Freitag, 1. Juni 2012

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 48. Woche ist vorbei

Wie ihr ja sicher wisst, bin ich diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und dauert genau 1 Jahr.


Dabei handelt es sich um 7 Dinge in 7 Tagen - dieses Projekt wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen. Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen. :)

Also gesagt, getan. Zu Hause wurde eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch etliche Sachen gefunden. Die Liste mit den "dürfen mich gern verlassen"-Dingen wird immer länger, worüber ich mich natürlich freue. Alle Sachen werden so entsorgt, wie es sich gehört.


In der Woche vom 25.05.2012 - 31.05.2012 wurde aussortiert:



Kinderbürste aus Töchterleins Fundus. Wird nicht mehr gebraucht, da sie den Kinderschuhen entwachsen ist - also weg damit....

Alle Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer









Leeres Taschenlampen-Etui. Mich wundert immer wieder, was für unnützes Zeug man über Jahre hinweg aufhebt... *g*









Puderquaste von einem längst verbrauchten losen Puder. Weg damit. Was mir dazu spontan einfällt: Ich bräuchte eine "gute" Mineralfoundation für helle Haut - hat jemand einen Tipp?







Uralt-Fußbadesalz, das auch schon jahrelang herumliegt. Gottseidank ist nicht mehr viel in der Flasche, denn das Zeugs stinkt riecht bestialisch. Und tschüss...


 







Ein Klassiker: Bunststift-Stummeln - die sind schon fast so klein, dass man sie nur mehr schwer in der Hand halten kann...




 


Tischsets vom schwedischen Möbelhaus - inzwischen haben wir uns neue in cremeweiß angeschafft. Diese hier sind schon recht ausgewaschen und biegen sich an den Kanten auf. Also... weg damit!







Kette, die mir inzwischen kaputt und nicht mehr zu reparieren ist. Schade, aber so ist das Leben... ;-)












Ganze 48 Wochen sind seit Beginn dieses Projekts vergangen - es geht dem Ende zu...


Kommentare:

  1. Also ist hier jetzt Endspurt - wie sieht es aus, findest du die Aktion so gut, dass du auch ohne "offizielles Projekt" dabei bleiben würdest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Projektbeginn waren wir ein paar Bloggerinnen, die fleißig aussotiert haben. Inzwischen bin ich (soweit ich weiß) als Einzige übrig geblieben und natürlich wird "danach" auch weiterhin ausgemistet. :)

      LG
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine