Samstag, 21. Juli 2012

[REZENSION] "Dreams ´n`Whispers: Lebe lieber übersinnlich" (Band 2)

Cover
Die Autorin
Kiersten White wuchs in Utah in den USA auf. Nach der Geburt ihres ersten Kindes begann sie zu schreiben. Kiersten White lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in San Diego, Kalifornien.

Produktinformation
Link zu Amazon
Gebundene Ausgabe: 383 Seiten
Verlag: Loewe Verlag (1. Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785572395
ISBN-13: 978-3785572399
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,6 x 4,2 cm

Leseprobe
Quelle: Loewe Verlag  *klick*


Alle, die diese Trilogie noch lesen möchten und den Vorgängerband nicht kennen, sollten an dieser Stelle lieber nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Evie führt nun das Leben, das sie schon immer wollte. Weit weg von der IBKP (= Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler) geht sie zur Highschool, hat dort endlich ihren eigenen Spind, eine Wohngemeinschaft mit der Vampirin Arianna und schwelgt mit ihrem Freund Lend im siebten Himmel. Doch mit der Zeit fehlt Evie auch die Aufregung, die sie während ihrer Zeit bei der IBKP hatte und so ist das Mädchen erstaunt, als Raquel auftaucht und ihr ein paar Spezialaufträge anbietet - Evie ist hin- und hergerissen und nimmt schließlich die Aufträge an. Da sie Lend über ihr neues Aufgabengebiet im Unklaren lässt, verwickelt sie sich selbst in Netz aus Unwahrheiten. Und dann taucht auch noch die Fee Reth, ein alter Freund von Evie, auf und macht die Lage nicht besser... **ACHTUNG SPOILER** Und Reth hat Jack, einen geheimnisvollen Jungen, im Schlepptau, der intuitiv Feenpforten öffnen kann und im Dienste der IBKP steht. Kann sie Reth und Jack trauen? Und wie wird Lend reagieren, wenn er herausfindet, dass Evie wieder für die IBKP arbeitet?  **SPOILER ENDE**

Meine Meinung:
"Dreams ´n`Whispers" heißt der 2. Band der Lebe lieber übersinnlich-Trilogie rund um Evie & Lend. Nachdem ich schon den 1. Band "Flames ´n`Roses" verschlungen habe, musste ich natürlich wissen, wie es mit Evie und Lend weitergeht. Obwohl ich die Farbe Pink nicht so gern mag, passt das Cover wie die Faust aufs Auge zu der Geschichte, da Evie ja alles Rosafarbene und Glitzernde liebt. Das spiegelt sich teilweise auch in den Kapitelüberschriften wieder, die z.B. Mit ein bisschen Glitzer sieht alles gleich besser aus", "Wie Aphrodite auf Steroiden" oder "Karamell und Komplikationen" heißen.

Die 16-jährige Evie alias Evelyn Green kann als einziger Mensch die Tarnung von paranormalen Wesen aufdecken und hat deshalb 8 Jahre lang für die IBKP (= Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler) gearbeitet, bis sie mit dieser Organisation gebrochen hat. Seitdem lebt sie mit ihren Kolleginnen im Dinner (der computerspielsüchtigen Vampirfreundin Arianna und zeitweilig mit dem Baumgeist Nona) in einer WG zusammen, geht zur Highschool und vermisst manchmal ihr altes, aufregendes Leben. Denn ihr geliebter Freund Lend Pirello, der halb Mensch-halb Wassergeist ist und Evie anbetet, geht zur Uni und ist deshalb leider häufig abwesend. In dieser Situation platzt die IBKP-Leiterin Raquel in Evies Leben und bietet ihr wegen Personalmangel und ihrer speziellen Gabe ein paar Aufträge an, die der blonde Teenager akzeptiert - und damit nimmt das Chaos seinen Lauf, denn hier kommen der gutaussehende Feenmann Reth und der IBKP-Neuzugang Jack ins Spiel...

Heldin Evie ist einfallreich, überaus neugierig, vorlaut und ersetzt Schimpfwörter durch "piep". Die 16-jährige mit den platinblonden Haaren liebt neben ihrem gutaussehenden Freund Lend ihren rosafarbenen Tasey über alles und macht sich Gedanken über ihre Zukunft. Inzwischen hat sie auch erkannt, dass das wahre Highschool-Leben mit den dramatischen Soaps im Fernsehen wenig gemeinsam hat. Die Charaktere rund um Evie wurden originell & facettenreich gestaltet und sind reizvolle Persönlichkeiten. Neben altbekannten Figuren wie Lend, Lends Vater David, Raquel und Reth treffen wir auf Neuzugänge wie den chaotischen Jack, der seit neuestem für die IBKP arbeitet und diverse Paranormale.

"Dreams ´n`Whispers" nimmt den Leser ab der ersten Seite gefangen und lässt einen dank der einfallsreichen, frischen Ideen bzw. deren gelungenen Umsetzung nicht mehr los. Es lässt sich keineswegs sagen, in welche Richtung die turbulente Story geht, denn die Geschichte schlägt immer wieder Irrwege ein und wartet mit  massenhaft überraschenden Wendungen auf, die in ein wunderbares, zufriedenstellendes Finale gipfeln. Die paar offenen Fragen werden hoffentlich im Nachfolgeband beantwortet... Diesen Satz habe ich zwar schon für die Rezension des 1. Bandes verwendet, aber ich finde, er passt auch hier sehr gut: Ich liebe es, wenn eine Geschichte weder vorhersehbar noch klischeebehaftet ist - und dieses Kunststück ist Kiersten White wahrlich hervorragend gelungen. :)

Mit Klischees wird in dieser verpiept coolen Geschichte aufgeräumt, denn hier sind Feen nicht niedlich und klein, Vampire sind nicht wunderschön und Erdgeister (wie z.B. der Küchengnom Grnlllll) dafür biestig und gemein. Die mitwirkenden Figuren sind sehr  vielseitig gestaltet und verblüffen immer wieder mit neuen Details oder  amüsanten Eigenschaften. Im 2. Band lebt Evie nicht in der geschützten Umgebung der Paranormalen-Organisation, sondern in der "realen" Welt, die ebenfalls interessant gestaltet wurde.

Ich-Erzählerin Evie schildert die turbulenten  Geschehnisse aus ihrer Sicht, so wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Mit trockenem Humor plaudert sie über die Schule, ihr bisheriges Leben und ihre Erwartungen an die Zukunft. "Dreams ´n`Whispers" hat mich rundum glücklich gemacht - die Story strotzt vor Leichtigkeit, Esprit & Lebensfreude. Durch den trockenen  Humor von Evie und den amüsanten Wortwitz ebenso wie durch den lockeren Schreibstil von Kiersten White wird  der Mittelteil dieser Trilogie zu einem wahren Lese-Erlebnis, das keine Wünsche offen lässt.

FAZIT:
Wie schon der Vorgängerband "Flames ´n`Roses" hat mich auch "Dreams ´n`Whispers" wunderbar unterhalten. Der 2. Band kommt ohne langatmige Passagen oder ausführliche Beschreibungen aus und garantiert stattdessen Lesevergnügen sowie Unterhaltung und Lacher am laufenden Band. Man fühlt & fiebert mit der sympathischen Evie mit und freut sich auf jede Seite, die noch vor einem liegt. Ich freue mich schon jetzt auf den Abschlussband, der 2013 auf Deutsch erscheinen wird und vergebe hiermit 5 (von 5) pinkfarbene Punkte.


 

Kommentare:

  1. Super Rezi, die Lust auf Mehr macht!

    Ganz liebe Grüße,

    Sophia!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass sie dir gefällt. :)

      Schick dir auch viele liebe Grüße!
      Sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    vielen Danke für deine tolle Rezi - da wird mein Exemplar ja plötzlich ganz hibbelig im Schrank und will unbedingt gelesen werden.

    Liebe Grüße

    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Kerry. :)
      Du solltest das Buch unbedingt lesen, das wird dir sicherlich auch sehr gefallen.

      Büchersüchtige Grüße
      Sabine

      Löschen
  3. Oh es ist schon draußen .. und Deine Rezi macht mich noch neugieriger. Das möchte ich unbedingt ganz bald haben und lesen! Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch ist schon im Juni 2012 erschienen und auf alle Fälle lesenswert. Viel Spaß damit, Sandra!

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Hallo, mir gefällt die Rezi super gut. Muß mir das Buch unbedingt kaufen.
    Habe auch gerade einen Blog neu eröffnet, würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust.

    Lg. Heike von steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine