Sonntag, 24. April 2016

[FRAGE] eBooks und so...

Hallo liebe Büchersüchtige!

Wie ihr vielleicht wisst, durfte vor einigen Wochen nach langem Hin & Her neben einem tolino auch einen Kindle bei mir einziehen. Früher wollte ich ja gar keinen eReader, aber mit der Zeit hab ich eingesehen, dass bei meinem Lesetempo bald wieder ein neues Bücherregal her müsste und mir bald der Platz ausgeht...


Eigentlich wollte ich zuerst ja nicht vom großen A abhängig sein, aber mit der Zeit hat sich herauskristallisiert, dass es viele eBooks bei den anderen Anbietern (bis dahin kaufte ich alle meine eBooks bei Thalia, da mir die Aufmachung etc. dort am meisten zusagte) gar nicht gibt oder viel später bzw. viel teurer. Das war für mich auch der ausschlaggebende Kaufgrund für den Kindle...
 

Und damit kam dann auch Kindle Unlimited. "Eine feine Sache", dachte ich mir. Denn als Abonnent kann man sich für knappe € 10 aus einer Vielzahl von eBooks gleichzeitig 10 Stück auf den eReader laden bzw. lesen und muss bis auf die "Grundgebühr" nichts bezahlen muss. Hört sich super an, hat bei mir in der Praxis allerdings nicht funktioniert. Zuerst mal war ich von dem Überangebot erschlagen und wusste gar nicht, was ich mir zuerst runterladen wollte. Aber nach einigen Wochen und unzähligen eBooks musste ich für mich feststellen, dass die meisten eBooks, die auf Kindle Unlimited angeboten werden, irgendwie nicht meinem Lesegeschmack. Die meisten Bücher aus diesem Sortiment hab ich irgendwann gefrustet wieder zurückgegeben und schließlich diese Woche meine Mitgliedschaft gekündigt...

Und nun kommt meine Frage: Seid ihr Kindle Unlimited-Abonnenten? Seid ihr glücklich damit? Und hab ich vielleicht etwas falsch gemacht?

 
Eure Meinung interessiert mich, wie immer, brennend...

Und zum Abschluss ein wenig Musik

 
 

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich habe auch einen Kindle. Kaufgrund war ein längerer Auslandsaufenthalt, auf dem ich unbedingt auch dann lesen können wollte, wenn andere im Hostel schon schlafen wollten. Daher der Paperwhite. Ich lese aber nach wie vor mehr Printbücher. Kindle Unlimited habe ich nicht, bin aber schon mehrmals darüber gestolpert. Ich habe das Gefühl, dass viele der Bücher, die mich interessieren, auch ausleihbar sind, aber wegen Geldmangels habe ich mich bisher noch nicht näher mit dem Angebot befasst...

    Schade, dass es für dich nichts ist, aber ich denke nicht, dass das an dir liegt. Wenn, wie du sagst, viele der angebotenen Bücher einfach nichts für dich sind, das ist das eben so :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Jacy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    ich selbst habe auch einen Kindle, nutze aber Unlimeted nicht, da ich noch genügend andere Bücher habe (wie ja allgemein bekannt ^^). Allerdings muss ich sagen, dass ich vom Großen A* dahingehend überzeugt bin, da dort auch viele Selfpublisher veröffentlichen und da gibt es durchaus die ein oder andere Perle darunter, die ich nicht mehr missen müssen (zumal Selfpublisher-Bücher meist auch deutlich güngstiger sind, als die E-Books der renomierten Verlage).

    Ich habe allerdings auch einen Tonlino, mit dem kann ich mir Bücher aus der Bücherei ausleihen und sie darauf lesen.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sabine

    Ich habe auch einen Kindle und bin mit diesem Reader sehr zufrieden - ehrlich gesagt mehr als mit dem Tolino. Doch bei dem Unlimited-Angebot habe ich nicht zugegriffen. Ich finde, da sind vor allem Titel von Indie-Autoren dabei, die ich mir auch für wenig Geld kaufen kann. Und da ich noch mehrheitlich Printbücher lese, würde ich diese 10.- gar nicht jeden Monat rausholen.
    lg Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine