Donnerstag, 17. Juli 2014

[MINI-REZENSION] "Carpe Diem"

Cover
Quelle: Carlsen
Die Autorin
Autumn Cornwell, die einen Teil ihrer Kindheit in Papua Neuguinea verbrachte, war schon immer ein Zugvogel. Inzwischen hat sie bereits 22 Länder besucht, wobei ihr Südostasien besonders ans Herz gewachsen ist. Ihre Erlebnisse dort haben sie zu Carpe diem inspiriert. Neben dem Schreiben verbringt sie viel Zeit damit, sich durch den undurchsichtigen Dschungel der amerikanischen Film- und Fernsehindustrie zu schlagen. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn Dexter lebt sie in der Nähe von Los Angeles.

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Carlsen (April 2010) / Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551355185 / ISBN-13: 978-3551355188
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 3,2 cm

Leseprobe
Quelle: bilder.buecher.de  *lies mich*



 

Die Geschichte...
Vassar ist 16 und hat ihr zukünftiges Leben bereits geplant. Sie will den besten Schulabschluss erzielen, danach mit Auszeichnung an einer Eliteuniversität, am besten Vassar, promovieren, mit 25 Jahren ihren Traummann heiraten, mit ihm 3 Kinder bekommen, ein Buch schreiben und den Pulitzer Preis verliehen bekommen. Doch als sich kurz vor den Sommerferien ihre schrullige Großmutter Gerd (die Vassar noch nie gesehen hat, da sie ständig die Welt bereist) telefonisch meldet und ihre Eltern mit einem "großen Geheimnis" quasi erpresst, kommt alles ganz anders als gedacht. Vassar soll Grandma Gerd bei einer Reise durch Südostasien begleiten und sie besser kennenlernen, allerdings möchte sie auch das Familiengeheimnis lösen. Also packt Vassar schweren Herzens ihre 10 Koffer mit allerlei nützlichen Dingen (wie Reiseführer, Mundschutz, aufblasbaren Toilettensitz, Augenmaske, allerlei  Tabletten, Sonnen- und Insektenschutzmittel und Laptop) und macht sich auf den Weg nach Malaysien, wo sie auf einen asiatischen Cowboy sowie ihre eigenwillige Großmutter trifft...

Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: War eine Empfehlung der lieben Kathi - vielen Dank für diesen wundervollen Buchtipp.

Reihe: Nein, Einzelbuch

Handlungsschauplätze: Die Reise, die im Sommer beginnt, führt von Amerika nach Südostasien (Malaysia, Kambodscha und Laos). Man erfährt viel über die besuchten Länder, seine Bewohner und deren Kultur. Weiters gibt es lebendige Orts- und Schauplatzbeschreibungen, die so realistisch geschildert wurden, dass das Kopfkino zu laufen beginnt und man sich alles wunderbar vorstellen kann.

Handlungsdauer: Nach dem Prolog gliedert sich die Story in 5 Teile (1. Daheim in den Staaten, 2. Malaysia, 3. Kambodscha, 4. Laos, 5. Wohin führt mich mein Weg?) und dauert mehrere Wochen.

Hauptperson: Vassar Spore ist süße 16, sehr ehrgeizig und zielstrebig, denn die Schülerin mit den widerspenstigen Haaren bereitet sich schon auf das College vor und hat in der Schule nur Bestnoten). Sie wohnt mit ihren anspruchsvollen Eltern Althea und Leon in Seattle und ihre Mutter hat sogar ihren Job als Lebensberaterin aufgegeben, um sich ganz auf Vassars glanzvolle Zukunft konzentrieren zu können... Vassar ist eine entzückende und liebenswerte Protagonistin mit einem ungewöhnlichen Vornamen, die gern plant und während der Asienreise mit ihrer Großmutter eine beachtliche Weiterentwicklung durchmacht.

Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Vassars beste Freundinnen und Intelligenzbestien Laurel, Denise, Amber, ihre schrille Künstler-Großmutter Gertrude "Gerd" (die keinen Plan, aber dafür ein paar verrückte Ideen hat) sowie der 18-jährige Hanks Lee (ein Asiate, der sich wie ein Cowboy kleidet und dessen Wege sich immer wieder mit denen von Vassar und Gerd kreuzen)  sind interessante Personen, die sich hervorragend in die Handlung einfügen.

Romanidee: Reizvolle Grundidee (eine Reise durch Südostasien mit gegensätzlichen, bis dato unbekannten Familienmitgliedern bzw. dass Vassar ihre Erlebnisse für die Schule in einem Roman verarbeitet) die hervorragend umgesetzt wurde.

Erzählperspektiven: Ich-Erzählerin Vassar schildert die turbulenten Geschehnisse aus ihrem Blickwinkel. Die sympathische Hauptperson lässt uns dabei immer wieder an ihren Gedanken & Gefühlen teilhaben, wodurch man sie schnell ins Herz schließt und mit ihr mitfühlt, mitleidet & mitfiebert.

Handlung: Unterhaltsame & abenteuerliche Geschichte mit einem Hauch Romantik, die voller Überraschungen und unerwarteten Wendungen steckt. Dieser Roman, der uns auf einen abenteuerlichen Trip voller interessanter Begegnungen mitnimmt, ist weder kitschig noch vorhersehbar und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert.

Schreibstil & Co:  Ein mitreißender, emotionsgeladener, herzerfrischender Humor sowie unterhaltsame Dialoge runden die 384 Seiten lange Geschichte ab.

FAZIT:
"Carpe Diem" ist ein zauberhafter Roman, der einem zeigt, dass man nicht sein ganzes Leben verplanen, sondern manchmal einfach nur den Tag genießen sollte.  Die aufregenden Abenteuer, die Vassar in "Carpe Diem" sind einfach herrlich zu lesen und oft konnte ich mir das Lachen einfach nicht verkneifen. Da mich dieses Buch von  Autumn Cornwell von der ersten bis zur letzten Seite fantastisch unterhalten hat, vergebe ich gern eindrucksvolle 5 (von 5) Punkte.

 
 

Kommentare:

  1. Ich hab dieses Buch sicher schon 3 mal gelesen und finde es jedes mal sooo gut! Es ist so witzig und lebhaft geschrieben und ich könnte stundenlang Lachen wenn ich es lese. Tolle Rezension :))
    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,
      ich kann dir nur zustimmen und werde "Carpe Diem" sicherlich nächsten Sommer wieder lesen.

      Liebe Grüße,
      Sabine

      Löschen
  2. Ich darf bei dir nicht mehr schauen immer wieder finde ich ein neues Buch :-) Das Cover ist ja mal genial :-)
    Lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es bei dir auch oft so. ;-) Das Cover finde ich auch genial und passend, weil Vassar allerhand Hygieneartikel (auch WC-Papier) einpackt.

      LG
      Sabine

      Löschen
  3. Das Buch liegt noch auf meinem SuB-da kann ich mich ja auf etwas freuen<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Vergnügen damit, Lena. Ich hoffe, "Carpe Diem" gefällt dir auch so gut. :)

      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Ui....muss das auf meinen Wunschzettel??? Hört sich fast so an....;)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Martina,

      dieser Roman gehört unbedingt auf deine Einkaufsliste, wird sicherlich auch Nina gefallen.

      LG
      Sabine

      Löschen
  5. Hallo,
    mir hat das Buch auch richtig gut gefallen. Über die Befreiung der Kuhherde muss ich immer noch lachen ;-).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine