Donnerstag, 7. Juli 2011

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 1. Woche ist vorbei...

Wie ihr ja wisst, bin ich momentan diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und die 1. Woche ist nun geschafft.

Es handelt sich um 7 Dinge in 7 Tagen und wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen (meine Wenigkeit hat nur den Anstoß dazu gegeben). Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen.

Also gesagt, getan. Zu Hause habe ich eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch einige Sachen gefunden. Wie es momentan aussieht, habe ich eine Liste mit mindestens 50 Dingen, die mich bzw. unser Haus verlassen dürfen... 



In der Woche vom 01.07.2011 - 07.07.2011 wurde aussortiert:


Den Anfang machen natürlich Bücher...
Zu Beginn der Aktion bin ich noch großzügig und habe gleich vier Bücher auf einmal aussortiert, die sich bald auf den Weg zu meiner Freundin machen.

Die Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer









Im Zimmer meiner Teenagertochter aufgetaucht, die diese (originalverpackten!) Haarclips vor ein paar Jahren süß gefunden hat und sie nun nicht mehr braucht. Bekommt die Tochter meiner Freundin (siehe oben). 






Noch mehr Haarschmuck - diese Haargummis in allen möglichen Farben und Größen werden nicht mehr benötigt. Und weg damit...







Hab ich mir mal im Winter gekauft, um meine trockene Haut damit zu pflegen. Lässt sich allerdings schwer verteilen und zieht so gut wie gar nicht ein. :(
Ab in die Tonne...








Alte Kassenbons und Zettelchen, die ich immer aufhebe und dann noch nicht mehr brauche. Nach mehr als 2 Monaten haben sie ausgedient und dürfen weg - in die Papiertonne!








Ein äußerst unpraktischer Kalender, den ich mal bei DM bekommen habe. Allerdings habe ich nur ein paar Tage darin etwas eingetragen und seitdem liegt er unbenutzt herum. Und auch wenn ich das Cover noch so interessant finde, bekommt der Kalender ein neues Zuhause in der Papiertonne. ;-)


 




Ein einzelner Ohrring, der schon Monate sein Dasein ganz allein fristet und sich fragt, wo denn sein Zwilling abgeblieben ist (das würde ich auch ganz gern wissen). Jedenfalls fange ich mit einem Ohrring nichts an und so wandert er in den Mistkübel.





Ich hoffe, der Ausflug durch meine ausrangierten Gegenstände war nicht zu langweilig. Mit Büchern hat es nur bedingt etwas zu tun, aber es ist schon notwendig und gemeinsam macht die Eliminierung mehr Spaß. :)


Allerdings bin ich am Überlegen, ob ich euch jede Woche mit neuerlichen Ausmistungs-Posts quälen soll (oder eventuell alle zwei Wochen ein Post) oder ob ich dieser Aktion nicht besser eine eigene Seite widme.
Was meint ihr dazu?


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,
    das ist echt ne gute Idee.Und ja bitte quäl uns, vielleicht hilft es ja und ich kann mich von etwas mehr
    trennen als gewöhnlich.
    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg.

    Rosemarie

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee auch gut und bin schon gespannt was du noch so findest zum ausmisten. Und wie oft ich mir denke: "Sowas habe ich auch und könnte auch in den Müll, aber ich will nicht." :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde es spannend. Bitte, quäl uns weiter mit deinen Ausmistfotos :-)


    Liebe Grüße
    Iris * die auch überlegt mitzumachen *

    AntwortenLöschen
  4. gute idee!

    den kalender vom dm hab ich auch und wusste ebenfalls nicht, was ich damit anstellen soll.
    jetzt verwende ich ihn als notizbuch, wenn ich in diversen zeitschriften etwas interessantes entdecke, nach dem ich dann im internet nachschaun möchte...

    AntwortenLöschen
  5. *lach* von diesen DM Kalendern habe ich sogar noch zwei hier irgendwo rumliegen... ich denk mir dann immer, irgendwann kann ich damit schon was machen ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch ein klasse Projekt. Ausmisten find ich immer klasse. Aber nicht immer finde ich die Muse dazu. An manchen Tagen schmeiss ich einfach alles weg, was ich finde. An anderen Tagen denke ich 10 Mal drüber nach und legs dann doch wieder dort zurück wo ich es hergenommen hab.
    Den DM Kalender find ich allerdings auch schön - aber auch schön doof. Der liegt bei mir am Schreibtisch und wird auch bald in den Müll wandern. Habs mir zumindest fest vorgenommen. *lach*
    lg und weiterhin viel Spass
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    das finde ich ein sehr spannendes Projekt (dem müsste ich mich eigentlich sofort anschliessen *g*)
    Ich werde sehr gerne mitverfolgen, wie sich das Weiterentwickelt bei dir und freue mich schon auf deine nächste Ausmistungsrunde ;)

    Schicke dir ganz liebe Grüsse!
    mirjam

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich finde es auch immer spannend zu sehen, was andere so ausmisten. Das gibt Inspiration für eigene Ausmist-Aktionen finde ich :)

    LG
    Jai

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Lieben!

    Na schön, wenn ihr euch alle auf weitere Ausmist-Fotos und -Posts freut, dann werde ich euch den Wunsch gern erfüllen. :) Es ist echt gigantisch, was sich in einem Haushalt so alles findet, was man eigentlich gar nicht braucht und nur unnötig hortet (siehe den einzelnen Ohrring ;-)).

    Vielleicht möchte die ein oder andere ja noch einsteigen (dann hinterlasst JED bitte ein Kommentar auf ihrem Blog, siehe Post)...

    Dieser Kalender vom DM ist deshalb so unpraktisch, weil mir dieses Band zubinden und Schleife machen so auf die Nerven geht und eigentlicht habe ich einen total praktischen A5-Kalender, wo ich alles Wichtige/Notwendige etc. eintrage. :)

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,

    ich finde es auch sehr interessant ( und vorallem lustig ) weil man sich in manchen Sachen widererkennt und sich denkt "Hm stimmt sowas habe ich auch ... warum eigentlich?" :D

    LG Antonie

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Sabine,

    ich finde die Aktion cool und interessant, was du so "hortest" und nun rigoros ausmistet!! Freue mich auf weitere Posts.

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen
  12. Ha, echt lustig, bitte genauso weiter machen!!
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  13. Grüß euch alle miteinander!

    @Antonie: Ich glaube auch, dass ihr euch in vielen von meinen aussortierten Sachen wiederfindet und denkt "sowas hab ich doch auch" - und vielleicht kann ich die ein oder andere auch zum Ausmisten animieren. ;-)

    @Nicki: Du bekommst von mir erstmal eine riesengroße Umarmung (wegen des tollen Geschenks :)). Ich hoffe nur, dass sich 365 Dinge finden werden...

    @sternthaler: Freut mich, dass euch mein Krempel so erheitert. *lach* Und ich mach natürlich gern weiter und zeige im Blog wöchtenlich die Erfolge. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Hach, ich hatte mich in Rom schon die ganze zeit auf Deinen Post dazu gefreut! Super! Und auf jeden Fall wöchentlich weiter!!

    *drückknuddel*

    JED

    PS.: Wer noch mitmachen mag, kann sich gern auf meiner Seite melden :o)))

    AntwortenLöschen
  15. @JED: Schön, dass du wieder zurück bist, meine Liebe. *freu*
    Ich werde mich bemühen, euch jede Woche mit meinem ausgemisteten Krempel zu unterhalten. :)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine