Montag, 7. Dezember 2015

[Geblubber] O du stille Zeit...

heißt ein Lied des österreichischen Komponisten Cesar Bresgen, doch das trifft leider heuer (wieder mal) nicht auf mich zu, denn für mich ist schon lange der eigentliche Sinn von Weihnachten verloren gegangen...

Vor lauter Feiern, Essen, Besuchen und Chorauftritten bin ich bisher noch nicht mal zum Backen gekommen (netterweise hat mir meine Mutter etwas von ihrem Weihnachtsgebäck abgegeben :)) und das wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Das Beschenken habe ich auch schon drastisch reduziert, denn eigentlich kauft man sich sowieso unterm Jahr alles, was man möchte...



Vom Lesen und Bloggen will ich gar nicht reden. Eigentlich hätte ich eine Rekordzahl von 250 gelesenen Büchern im Jahr 2015 angestrebt, aber wenn es so weiter geht, wird das wohl nichts mehr werden (obwohl das Meckern auf hohem Niveau ist, wenn man bedenkt, dass ich die 200 gelesenen Bücher schon eine Weile überschritten habe und das wahrscheinlich mehr ist, als der Durchschnittsleser pro Jahr wegliest).

Eigentlich sollte die Vorweihnachtszeit die besinnlichste Zeit im ganzen Jahr sein, bei mir sind es allerdings die hektischsten Wochen des Jahres. Ich hab grad ein Weihnachtstief, aber jetzt (nachdem ich alles losgeworden bin) geht es mir schon wieder etwas besser...
 
Geht es euch ähnlich?


 
 

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    ich hab´s dieses Jahr gemacht wie die Jahre davor - ich habe ab jetzt Urlaub ^^ Die Tage werde ich fleißig Weihnachtsplätzchen backen und dann das Jahr ganz in Ruhe ausklingen lassen (zum Glück wurde das Online-Shoppen erfunden).

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,

    ich weiß was du meinst. Irgendwie scheint die Weihnachtszeit von Jahr zu Jahr weniger Platz für all die Dinge zu haben, die eben nur für diese ganz besondere Zeit des Jahres vorgesehen ist. Ich habe mich damit auch lange lange abgequält, nur, um am Ende völlig erschöpft unterm Weihnachtsbaum zu sitzen. Mittlerweile aber lasse ich mich nicht mehr stressen, lasse mir bzw uns die Weihnachtszeit nicht mehr durch all die weihnachtlichen "Verpflichtungen" kaputt machen.

    Und weil ich finde, dass sie zu jeder Weihnachtszeit dazu gehört, wünsche ich dir ganz viel Besinnlichkeit und Zeit, diese auch zu genießen!

    HoHoHo
    Maike
    Kunterbunte Flaschenpost

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    mir geht es jedes jahr so und manchmal kommt mir vor, als wenn es von jahr zu Jahr schlimmer wird! Meine Geschneke habe ich heuer auch drastisch reduziert (noch dazu feiere ich bald einen runden Geburtstag und spare darauf)und kekse backen hat auch schon meine Schwester übernommen. Meihne weihnacspost liegt auch noch unberührt auf dem Tisch.....

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich total verstehen! wir sind leider auch noch nicht zum Backen gekommen und überhaupt ist besonders in der Schule gerade der totale Stress. Nichts mit Besinnlichkeit!;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine