Mittwoch, 14. März 2012

Höchst erfreulicher Bücherzuwachs im MÄRZ 2012



Inzwischen sind 3 schöne Rezensionsexemplare bei mir eingelangt, über die ich mich seeeehr freue...

Als erstes habe ich den 2. Bodyfinder-Band  "Ruf der verlorenen Seelen" von Kimberly Derting bekommen und bin schon sehr gespannt... Mein Dank geht an den Coppenrath Verlag.




Kurzbeschreibung
Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr ... und ihr Leben.












Als nächstes haben "Stadt aus Trug und Schatten" von Mechthild Gäser und "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" von Ali Shaw den Weg zu mir gefunden. Diese Bücher wurden vom Loewe Verlag sowie von script5 zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür...



Kurzbeschreibung
Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren. Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.







Kurzbeschreibung
Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas... Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.







Wie findet ihr meine neuen Bücherschätzchen?


Kommentare:

  1. Das erste (Ruf der verlorenenen Seelen) ist super klasse, ich habs so verschlungen.

    Das zweite hab ich noch nicht gelesen, bislang hat es mich auch nicht gereizt, es zu kaufen.

    Das dritte .. fand ich sehr langweilig und ohne großen Sinn (wohl eher etwas für Philosophie-Liebhaber) und frage mich bis heute, warum so viele es sooo toll finden. Außer die Optik, die ist Hammer bei dem Buch.

    Ich wünsch Dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fabella,

      dass du von "Ruf der verlorenen Seelen" begeistert warst, hab ich schon auf deinem Blog gelesen. Die Optik von "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" ist voll schön - ich lass mich mal überraschen...

      LG
      Sabine

      Löschen
  2. Sieht nach tollem Zuwachs aus!!!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Lilly.
      Als nächstes werde ich wohl "Ruf der verlorenen Seelen" lesen.

      LG
      Sabine

      Löschen
  3. "Ruf der verlorenen Seelen" ist ein klasse Buch! Ich selbst war wie auch von dem ersten Band begeistert.
    Die anderen Beiden Bücher habe ich selbst noch nicht gelesen, aber es sieht auf jeden Fall nach gutem Zuwachs aus.

    Viel Spaß :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nalla,

      ich war ja vom ersten Bodyfinder-Band auch sehr begeistert und freue mich schon auf den Nachfolger. :)

      LG
      Sabine

      Löschen
  4. Das Mädchen mit den gläsernen Füßen hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Aber ich bin sehr gespannt auf deine Meinung.
    Die anderen habe ich noch nicht gelesen klingen aber gut.

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iris,

      du bist neben Fabella nun schon die Zweite, der "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" nicht so gefallen hat. Die meisten haben sich sehr begeistert über dieses Buch geäußert. Allerdings sport das meine Neugier an. ;-)

      LG
      Sabine

      Löschen
  5. Schöne Bücher! Ich habe zwar noch keins davon gelesen würde ich aber gerne noch. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Steffi.
      Es gibt ja sooo viele interessante Bücher...

      LG
      Sabine

      Löschen
  6. Ich habe auch noch keines der Bücher gelesen. Außer "Stadt aus Trug und Schatten" würde mich auch nichts davon reizen. Und die Bodyfinder - Reihe kenne ich nicht. Vielleicht mal ansehen...?

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Annie,

    die Rezension zum ersten Bodyfinder-Buch findest du (bei Interesse) unter Rezensionen/Derting Kimberly.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine