Samstag, 28. Juni 2014

[MINI-REZENSION] "Dark Angels' Summer - Das Versprechen" (Band 1)

Cover
Die Autorinnen
Die Schwestern Kristy und Tabita Lee Spencer leben zusammen auf einem abgelegenen Anwesen. Sie können besser schießen als stricken und besser Holz hacken als kochen. Die besten Ideen haben sie, wenn sie gemeinsam am frühen Morgen mit den Pferden unterwegs sind und nur das Hufgeklapper ihre Gedanken unterbricht. Die Geschichte von Dawna und Indie beruht auf einem Traum von Kristy Spencer.
 
Gebundene Ausgabe: 488 Seiten
Verlag: Arena (Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401067842/ ISBN-13: 978-3401067841
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 16,2 x 5,4 cm

Leseprobe
Quelle: Arena Verlag  *lies mich*



Die Geschichte...
Vom 1. August bis zum 2. September sind die Schwestern Dawna und Indie Spencer gleich alt. In dieser Zeit passieren jedes Jahr unvorhergesehene, manchmal schreckliche Dinge. So auch in diesem Sommer, als die Geschwister ganze 33 Tage lang gemeinsam 17 Jahre jung sind. Indie und Dawna ziehen mit ihrer Mutter Vic nach Whistling Wing, auf den Hof ihrer jüngst verstorbenen Großmutter. Früher durften die beiden Schwestern jeden Sommer ihre Großmutter besuchen und nach dem Tod ihrer Granny möchte ihre esoterisch angehauchte Mutter Engelseminare abhalten, gemeinsam mit ihrem neuen Freund Shantani, der den Mädchen suspekt ist. Außerdem tauchen überall fremdartige Vögel auf, die Angst unter den Bewohnern verbreiten und schon bald müssen sich die Spencer-Schwestern ihrem Schicksal stellen...

Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: War eine Empfehlung der lieben Kerry, die mich oft mich Buchtipps versorgt, da wir oft einer Meinung sind.

Reihe: 1. Band der Dark Angels-Reihe

Handlungsschauplatz: Whistling Wing, USA

Handlungsdauer: Die Story beginnt im Sommer und dauert mehrere Wochen.

Hauptpersonen: Dawna Spencer, 17, ist hübsch, besonnen und etwas ängstlich, also das komplette Gegenteil ihrer jüngeren Schwester Indie Spencer, die zu Beginn der Geschichte 16 Jahre jung ist und gemeinsam mit ihrer Schwester Dawna 33 Tage lang eine aufregende Zeit erlebt. Während die dunkelhaarige Dawna ruhig und scheinbar fehlerlos ist, wirkt die rothaarige Indie aufbrausend, temperamentvoll und lässt sich von niemanden etwas sagen.
Die Spencer-Schwestern sind so unterschiedlich wie Tag & Nacht und wurden als reizvolle Protagonisten mit Ecken und Kanten gestaltet, die durchwegs authentisch agieren.

Nebenfiguren: Die leicht durchgeknallte Mutter Vic, die mit ihrem Liebhaber Shantani (und dessen Wolfshund Dusk) auf der Farm ihrer verstorbenen Mutter Engelseminare durchführt, die Kursteilnehmer Eve, Pius, Tara und Tamara sowie ihr Kindheitsfreund, der Zigeunerjunge Miley und seine Freunde Rudy, Ferris und Beebee sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen.

Romanidee: Faszinierende Grundidee, die einige Mystery-/Fantasy-Elemente beinhaltet und hervorragend umgesetzt wurde. Hier spielen Familie, Freundschaft, Liebe, gute und böse Mächte eine Rolle.

Erzählperspektiven: Die temporeichen Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Indie und Dawna (1. Person Präsens) geschildert, die uns an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lassen. Die Kapitel sind mit einer roten Feder -für Indie- und mit einer schwarzen Feder -für Dawna- gekennzeichnet, was toll zu ihren Haarfarben passt.

Handlung: Spannende & abwechslungsreiche Geschichte mit verschiedenen Handlungssträngen und Erzählperspektiven, einigen Geheimnissen, ungeahnten Wendungen und vielen Irrwegen. Die Geschichte lässt ein paar Fragen offen und macht so Lust auf den 2. Band.

Schreibstil & Co:  Abgerundet wird "Dark Angels' Summer" durch die mitreißende Schreibweise des Schwestern-Duos, die passende jugendliche Sprache sowie durch die kurzen Kapitel, wodurch man durch die 488 Seiten fliegt.

FAZIT:
"Dark Angels' Summer - Das Versprechen" heißt der gelungene Auftakt einer Mystery-Jugendbuch-Reihe, der mir bisher unbekannten Autorinnen Kristy und Tabita Lee Spencer. Die Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann gezogen und mich dank der rasanten Story, den lebendigen Charakteren sowie dem fesselnden Schreibstil wunderbar unterhalten. Dafür vergebe ich ganze 5 (von 5) Punkte.


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    mir hat das Buch auch supergut gefallen, jetzt muss ich es allerdings echt mal schaffen, Band 3 zu lesen *keineZeit*.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerry,

      DANKE für diese Buchempfehlung - ich liebe diese Reihe und habe die ganzen Bücher verschlungen.
      Viel Vergnügen bei "Dark Angels' Winter" - da sind ja Band 3 und 4 enthalten.

      Liebe Grüße von
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine