Montag, 25. Juli 2011

[REZENSION] "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel-Der unheimliche Geisterrufer" (Band 4)

Cover
Der Autor
Michael Scott ist einer der erfolgreichsten und profiliertesten Autoren Irlands und ein international anerkannter Fachmann für mythen- und kulturgeschichtliche Themen. Seine zahlreichen Fantasy- und Science-Fiction-Romane für Jugendliche wie für Erwachsene sind in mehr als zwanzig Ländern veröffentlicht. Seine Reihe um die „Geheimnisse des Nicholas Flamel” ist ein internationaler Bestseller. Michael Scott lebt und schreibt in Dublin.

Produktinformation
Link zu Amazon
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten (inkl. Leseprobe des 5. Bands)
Verlag: cbj (21. Februar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570137856
ISBN-13: 978-3570137857
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: 
The Secrets of the Immortal Nicholas Flamel -The Necromancer
Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 16,3 x 4 cm

Leseprobe
Quelle: Randomhouse 
*hier darf gelesen werden*

Alle, die diese Serie noch lesen möchten und die Vorgängerbände nicht kennen, sollten an dieser Stelle besser nicht weiter lesen!


Die Geschichte...
Wer es ganz genau wissen möchte, klickt bitte *hier*
Inzwischen ist Nicholas Flamel mit den Zwillingen nach San Francisco zurück gekehrt und seine Frau Perenelle konnte sich aus Alcatraz retten. Sophie und Josh besuchen ihre Tante Agnes, als sie plötzlich unerwarteten Besuch von Scatty´s Zwillingsschwester "Aoife von den Schatten" bekommen, die die Abwesenheit ihrer Schwester gespürt hat. Indessen sind  Scatty und Johanna noch immer in einem unbekannten Reich verschollen. Derweilen wird Dr. John Dee wegen seinen schwerwiegenden Fehlern von seinem Gebieter gejagt und soll zur Strafe seine Unsterblichkeit verlieren. Doch Dee verfolgt einen ganz anderen Plan...
**Achtung SPOILER** Zum Lesen bitte Text markieren
Mithilfe der vier, in seinem Besitz befindlichen Kraftschwerter möchte der dunkle Magier die mächtigste aller Archone, Coatlicue, wecken und damit die Weltherrschaft übernehmen. Im Austausch für Coatlicue´s Hilfe hat Dee vor, ihr eine rein goldene Aura anzubieten, nämlich die von Josh...

Meine Meinung:
"Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der unheimliche Geisterrufer" heißt der 4. Band der Bücherserie rund um den berühmten Alchemisten.  Band 4 der Nicholas Flamel-Reihe schließt gleich an den Vorgängerband an - die Story beginnt mit einem Tagebucheintrag von Nicholas Flamel, fängt am 5. Juni an und endet am 6. Juni, wie gewohnt mit einem Auszug aus Flamels Tagebuch. Als Schauplätze dienen vorwiegend San Francisco, aber auch London.

Wer alles über die Mitwirkenden erfahren möchte, klickt am besten *hier*.
Bisher hat es der fast 700 Jahre alte Nicholas Flamel noch immer nicht geschafft, sich den Codex wieder zu beschaffen und das Unsterblichkeitselexier zu brauen. Falls ihm das nicht gelingt, wird er immer schwächer und stirbt. Die Abenteuer werden für den Alchemysten immer anstrengender und der Wissenschaftler bleibt nach wie vor leicht unsympathisch..... Nicholas Frau Perenelle Flamel ist eine mächtige Zauberin und altert ohne Elexier ebenfalls. Inzwischen hat sie es geschafft, sich von der Insel Alchatraz samt seinen Ungeheuern zu befreien und ist wieder mit ihrem Mann vereint..... Die 15-jährigen Zwillinge Josh und Sophie Newman sollen die legendären Zwillinge sein, deren Auren aus reinem Gold (Josh) und Silber (Sophie) bestehen. Die Geschwister besitzen nun schon viel Macht und sollen weiterhin in Elemente-Magie unterrichtet werden, denn Sophie beherrscht 3 Zweige und Josh erst 1 Zweig. Deshalb soll er von Prometheus höchstpersönlich in die Feuermagie eingeführt werden..... Wegen seines Scheiterns wird Dr. John Dee zum Gesetzlosen erklärt. Auf seiner Flucht trifft er auf die Unsterbliche Virginia Dare, die sich mit Dee verbündet..... Kriegerprinzessin Scatach und Johanna von Orléans befinden sich seit Ende von Band 3 in einem unbekannten Reich und hoffen auf Hilfe...

Die reizvoll gezeichneten Protagonisten begleiten uns durchwegs seit nunmehr 4 Bänden und  haben großteils eine ansehnliche Weiterentwicklung hinter sich. Noch immer durchschaut man die Absichten mancher Charaktere nicht ganz, was die Geschichte noch interessanter macht. Nebenfiguren tummeln sich hier viele, aber es sind auch viele alte Bekannte mit von der Partie. Schade, dass Scatty, Johanna, Saint-Germain und Shakespeare auch diesmal nur eine kleine Nebenrolle spielen, denn diese Charaktere habe ich lieb gewonnen. Die gekonnte Mischung aus Romanfiguren & Mythologiewesen finde ich nach wie vor ansprechend.

Wir begegnen weiterhin verschiedenen Erstgewesenen, Älteren, Göttern, Unsterblichen und allerlei mannigfaltigen Kreaturen. Durch die vielen unterschiedlichen Handlungsstränge und die kleinen unnötigen Szenen wirkt die Story manchmal leicht verwirrend und zieht sich etwas in die Länge. Erzählt werden die Begebenheiten aus verschiedenen Blickwinkeln, wobei Josh und Sophie vorwiegend über die actionreichen Geschehnisse berichten. Allerdings wird die Geschichte durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven noch interessanter. Am Ende des -mit einem Cliffhanger ausgestatteten- Romans finden sich aufschlussreiche Anmerkungen zum Inhalt sowie eine Leseprobe aus dem nachfolgenden Band, der 2012 erscheinen wird.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich beim 4. Band  in Sachen Action weniger tut als in den Vorgängern und nicht viel allzuviel Neues dazukommt, auch wenn Michael Scott sich sehr bemüht hat. Dennoch lässt sich der durchaus spannende "Der unheimliche Geisterrufer" durch den flüssigen Schreibstil, die unterhaltsamen Dialoge sowie die angenehme Kapitellänge schnell lesen.

FAZIT:
"Die Geheimnisse des Nicholas Flamel-Der unheimliche Geisterrufer" ist nicht der beste Roman aus dieser Buchreihe, unterhält aber dennoch durch eine vielschichtige, ansprechende Geschichte gepaart mit hervorragend gestalteten Protagonisten und interessanten Wendungen. Dafür erhält der 4. Band ansprechende 4 (von 5) Punkte.



 

Kommentare:

  1. ohaa mittlerweile schon band 4 hammer das wusst ich nicht XD also ich sollte echt mal anfangen die bücher zu lesen hihi

    lg july

    AntwortenLöschen
  2. @dreamer: Ja, es ist schon der 4. Band dieser Buchreihe. Insgesamt soll es 6 Bände geben.
    Inzwischen sind mir die Zwillinge schon richtig an´s Herz gewachsen...

    Falls du irgendwann mit den Büchern anfängst: Viel Spaß damit!

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine