Dienstag, 31. Januar 2012

[REZENSION] "Feuer" (Band 2)

Cover
Die Autorin
Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in viele verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Auch in Deutschland feierte die Bestsellerautorin große Erfolge. "Todesstoß" stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida. Mehr Infos über die Autorin unter: http://www.karenrosebooks.com/

Produktinformation
Link zu Amazon
Taschenbuch: 624 Seiten
Verlag: Knaur TB (4. Oktober 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426503018
ISBN-13: 978-3426503010
Originaltitel: Silent Scream
Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 3,8 cm

Leseprobe
Quelle: Weltbild  *spannende Seiten*

Alle, die diese Serie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle besser nicht weiter lesen!

Die Geschichte...
Vier Collegestunden wollen ein Zeichen setzen und setzen einen Neubau in Brand. Allerdings ahnen sie nicht, dass sich zu diesem Zeitpunkt ein Mädchen im Haus versteckt hat und so eines qualvollen Todes stirbt. Außerdem werden sie von einem Unbekannten erpresst, der sie dazu zwingt, ein weiteres Feuer zu legen... Dies ist ein Einsatz für die Feuerwehr und die Mordkommission. Und so treffen der Feuerwehrmann David Hunter und Detective Olivia Sutherland aufeinander, die vor 2 1/2 Jahren eine Nacht in Chicago miteinander verbracht haben, wobei Olivia am nächsten Morgen grußlos verschwunden ist. Schon seit langem möchte David den Grund für ihr Verschwinden wissen, da er noch immer etwas für die Polizistin empfindet. Und nun sollen sie miteinander den Mordfall an dem verbrannten Mädchen aufklären...

Meine Meinung:
Den passenden Titel "Feuer" trägt der Nachfolgeband von "Todesstoß". Beide Bücher gehören zur Hat Squads-Reihe, die Karen Rose-Fans ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus z.B. "Eiskalt ist die Zärtlichkeit" und "Der Rache süßer Klang" beschert. "Feuer" beginnt ca. 7 Monate nach dem Ende des Vorgängerbandes. Als Handlungsschauplatz dient Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota. Der Prolog und die eigentliche Geschichte fangen am Montag, den 20. September in Minneapolis, Minnesota an, die Story endet am Freitag, den 24. September. Jedes Kapitel beginnt mit der Datums- und Uhrzeit-Anzeige.

Dieses Mal stehen David Hunter und Olivia Sutherland im Mittelpunkt des Geschehens. Der 36-jährige gutaussehende David Hunter ist vor 7 Monaten von Chicago nach Minneapolis gezogen und hat ein renovierungsbedürftiges Haus gekauft. Der sexy Feuerwehrmann hat ein Helfersyndrom und hegt seit einer verhängnisvollen Nacht noch Gefühle für Detective Olivia Sutherland. Seit 4 Jahren arbeitet die 31-jährige bei der Mordkommission bzw. der Eliteeinheit "Hat Squad", sie liebt ihre Arbeit und ihr Partner Bruce Kane ist wie ein Vater für sie. Die hübsche Blondine hat die vergangenen Ereignisse **ACHTUNG SPOILER** (der Serienkiller, der in "Todesstoß" gefasst wurde, hat massenhaft Leichen in einer Grube hinterlassen - und die Polizei musste die Leichen identifizieren und ihre Familien benachrichtigen) **SPOILER ENDE** noch immer nicht ganz überwunden und es wird nicht besser, als sie David Hunter begegnet, denn mit dem smarten Feuerwehrmann verbindet sie ein katastrophales Ereignis... 

Wie gewohnt, sind auch hier die Hauptpersonen zwei attraktive, problembehaftete Personen, die einander zugetan sind und einige Zeit brauchen, um das zu begreifen. Obwohl die Protagonisten, auch die reizvollen Nebenfiguren, durchaus interessant & vielseitig gestaltet wurden, hätte ich gern, dass die Bestseller-Autorin endlich mal aus ihrem altbewährten Muster ausbricht und die Charaktere nicht so klischeebehaftet darstellt. Den Vorgängerband sollte man schon gelesen haben, da die Handlung immer wieder Bezug auf die Protagonisten von "Todesstoß" bzw. der Chicago-Reihe nimmt und dieser Ladythriller mit irrsinnig vielen Nebencharakteren aufwartet, wobei es auch für Karen Rose-Fans anfangs nicht ganz leicht ist, diese auseinanderzuhalten bzw. richtig zuzuordnen.

Die Story startet mit dem Brandanschlag der Studenten, der anschließenden Löschung des Feuers  und der Ermittlungsarbeit von Olivia und Kane. Auch wenn man alle Mitwirkenden recht früh kennen lernt, kommt im 1. Drittel nicht wirklich Spannung auf, was wahrscheinlich an den Gefühlsduseleien der Hauptpersonen liegt. Dazu birgt dieser Teil zu viele Längen, die den Lesefluss bremsen. Doch Durchhalten lohnt sich, denn danach geht die Geschichte rasant weiter, legt kontinuierlich an Spannung zu und wartet mit unerwarteten Wendungen, falschen Fährten und einigen Überraschungen auf.

Erzählt werden die dramatischen Geschehnisse (in der 3. Person) vorwiegend aus der Perspektive von Olivia und David, aber auch einige Nebencharaktere kommen zu Wort und schildern die Ereignisse aus ihrer eigenen Warte. "Feuer" besteht aus mehreren toll konstruierten Handlungssträngen, die allmählich miteinander verweben und am Ende ein klares Bild ergeben. Zum Glück ist im 2. Band der Anteil der Liebesszenen nicht allzu hoch, obwohl mich auch hier das Altbewährte ein wenig aufregt.

In den Ladythrillern dieser Autorin finden die Hauptpersonen stets die Liebe ihres komplizierten Lebens und haben gemeinsam den allerbesten Sex, den man sich nur vorstellen kann. Doch irgendwann nutzt sich auch das beste Konzept ab... Trotz aller Kritikpunkte ist Karen Rose eine Meisterin ihres Fachs und versteht es, ihre LeserInnen mit einem spannungsgeladenen Schreibstil und unterhaltsamen Dialogen zu fesseln, sodass die 624 Seiten des Wälzers wie im Flug vergehen.

FAZIT:
Der 2. Band der Hat Squads-Reihe ist sicher der allerbeste Ladythriller von Karen Rose, lässt sich aber dank einer spannenden Geschichte, die einige Irrwege, sympathische Protagonisten sowie eine packende Schreibweise beinhaltet, schnell lesen. Für "Feuer" vergebe ich feurige 4 (von 5) Punkte.


Kommentare:

  1. Lustig, dass jetzt gerade diese Rezension kommt. Wollte dich nämlich nach der Reihenfolge der Serie fragen, aber jetzt weiß ich ja Bescheid, dass ich erst "Todesstoß" lesen muss. Dachte erst, dass es ne andere Reihe ist. Man hat ja vor lauter Serien kaum noch nen Überblick ... oder gehts nur mir so?!

    Liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als hätte ich es gewusst, Nicki. ;-)
      Das ist jetzt die 3. Reihe von Karen Rose (aber ich schreibe das bei meinen Rezis immer dazu, also keine Angst). Ja, die Bücherserien nehmen Überhand...

      Büchersüchtige Grüße
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine