Samstag, 23. Juni 2012

[REZENSION] "Finding Sky - Die Macht der Seelen " (Band 1)

Cover
Die Autorin
Joss Stirling studierte Anglistik in Cambridge und war schon immer von der Vorstellung fasziniert, dass es im Leben mehr gibt, als man mit bloßem Auge sehen kann. Um für den vorliegenden Roman zu recherchieren, unternahm sie eine ausgedehnte USA-Reise von den Rocky Mountains bis nach Las Vegas.

Produktinformation
Link zu Amazon
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Mai 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423760478
ISBN-13: 978-3423760478
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Originaltitel: Finding Sky (Oxford University Press, London 2010)
Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 14,4 x 4 cm

Leseprobe
Quelle: dtv  *probelesen*

Die Geschichte...
Sky Bright zieht von England nach Colorado, da ihre Adoptiveltern Sally und Simon dort ein verlockendes Jobangebot erhalten haben. Der schüchterne, hochmusikalische Teenager wird von allen in der  Highschool nett aufgenommen und akzeptiert - bis auf Zed Benedict. Der unnahbare, gutaussehende Bad Boy der Schule  hat etwas gegen den Neuzugang, bis Sky, sie sich zu ihm hingezogen fühlt, eines Tages die Stimme von Zed in ihrem Kopf hört und er ihre gedachte Antwort ebenfalls hört. Deshalb ist Zed davon überzeugt, dass Sky sein Seelenspiegel  ist! Ist sie wirklich ein Mensch mit einer außergewöhnlichen Begabung und außerdem Zeds Seelengefährtin?

Meine Meinung:
"Finding Sky - Die Macht der Seelen" heißt der 1. Band der Die Macht der Seelen-Buchreihe rund um die Benedict-Brüder - bei insgesamt 7 Brüdern dürfen wir auf weitere Geschichten gespannt sein... Der Schauplatz wurde in die Kleinstadt Wrickenridge, Colorado verlegt, die Handlungsdauer umfasst mehrere Wochen. Warum ich dieses Buch unbedingt lesen musste? Die vielen positiven Meinungen auf vielen Bücherblogs sind daran schuld (wer fühlt sich angesprochen?).

Sky Bright wurde mit 6 Jahren an einer Raststätte ausgesetzt, sie kann sich an ihre frühe Kindheit nicht mehr erinnern und wurde mit 10 Jahren von einem Künstler-Ehepaar adoptiert. Mit Simon und Sally zieht die zierliche, unsichere 16-jährige in das kleine Städtchen Wrickenridge und soll an der örtlichen Highschool ihren Abschluss machen. In der Schule freundet sie sich schnell mit ihrer Sitznachbarin Tina Montgomery und mit Nelson Hoffman, dem Enkel ihrer Nachbarin an. Doch so richtig angetan hat es ihr der motorradfahrende Rebell Zed Benedict, der eine wahnsinnige Ausstrahlung besitzt und allen Mädchen den Kopf verdreht. Sky rechnet sich keine Chancen bei dem Latino aus und ist erstaunt, als sich offenbart, dass anscheinend eine besondere Verbindungen zwischen ihnen besteht. Zed ist, wie seine gesamte Familie, ein Savant und glaubt fest daran, dass Sky ebenfalls ein Savant mit einer besonderen Gabe ist. Als Zed davon spricht, dass Sky sein Seelenspiegel und damit der ideale Partner für ihn ist, glaubt Sky nicht daran...

Neben Zed und Sky spielen sowohl Skys lockere Künstler-Eltern als auch die Benedicts eine große Rolle. Karla und Saul haben insgesamt 7 Söhne namens Trace, Uriel, Victor, Will, Xavier, Yves und Zed, die mit verschiedenen übernatürlichen Gaben ausgestattet sind und anderen helfen. Die gesamte Familie Benedict sind Savants -  Personen mit unterschiedlichen paranormalen Fähigkeiten, die den Geist von Menschen beeinflussen können. Da nicht jeder Savant das Glück hat, seinen Seelenspiegel zu finden und Zed der jüngste Benedict-Sohn ist, sind seine Brüder auch etwas neidisch. Außerdem scheint es jemand auf die Savants abgesehen zu haben und dazu gehört nun auch Sky...

Sky Bright ist eine sympathische Hauptperson, die mit vielen Facetten und einer ansprechenden Weiterentwicklung überzeugt, obwohl es mir ein wenig an Tiefe fehlt und ich nicht immer alle ihrer Handlungen, Taten & Gedankengänge nachvollziehen konnte. Auch die restlichen Charaktere wurden reizvoll gestaltet und wirken vielschichtig. Vor allem die große Benedict-Familie ist mir schnell ans Herz gewachsen und sorgt gerne für Abwechslung. Auch wenn mir Zeds Wandlung vom harten Jungen zu Skys Seelenpartner und zahm wirkendem Beschützer zu schnell ging und ein wenig unglaubwürdig wirkt.

Die Grundidee "geheimnisvoller Junge trifft in der Highschool auf Außenseiterin" ist ja nicht ganz neu, wurde aber mithilfe der Savants reizvoll umgesetzt, über die man einiges im Laufe der Geschichte erfährt. Sky glaubt überhaupt nicht an die Seelenspiegel-Sache bzw. dass sie irgendein übersinnliches Talent haben könnte und Zed tut alles, um sie vom Gegenteil zu überzeugen, was zu einigen erheiternden Szenen führt.

Anfangs hatte ich einige Bedenken, dass die Story ein Abklatsch von Twilight und anderen paranormalen Liebesgeschichten sein könnte, doch nach einer gewissen Anlaufzeit entwickelt sich der Auftakt dieser Jugendbuch-Reihe dank der Savant-Fähigkeiten als erstaunlich spannend und unterhaltsam, obwohl die Romanze zwischen Zed und Sky die Spannung manchmal etwas bremst. Lange ahnt man nicht, in welche Richtung die Geschichte geht, was für einige Überraschungsmomente sorgt. Weiters birgt der Plot kleine Längen, die ein wenig störend wirken können.

Ich-Erzählerin Sky schildert die turbulenten Ereignisse aus ihrem Blickwinkel, wobei sie uns einen tiefen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gewährt. Man fiebert, fühlt und leidet mit der liebenswerten Engländerin mit und hofft, dass sich das Rätsel um ihre Vergangenheit auflösen wird. Natürlich möchte man auch wissen, ob bzw. welches paranormale Talent Sky hat und ob sie Zed als Seelenspiegel akzeptieren wird. Doch dazu müsst ihr das Buch selbst lesen... Dank der locker-leichten Schreibweise, der angenehmen, eher einfach gehaltene Sprache sowie der bildhaften Schilderungen lässt sich "Finding Sky - Die Macht der Seelen" schnell lesen.

FAZIT:
"Finding Sky - Die Macht der Seelen" birgt eine ansprechende, leicht klischeehafte Mischung aus Abenteuer, Spannung, Mystery & Romantik, die mit einer sympathischen Protagonistin einem interessant gestrickten Plot sowie einem flüssigen Schreibstil ausgestattet wurde und damit für Unterhaltung sorgt. Da ich ein paar Haare in der Suppe gefunden habe, vergebe ich für den Auftakt der "Die Macht der Seelen"-Reihe 4 (von 5) Punkte und freue mich auf die Fortsetzung "Saving Phoenix - Die Macht der Seelen" .









ZITAT Seite 15:
"Alle - Lehrer, Freunde - hatten mir gesagt, dass ich dazu neigte, in melancholische Tagträumereien abzudriften. Aber sie verstanden nicht, dass ich mich, wie soll ich sagen, dem Leben irgendwie nicht gewachsen fühlte. Ich war mir selbst ein Rätsel - ein Bündel von bruchstückhaften Erinnerungen und unerforschten dunklen Abgründen. In meinem Kopf verbargen sich jede Menge Geheimnisse, aber die Karte, die mich zu ihnen führen konnte, war mir abhandengekommen."

ZITAT Seite 45/46:
"Schon mit der ersten Berührung wusste ich, dass der Flügel ein echtes Schätzchen war - perfekt gestimmt, kraftvoll und mit einer großen Klangbreite. Nichts wirkte auf mich so entspannend, wie am Klavier zu sitzen, es schuf eine Barriere zwischen mir und den anderen Leuten im Raum. In die Noten einzutauchen milderte mein Lampenfieber und ich fing an, Spaß zu haben. Ich lebte für die Musik auf die gleiche Weise, wie meine Eltern für die Kunst lebten."




ZITAT Seite 168:
"Mitte Oktober gab es den ersten leichten Schneefall. Die Wälder sahen atemberaubend aus: Das Laub leuchtete in bunten Farben wie das Konfekt in einer Schachtel Quality Street." 


Kommentare:

  1. Sonst haben wir ja einen ziemlich ähnlichen Lesegeschmack, aber hier mal so gar nicht - ich fand das Buch ja so was von DOOF! Aber es freut mich trotzdem, dass es dir gefallen hat :D Und trotz unserer unterschiedlichen Meinungen habe ich die Rezension gern gelesen - auch wenn ich beinahe alles total anders gesehen habe ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hin und wieder haben sogar meine Buchschwestern Nicki & Kerry eine andere Meinung zum Lesestoff. Freue mich aber trotzdem, dass dir trotz unserer gegenteiliger Meinung die Rezension gefallen hat.

      Auf weitere "gute" Bücher!
      Sabine

      Löschen
  2. Oh *** jetzt haben wir büchersüchtigen Meinungsaustausch***grins.. Ich bin ja immer noch am grübeln, ob das auf meinen SuB wandert :-) Mal schaun.
    Liebe Grüße und ein schönes WE
    heute ist Nachfeier vom GB Schwiegersohn angesagt und ich bin dann mal weg.
    Brauche Nervennahrung. Habe gestern meinen PC wieder bekommen, und er geht immer noch nicht. Wie blöd sind die eigetnlich? Nun kommt ein Techniker.
    Ach lass mal, nicht drauf antworten. Ich bin schon richtig fertig davon, immer nur am Laptop zu schreiben.
    Knuddels Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, öfters mal was anderes - und dabei ist es so passend. *g*
      Auf die Wunschliste kannst du es packen, du musst es ja nicht zwingend kaufen. ;-)

      Die Geschichte mit deinem PC will einfach nicht gut ausgehen. Was sagt der Kundendienst dazu?

      Schönen Sonntagabend!
      Sabine

      Löschen
    2. Ich warte jetzt auf den Kundendienst-Anruf,dass der vorbeikommt. Mir ist das unbegreiflich alles ........
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  3. Klingt super. Eine tolle Rezi!!!
    Das Buch steht auch auf meiner Bücherliste. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Lilly.
      Es gibt sicherlich noch "bessere" Fantasy-Jugendbücher, aber ich habe mich durchwegs gut unterhalten gefühlt.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Ich bin ja so gespannt, ich habe das Buch heute begonnen, aber 4 von 5 Punkten stimmt mich schon mal optimistisch.

    Liebe Grüße

    Kerry

    PS: Ich habe gestern "Wenn die Nacht verstummt" gelesen. Du MUST den 3. Kate Burkholder UNBEDINGT lesen!!!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, ich liebe die "Macht der Seelen"Reihe und hab den 1. Band 3mal, den 2. auch 3mal und den 3. 2mal gelesn *.*

    Ich empfehle auch das gratis Spezial für den Kindle ;)

    Da ist alles bis zur ersten Telephatie zwischen den Beiden aus Zeds Sicht

    Heißt auch "Zeds Story" und gibt einen Blick in seine Gefühle bei der ganzen Sache

    Ich hab auch gehört, dass der 4.Band in Planung ist ("Misty Falls"), leider in english =(


    Ich bin schon gespannt, da es anscheinend um Crystals Nichte geht *.*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine