Sonntag, 7. August 2016

[MINI-REZENSION] "Zurück ins Leben geliebt"

Cover
9783423430951
Quelle: dtv
Die Autorin
Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Ihren Erstling ›Weil ich Layken liebe‹ veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit sofort auf der New York Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane geschrieben, die allesamt eine große Fangemeinde haben und zu internationalen Bestsellern wurden.

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (22. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423740213 / ISBN-13: 978-3423740210
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Ugly Love
Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 3 x 21 cm
 
 

Leseprobe
Quelle: bic-media.com  *lies mich*



Die Geschichte...
Tate zieht für ihr Studium nach San Francisco und trifft statt ihren Bruder Corbin auf einen betrunkenen jungen Mann, der wirres Zeugs von sich gibt. Am nächsten Morgen erfährt Tate, dass es sich dabei um Corbins schweigsamen Nachbar und Kollegen Miles handelt, der niemanden an sich heranlässt und scheinbar eine schwere Bürde mit sich herumschleppt. Doch Tate ist von dem gutaussehenden Piloten fasziniert und erfährt erst nach und nach, dass sie sich besser von ihm fernhalten und keine Gefühle an ihn verschwenden sollte...
 
Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: Da ich ihre Bücher sehr mag, wollte ich auch unbedingt Colleen Hoovers neuestes Werk lesen.

Reihe: Einzelband

Handlungsschauplatz: Die Handlung spielt sich in San Francisco ab.

Handlungsdauer: Die Story dauert mehrere Monate und endet mit dem Epilog 2 Jahre später.

Hauptpersonen: Tate Collins  ist 23 Jahre jung, ein Morgenmuffel und mit ihren dunklen Haaren bzw. Augen sehr hübsch anzusehen. Da die ausgebildete Krankenschwester noch einen Aufbaulehrgang als medizinische Assistentin für Anästhesie absolvieren möchte, zieht Tate nach San Francisco, wo sie bei ihrem Bruder Corbin wohnen kann. Dort trifft sie auf den 24-jährigen Miles Archer, der in der Wohnung nebenan wohnt und in betrunkenem Zustand die Wohnung verwechselt. Der attraktive Pilot mit der sexy Ausstrahlung ist zurückhaltend und lässt niemanden an sich heran. Doch die Beiden finden sich auf Anhieb anziehend und schon bald sprühen zwischen Miles und Tate die Funken...

 Die Protagonisten Tate und Miles sind interessante Charaktere mit einigen Facetten und Ecken, auch wenn es ihnen ein klein wenig an Tiefgang fehlt und ich nicht immer alle ihrer Handlungen ganz nachvollziehen konnte.
 
Nebenfiguren: Tates älterer Bruder Corbin (der 25-jährige Pilot hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt), ihre Familie und Corbins Freunde sind ansprechende Persönlichkeiten, die sich wunderbar in die Handlung einfügen.

Romanidee: Reizvolle Grundidee, die wunderbar umgesetzt wurde.

Erzählperspektiven: Abwechselnd erzählen die Ich-Erzähler Tate (in der Gegenwart) und Miles (6 Jahre davor) die Geschehnisse aus ihrer Sicht und gewähren uns dabei einen tiefen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. Wir erfahren, wer Rachel ist und welches Päckchen Miles mit sich herumträgt. Allerdings gestalten sich Miles Kapitel manchmal recht sprunghaft, was den Lesefluss ein wenig bremst.

Handlung: "Zurück ins Leben geliebt" birgt eine emotionsgeladene Story mit zwei verschiedenen Sichtweisen und miteinander verwebenden Handlungssträngen gepaart mit vielen Turbulenzen & Geheimnissen. Leider enthält der Plot nicht viel Neues und deutlich mehr Sex-Szenen als gewohnt, was mit der Zeit echt genervt hat.

Schreibstil & Co:  Abgerundet wird die Geschichte durch die ausdrucksstarke, sensible Schreibweise von Colleen Hoover, unterhaltsame Wortgefechte und eine angenehme Sprache. Die Autorin versteht eben ihr Handwerk und weiß trotz aller Kritikpunkte zu unterhalten (hatte es innerhalb von 3 Stunden durch).

FAZIT:
"Zurück ins Leben geliebt" hat mich leider emotional nicht so tief berührt bzw. überzeugt, wie es "Weil ich Layken liebe" oder "Love and Confess" getan hat. Dennoch sorgt der neueste Roman von Colleen Hoover dank der gefühlvollen Geschichte und des mitreißenden Schreibstils für unterhaltsame Lesestunden. Da dieses Werk einige Mankos wie z.B. Unmengen von Sex-Szenen enthält, bekommt "Zurück ins Leben geliebt" von mir wundervolle 4 (von 5) Punkte.
 
smilie_girl_131.gif

Kommentare:

  1. Hi!
    Ich habe noch kein Buch von dieser Autorin gelesen und ich glaube ich sollte es dringend nachholen.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      dann beginne am besten mit "Maybe Someday", "Love and Confess" oder "Weil ich Layken liebe" (Trilogie-Auftakt). Oder wenn du gern viel Sex in Büchern magst, auch mit diesem hier. ;-) Die Autorin schreibt jedenfalls gaaaanz toll.

      Liebe Grüße von
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine