salon. com, wo auch ihre Essays publiziert wurden. Derzeit lebt sie in New York City.

*Produktinformation*
Taschenbuch: 544 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Dezember 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453411498
ISBN-13: 978-3453411494
Originaltitel: Astor Place Vintage
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 4,8 cm


Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*


 
Die Geschichte...
Amanda liebt Vintage-Mode und verkauft diese in ihrem eigenen Laden in New York. Während einer Kleiderbesichtigung in der Wohnung von Jane Kelly findet sie in ein Tagebuch, das in einen Muff eingenäht wurde. Amanda kann diesem Fund aus dem Jahre 1907 nicht widerstehen, leiht es sich aus und taucht immer tiefer in das Leben der Tagebuchschreiberin Olive Wescott ein. Amanda ist sehr fasziniert, was die 20-jährige Olive, die für die damalige Zeit sehr fortschrittliche Ansichten hatte, alles erlebt und gedacht hat - und findet auch einige Parallelen zu ihrem eigenen Leben...

Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: War eine Empfehlung der lieben Hanne

Reihe: Nein, Einzelbuch

Handlungsschauplatz: New York, die Geschichte birgt wundervolle Schauplatzbeschreibungen.

Handlungsdauer: Die Story beginnt in der Gegenwart am 12. Juni 2007 und endet am 16. Juni 2007, in der Vergangenheit startet die Geschichte im Oktober 1907 und endet am 18. September 1908.

Hauptpersonen: Amanda Rosenbloom, 39, ist im Jahre 2007 Besitzerin des Vintage-Ladens "Astor Vintage Place", hat eine Affäre mit ihrem Jugendfreund, der zu Amandas Leidwesen verheiratet ist und sie immer wieder vertröstet. Doch Amanda schafft es nicht, sich von ihm zu lösen und sucht sogar Hilfe bei Dr. Markoff, einem Hypnotiseur. Als sie durch einen Zufall das Tagebuch von Olive findet, ist sie von der Geschichte der jungen Frau gefesselt. Olive Wescott ist im Jahre 1907 20 Jahre jung und führt dank ihres Vaters, der als Verkaufsleiter bei Woolworth arbeitet, ein behütetes Leben ohne Sorgen. Als ihr Vater unerwartet stirbt, muss sich Olive ihren Lebensunterhalt selbst verdienen, was zu dieser Zeit als Frau ohne Referenzen nicht ganz einfach ist, doch Olive gibt nicht auf... 
Amanda und Olive sind zwei sympathische Frauen mit vielen Facetten, Ecken & Kanten, die eine beachtliche Weiterentwicklung durchmachen. Mein Lieblingscharakter ist eindeutig Olive, die für Anfang des 20. Jahrhunderts sehr fortschrittliche Ansichten hat und niemals aufgibt. Dagegen konnte ich Amandas Handlungen und Taten nicht immer ganz nachvollziehen.

Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere aus beiden Jahrhunderten sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen.

Romanidee: Faszinierende Grundidee, die gelungen umgesetzt wurde.

Erzählperspektiven: Die Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Olive (1907) und Amanda (2007) geschildert, wobei uns die Hauptpersonen auf 2 Zeitebenen an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lassen.

Handlung: Unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte mit klitzekleinen Längen & ein paar ausführlichen Beschreibungen, die mit verschiedenen Handlungssträngen und Erzählperspektiven sowie mit unerwarteten Wendungen und einigen Überraschungen aufwartet. Leider ist die Zeit mit diesem Roman wie im Flug vergangen und ich hätte gern noch mehr über Olive und Amanda gelesen.

Schreibstil & Co:  Abgerundet wird "Vintage Love" durch die ausdrucksstarke Schreibweise, die angenehme Sprache und die Atmosphäre der beiden unterschiedlichen Jahrhunderten.

FAZIT:
Wer hier einen 08/15-Frauenroman vermutet, liegt falsch, denn "Vintage Love" erzählt eine zauberhafte Geschichte mit Tiefgang, die mich dank des reizvollen Plots, den lebendigen Schilderungen von New York und den liebenswerten Charakteren wunderbar unterhalten hat. Für "Vintage Love" vergebe ich tolle (von 5) Punkte und freue mich auf weitere Werke dieser Autorin. 

Kommentare:

  1. Hi Sabine, vielen Dank für deine Einschätzung. Schön, dass dir das Buch auch gefallen hat - freu ...
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne,
      auf deine Buchtipps kann ich mich immer verlassen - DANKE. :)

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  2. Oh, das ist eindeutig ein Buch für mich!!! Ist sofort auf der Wunschliste gelandet. Vielen Dank! :)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacy,

      ich empfehle "Vintage Love" gerne weiter. Wenn du gern Bücher liest, wo Vintage-Mode eine Rolle spielt, hätte ich noch 2 Bücher für dich:
      http://buechersuechtig-sabine.blogspot.co.at/2013/09/mini-rezension-der-stoff-aus-dem-die.html
      http://buechersuechtig-sabine.blogspot.co.at/2013/12/mini-rezension-das-glucksarmband.html

      Liebe Grüße von
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine