Freitag, 21. Oktober 2011

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 16. Woche ist vorbei

Wie ihr ja sicher wisst, bin ich diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und dauert genau 1 Jahr.

Dabei handelt es sich um 7 Dinge in 7 Tagen  - dieses Projekt wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen. Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen. :) 

Also gesagt, getan. Zu Hause habe ich eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch etliche Sachen gefunden. Die Liste mit den "dürfen mich gern verlassen"-Dingen wird immer länger, worüber ich mich natürlich freue. Alle Sachen werden so entsorgt, wie es sich gehört.

In der Woche vom 14.10.2011 - 20.10.2011 wurde aussortiert:



Wieder eine Woche mit ausrangiertem Lesestoff...
Die "ungeliebten" Bücher werden nicht weniger, aber bevor sie bei mir herumliegen, sollen sie nochmal gelesen werden. :)


Alle Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer
 






Briefpapier, das schon Jahre ungenutzt herumliegt und wahrscheinlich nie mehr wieder benutzt wird. Wer schreibt in Zeiten von SMS und Mail noch Briefe? Ich eigentlich nicht mehr - deshalb ab in die Papiertonne... 









Auch diese Woche findet ein altes Handy den Weg in die Ö3-Wundertüte (eine Aktion für einen caritativen Zweck, die alljährlich in der Vorweihnachtszeit startet)...







Anscheinend bin ich kein Typ für lila Glitzernagellack, denn sonst wäre der Lack in der Flasche nicht zäh geworden. Also, weg damit...











Keine Ahnung, woher diese Plastik-Pfeife im Kleinformat herkommt. Braucht niemand im Büchersüchtig-Haushalt, deshalb muss das Ding weg...

 






Einen Pinsel, der haart, braucht auch niemand und so muss der Puderpinsel den Weg in die Tonne antreten.











Uralte Kaffeepads für eine Maschine, die gar nicht mehr in Gebrauch ist (denn meine Nespresso-Maschine geb ich nicht mehr her) und die in einer Dose monatelang ausgeharrt haben. Die Biotonne freut sich...
 






Nun sind schon knapp 4 Monate vergangen - und das Gerümpel nimmt kein Ende...


Kommentare:

  1. Oh...das schöne Briefpapier!! Ich schreibe nch...schniff...
    Ja, es gibt auch noch einige Wenige unter uns...;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. @Martina: So schön ist das Briefpapier nicht. Das wirklich schöne hab ich mir (noch ein wenig) aufgehoben. Also ich kenne niemanden, der noch Briefe schreibt - und bei den Portokosten... ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab zwar noch aus Schulzeiten eine "Brieffreundin" aber das hat sich mittlererweile auf Emails und Postkarten umgelagert. Die Portokosten sind nämlich wirklich eine Frechheit geworden!

    Bücher hätte ich sicher auch einige da, aber von denen kann ich mich (noch) so schwer trennen...

    AntwortenLöschen
  4. Briefpapier wegschmeißen? Schäme dich. ;-)
    Ich schreibe auch noch Briefe. Jetzt kennst also schon zwei die das noch machen. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich Dir etwas sagen. Ich schreibe auch noch viele Briefe. Aber das Briefpapier gestalte ich meistens selber, da ich ja noch einem anderen Hobby fröhne, dass das ermöglicht.
    Dagegen hab ich nichts mit SMS am Hut.
    L.G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Kaffeepads! Davon habe ich auch noch eine Menge herumliegen. Sollte ich auch mal wegwerfen.

    Und das Briefpapier... tja, davon hab ich auch noch einen Stapel. Letzten Endes würde es auch bei mir Sinn machen, das wegzuwerfen oder einfach als Schmierzettel zu benutzen. Aber ich bekommes einfach nicht übers Herz.


    Und da ich es verbummelt hab, die früher auf deinen Kommentar bei mir zu antworten, hier auch mal die Antworten :)

    Habe Band 2 von Flavia schon gelesen und rezensiert. Ich war genauso begeistert wie von Band 1. Schade, dass es dir noch so gut gefallen hat.
    Ich fand den ersten Teil der Wellenläufer-Trilogie ja richtig süß. Zwar zum Teil etwas "kindlich", aber auch sehr spannend und fantasievoll geschrieben.
    Hier mal die Links zu meinen Rezensionen:

    http://steffis-lesestatistik.blogspot.com/2011/05/short-review-kai-meyer-die-wellenlaufer.html

    http://steffis-lesestatistik.blogspot.com/2011/07/rezension-alan-bradley-mord-ist-kein.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallo allerseits! *wink*

    @MissXoxolat: Ich habe früher (so zwischen 11 und 20) echt viel Briefe geschrieben, aber mittlerweile sind die Portokosten so explodiert und ein Mail geht halt schneller und kommt auch immer an. ;-)
    Vielleicht trennst du dich ja irgendwann von deinen ungeliebten Büchern (die stehen einem eigentlich nur im Weg bzw. im Bücherregal herum). ;-)

    @beipackzettelleserin: Noch eine Briefschreiberin. *Respekt* Ein paar schöne Briefpapiere hab ich ja noch aufgehoben und einige sind in die Schmierzettel-Box gewandert...

    @maxibienes hobbywelt: Und ein weiteres Briefschreiber-Outing. *lol*
    Wie/womit gestaltest du denn dein eigenes Briefpapier? *neugierigbin*

    @Steffi: Na dann weg mit den Kaffeepads! ;-)
    Vielleicht bekommst du irgendwann auch Lust aufs (Briefpapier-)Ausmisten? Bei mir sind die Dinger teilweise 10 Jahre und länger unbenutzt herumgelegen...

    Danke für die Rezensionen-Links, werde ich mir durchlesen. :)

    Schönes Wochenende wünsche ich euch!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Genau dieses: "Ach das Schöne...kann man irgendwann noch brauchen... " führt dazu, dass man Sachen ewig aufhebt und letztlich doch nicht nutzt. Ich find das schon richtg, dass Sabine das Briefpapier wegschneißt, wenn sie es nicht mehr benutzt. Aber ich bin ja genauso wie sie im Aufräumwahn und kann das ein wenig besser nachvollziehen. :o)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,
    mein Briefpapier gestalte ich mit Stempel, viel Farbe, viele Stempelkissen oder anderen diversen Techniken. Ist noch so ein Hobby von mir.
    L.G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. @JED: Danke Süße! Ich freu mich, dass du das genauso siehst. Das Empfinden in punkto Einkaufen ändert sich auch (ich frage mich immer wieder, ob ich genau DAS Ding wirklich brauche - meistens lege ich es dann im Geschäft zurück). *stolzbin*

    @maxibienes hobbywelt: Schönes Hobby. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt nach einem super Projekt.
    Ich habe gerade das Haus renoviert und auch schon viel entrümpelt. Aber "geliebter Kleinkram", der nur rumsteht ist mir erhalten geblieben.

    Ich überlege, mich euch anzuschließen bei dem Projekt

    AntwortenLöschen
  12. @tinkerfairysbibliothek: Es befreit ungemein...
    Wenn du auch mitmachen möchtest, dann wende dich bitte an JED (die hatte die Idee zum Projekt - hab ich oben verlinkt). :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine