Freitag, 1. Juli 2011

[Challenge] Gesammelte Schätze - 06/2011



Tanja vom Lese-Leuchtturm hatte eine besonders tolle Idee zu einer Challenge.  *freu* Eine Challege, wo allmonatlich die schönsten Sprüche und/oder Zitate aus gelesenen Büchern gepostet werden. Hier alles darüber *klick*

Und kommen sind die schönsten, wunderbarsten, witzigsten & besten Zitate aus meinen JUNI-Büchern:

Aus "House of Night 3-Erwählt" - Seite 133
"Die Wege der Göttin sind unergründlich, und manchmal verlangt sie uns bittere Dinge ab. Dies ist eines dieser bitteren Dinge."

Aus "Symphonie des Todes" - Seite 382
"Eifersucht ist ein kleines, hässliches Gefühl."

Aus "Flames ´n`Roses" - Seite 67
" Also echt jetzt, sah ich etwa aus wie ein psychopathischer Killer, oder was? Lag es vielleicht an den rosa Sneakers? Oder doch eher an den Herzchen-Ohrringen?    " 

Aus "Flames ´n`Roses" - Seite 245
" Ihr Lachen gab einem das Gefühl, man läge an einem warmen Tag an einem Fluss und ließe sich das Wasser über die finger fließen, bis man von allen Sorgen der Welt befreit war und nichts mehr spürte als diesen kühlen, reinigenden Strom. Es sprudelte wie eine klare, harmonische Melodie."

Aus "Die dunklen Mächte: Seelennacht" - Seite 167
"Das "Gespür" war nämlich lediglich ein vages Unbehagen, ein Prickeln im Nacken und ein dumpfer Kopfschmerz, und wenn es stärker zu werden schien, war kaum zu unterscheiden, ob der Auslöser die Leiche war, meine Nerven oder einfach die Zugluft."

Aus "Die dunklen Mächte: Höllenglanz" - Seite 51
"Geisterbeschwörungen sind nicht annähernd so cool, wie sie im Film immer aussehen. Im Grunde ist es einfach das Gegenteil dessen, was ich mache, wenn ich einen Geist banne. Ich schließe die Augen und stelle mir vor, wie ich einen Geist zu mir herüberziehe, statt ihn wieder in seine Welt zurückzustoßen." 

Aus "Süße Sünden" - Seite 42 
"Sie hatte sich bisher nicht für eitel gehalten, aber jede Brille, die sie beim Optiker aufprobierte, ließ sie wie ein Ochsenfrosch an der Schwelle des Todes aussehen, so dass sie sich für Kontaktlinsen entschieden hatte." 

Aus "Grazie" - Seite 64 
"Es hatte zu regnen begonnen und der Park roch noch immer nach Tod. Verfaulende Baumstämme, heruntergefallene Äste, verdorbene Brombeeren. Die Erde bestand aus verwesenden toten Dingen." 


Aus "Zerbrechlich" - Seite 18 
"Ich hatte ein wunderschönes kleines Mädchen, das so zerbrechlich war wie eine Seifenblase." (Charlotte über Willow)

Aus "Die unendliche Geschichte" - Seite 108
"Die Kindliche Kaiserin siecht dahin und mit ihr das phantastische Reich. Das Nichts wird verschlingen den Ort, wo ich bin und bald schon ergeht es mir gleich. Wir werden verschwinden ins Nirgends und Nie, als wären wir niemals gewesen . Es bedarf eines neuen Namens für sie, nur durch ihn kann sie wieder genesen."  (Uyulála, die Stimme der Stille über die Kindliche Kaiserin)

Aus "Das Lächeln des Killers" - Seite 45
"Droiden in hochmodernen Outfits glitten direkt hinter den Türen auf und ab und fügten den Besucherinnen und Besuchern mit ihrer grellen Kleidung bereits die ersten Augenschäden zu." (Eve Dallas bei Saks) 


Wie gefallen euch meine Schätze?




Kommentare:

  1. Ich lese sowas immer ganz gerne, poste selber auch ab und zu mal einige gesammelten Buchzitate...coole Idee eine Challenge daraus zu machen :)
    Liebe Grüße,
    Belle

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee find ich klasse. Nur wäre mir die Arbeit mit dem Aufschreiben zu viel. Da ich die meisten Bücher am Abend im Bett - kurz vor dem Schlafen gehen lese.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. @Bella: Nachdem ich auch gern bei anderen Zitate lese, war ich von Tanjas Idee sehr angetan und hab gleich mitgemacht.

    @PokSa: Manchmal vergesse ich auch, aber da ich für die Rezension meistens sowieso einen Notuzblock in der Nähe habe, schreibe ich die Zitate dort gleich dazu und übertrage sie dann in den Post. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine