Mittwoch, 18. Juli 2012

Erfreulicher Bücherzuwachs im JULI 2012



Ich würde ja meinem (Blog-)Namen nicht gerecht werden, wenn nicht schon wieder neue Bücher ins Hause Büchersüchtig eingezogen wären. ;-)

Nachdem mir schon der 1. Morbus Dei-Band so gut gefallen hat, muss ich natürlich auch den Nachfolger lesen... Mein Dank geht an das nette Autoren-Team und den Haymon Verlag.


Kurzbeschreibung
Tyrol, 1704: Johann und Elisabeth sind mit knapper Not aus dem Dorf geflohen und schlagen sich Richtung Wien durch. Als sie nach vielen Gefahren ihr Ziel erreichen, scheint eine sichere gemeinsame Zukunft in greifbare Nähe gerückt bis Feinde aus Johanns Vergangenheit auftauchen. Zu allem Übel bricht plötzlich eine rätselhafte Krankheit aus, die sich wie ein Leichentuch über Wien legt. Die alte Kaiserstadt wird zur Todesfalle, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt...









 
Und natürlich darf auch eine kleine, aber feine Lieferung meines Lieblings-Buchonlinedealers nicht fehlen. Liebe Kerry, dankeschön für den Gutschein (den ich gleich eingelöst habe). :)


Kurzbeschreibung
Ich spüre deine Angst. Ich weiß, wenn du lügst. Ich kenne deine Schwächen, und ich werde sie nutzen. Ich bin ein Chamäleon. Und ein Jäger. Ich spreche zweiundzwanzig Sprachen. Meine Aufträge führen mich in die gefährlichsten Regionen dieser Welt. Man zahlt mir ein Vermögen, damit ich Informationen aufspüre und manchmal auch Menschen. Mehr als einmal habe ich getötet – ungewöhnlich für eine Tochter von Missionaren, ich weiß. Ich töte, um zu überleben. Doch nun bin ich selbst zur Gejagten geworden. Mein Name ist Vanessa Munroe. Und dies ist meine Geschichte.







Kurzbeschreibung
3. Band der Lara Birkenfeld-Reihe
**Achtung SPOILER**
Während einer Modenschau wird ein Model tot aufgefunden, nur notdürftig verhüllt ihr blutgetränktes Kleid mysteriöse Tätowierungen auf ihrem Rücken. Wenig später entdecken Kinder die Leiche eines jungen Mädchens; misshandelt, ausgeblutet, ebenfalls tätowiert. Die Journalistin Lara Birkenfeld beginnt, für die Tagespresse zu recherchieren. Angetrieben wird sie von unheilvollen Halluzinationen, die die Opfer kurz vor ihrem Tod zeigen. Die Obduktion der Leichen ergibt, dass die Tätowierungen mehrere Tage vor ihrer Ermordung vorgenommen wurden. Warum hielt der Täter seine Opfer so lange gefangen, und wo waren sie versteckt? Erst als die vierte Leiche gefunden wird, beginnt Lara zu ahnen, was die Schriftzeichen bedeuten. Und ihr wird klar: Der Mörder wird so schnell nicht aufhören ...





Kurzbeschreibung
Als Kind konnte Liza Haven es kaum erwarten, ihrem beschaulichen Heimatort Stoneguard zu entfliehen. Lange war sie schon nicht mehr dort – seit jenem schrecklichen Weihnachtsfest, als die Mutter Lizas Schwester Lee zu ihrer Nachfolgerin in der familieneigenen Eiscreme-Manufaktur bestimmte. Als Liza nun nach Jahren in Amerika nach England zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihre scheinbar perfekte Schwester sich aus dem Staub gemacht hat. Unbeabsichtigt schlüpft sie in Lees Rolle und erkennt, dass deren Leben nicht so leicht und sorgenfrei ist, wie sie immer angenommen hatte. Ihren kleinen Heimatort hingegen findet sie gar nicht mehr so übel – Lees festen Freund Will übrigens auch nicht …





Wie findet ihr meine neuen Bücherschätzchen?


Kommentare:

  1. Aaaahh, was sehen meine Augen :-)))
    Da bin ich ja mal gespannt, wie dir Julie Cohen gefällt
    LG Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auf deine Rezension zu "Mission Munroe", das Buch interessiert mich nämlich ebenfalls. Mal schauen, ob du es ebenso gut findest wie die meisten anderen Kritiker! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    schöne Neuzugänge sind dir ins Haus geflattert - auf deine Rezension zu "Sündenkreis" bin ich schon wahnsinnig gespannt, mir hat ja der Vorgängerband auch sehr gefallen.

    Liebe Grüße

    Kerry

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja auf die Rezi von Mission Munroe gespannt. Ich war begeistert von dem Buch.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,

    auf das Buch "Morbus Dei: Inferno" warte ich, die Autoren haben mich auch gefragt, ob ich es wieder rezensieren möchte. Der erste Teil war wirklich klasse. Bin gespannt was du dazu schreiben wirst.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine