Freitag, 21. Januar 2011

Neues aus der BÜCHEREI

Gestern habe ich der Bücherei meine allmonatliche Aufwartung gemacht...

Und folgender Lesestoff wird mich die nächsten Wochen begleiten:



Kurzbeschreibung
Jubilee hat den perfekten Freund. Sie ahnt nicht, dass sie ihn in dieser Nacht verlieren wird - weil sie sich Hals über Kopf in einen Fremden verliebt. Manchmal vergisst Tobin völlig, dass der Herzog eigentlich ein Mädchen ist. Bis zu jenem magischen Moment im Schnee. Addie würde alles dafür geben, wenn Jeff ihr verzeihen könnte. Dabei ist er ihr längst viel näher als sie denkt














Kurzbeschreibung
Es ist Liebe auf den zweiten Blick - doch nie im Leben hätte die junge Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt und der aus dem Liebestraum bald einen Alptraum macht.








Kurzbeschreibung
Die zauberhafte alte Grace liebt romantische Geschichten. Deshalb kann sie es auch kaum erwarten, endlich die Romanze ihrer jungen Freundin Jessica zu hören. Dass die schüchterne Jess ein Mauerblümchen ist und unglücklich in ihren Chef Anthony Milton verliebt ist, käme dem Kitschbedürfnis von Grace nicht gerade gelegen. Deshalb erfindet Jess kurzerhand ein romantisches Date mit Anthony, den ersten Kuss und ihre Verlobung gleich dazu. Und weil sie aus diesem Liebesschwindel nicht mehr herauskommt, muss sie sich schließlich sogar selbst einen Ehering kaufen. Als Grace überraschend verstirbt und »Mrs. Jessica Milton« einen Berg voll Geld vermacht, steht Jess vor einem handfesten Problem: wie kriegt sie ihren Chef, um an das Erbe zu kommen?






Kurzbeschreibung
»Der Mitternachtspalast« erzählt von den Zwillingen Ben und Sheere, die sich nach sechzehn Jahren endlich wiederbegegnen. Doch die Freude währt nicht lang. Der Schrecken der Vergangenheit holt sie wieder ein. Direkt nach ihrer Geburt in Kalkutta wären die Zwillinge beinahe einem Auftragsmord zum Opfer gefallen. Um die Kinder vor dem unbekannten Verfolger zu verbergen, wachsen sie getrennt auf: Ben in einem Waisenhaus, Sheere bei ihrer Großmutter, mit der sie durch ganz Indien irrt. Doch als sie sechzehn werden, spürt eine unheimliche Macht sie auf. Es kommt zu mysteriösen Todesfällen. Ben vermutet eine Verbindung zu ihrem Vater, der bei einem tragischen Unglück ums Leben kam. Auf der Suche nach der Wahrheit geraten die beiden immer tiefer in die düstere Unterwelt Kalkuttas. Es beginnt ein grausiges Spiel um Leben und Tod - mit einem Widersacher, dessen Wahn alles Vorstellbare übersteigt.

 
 

Kurzbeschreibung
Sie spürt die Küsse des Mannes, den sie seit Kindertagen kennt und liebt wie niemanden sonst auf der Welt. Er nimmt ihre Hand und zieht sie fort mit sich zu ihrem Lieblingsplatz am Meer. Ein Tag am Strand mit dem Liebsten ═ das vollkommene Glück. Allein ein Rettungshubschrauber stört die Stille. Und plötzlich fällt Alexandra auf: Nur ihre eigenen Füße hinterlassen Spuren im Sand ...









Kurzbeschreibung
1. Band dieser Buchreihe
San Francisco 2007. Am helllichten Tag, in Nick Flemings Buchhandlung, trauen Sophie und Josh kaum ihren Augen: Ein Unbekannter attackiert den Buchladenbesitzer Fleming mit purer Magie – und entkommt mit einem alten Buch.
Was die Zwillinge nun erfahren, ist unfassbar: Nick Fleming ist kein Geringerer als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel, geboren vor über 670 Jahren. In einem alten Zauberbuch, dem legendären Codex, entdeckte er das Geheimnis ewigen Lebens. Und genau dieses Buch hat der Fremde gestohlen. Die Mächte des Bösen versuchen schon seit Jahrhunderten, den Codex in ihre Gewalt zu bringen – denn mit ihm allein könnten sie die Herrschaft über die Welt zurückgewinnen.
Nicholas Flamel, Josh und Sophie haben genau einen Monat Zeit, um das Zauberbuch zurückzuholen. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt!


Kurzbeschreibung
2. Band dieser Buchreihe
Die abenteuerliche Jagd nach dem magischen Buch, mit dem allein Nicholas Flamel sich seine Unsterblichkeit erhalten kann, geht weiter! Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie sind nun in Paris gelandet, der Geburtsstadt Flamels. Nur ist Nicholas´ Heimkehr alles andere als friedlich, denn Dr. John Dee – der dunkelste aller dunklen Magier – hat in Paris in dem skrupellosen Niccolò Machiavelli einen gefährlichen Verbündeten. Dee und Machiavelli beschwören nicht nur alle Mächte der Unterwelt, es gelingt ihnen auch noch, Josh auf ihre Seite zu ziehen und Zwietracht zwischen den Zwillingen zu säen. Höchste Zeit, dass Sophie in der zweiten magischen Kraft ausgebildet wird: der Feuermagie. Und es gibt nur einen in Paris, der sie darin ausbilden kann: der Graf von Saint-Germain – Alchemist, Abenteurer und Geheimagent!




Kurzbeschreibung
3. Band dieser BuchreiheMit Müh und Not konnten Nicholas Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie aus Paris entkommen – bevor ihr erbitterter Widersacher Dr. John Dee die Stadt verwüstet und Notre Dame in Trümmer gelegt hat. Nun sind die Freunde in London, der Stadt ihrer Feinde. Nie waren sie den dunklen Mächten so nah, und ohne den CODEX wird Flamel schwächer und schwächer. Auch die Zwillinge dürfen ihre immer stärker werdenden magischen Kräfte nicht offenbaren. Flamels geliebte Perenelle – die mächtige Zauberin – ist noch immer weit entfernt. Und so muss Flamel allein einen Weg finden, die Zwillinge in der dritten magischen Kraft auszubilden: in der Wassermagie. Aber der Einzige, der sie darin schulen kann, ist völlig unberechenbar: Es ist Gilgamesch, der uralte König, zerrissen vom Wahnsinn.



Ob dieser Krimi etwas für mich ist, weiß ich noch nicht so genau...

Kurzbeschreibung
Der Kleinkriminelle Stanislaus Kummeder geht an einem Oktobersonntag frühmorgens mit einem Bierfass auf den Riederstein. Dort auf dem Gipfel, hoch über dem Tegernsee, wird ihm aus heiterem Himmel der Kopf weggeschossen. Was der Mann, der nie auf Berge ging, auf dem Riederstein zu schaffen hatte, wozu er ein Bierfass auf den Gipfel schleppte und weshalb ihn jemand mit einem Präzisionsgewehr aus 500 Meter Entfernung erschoss – das können nur zwei Menschen beantworten: der ewig frierende Kommissar Wallner und sein bayerisch-anarchistischer Kollege Polizeiobermeister Kreuthner. Bei ihren Ermittlungen stoßen die beiden auf das geheimnisvolle Verschwinden einer jungen Frau, auf 200 000 Euro im Kofferraum eines dubiosen Anwalts, einen prügelnden Wirt mit abnormen Körperkräften und eine Neumondnacht vor zwei Jahren, in der die Geschehnisse durch eine Partie Schafkopf ihren tragischen Anfang nahmen …


Kennt ihr eins dieser Bücher?




Kommentare:

  1. Von Zafon hab ich schon ein Buch gelesen ("Der Schatten des Windes") und das fand ich sehr gut!
    Ansonsten kenn ich keines der Bücher...

    AntwortenLöschen
  2. ich hab Schafkopf gelesen, fand es garnicht mal so schlecht. Und mit dem Dialekt solltest du ja sicher keine Probleme haben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Tage wie diese habe ich mir vorgestern auch aus der Bücherei geholt, und schon fast durch - es ist richtig toll :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Sabine,

    Solange es Wunder gibt von Ben Bennett habe ich gelesen. Es war eine schöne Liebesgeschichte, mit einer überraschenden Wende. Der zweite Teil des Buches hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie der erste. Bin gespannt, was du dazu meinst...
    Und die Buchreihe Alchemyst, Magier, Zuberin klingt spannend ;)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    glg, mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Solange es Wunder gibt!! Das Buch hab ich letztes Jahr gelesen und fand es super schön. Traurig aber schön. Ich bin gespannt wie dir das Buch zusagt?!

    Die Trilogie, auf die bin ich gespannt, also deine Rezi, denn die Bücher haben mich auch schon angesprungen, wusste aber nich so recht ob ich sie lesen soll oder nicht. Sie waren auch mal zwischenzeitlich auf meinem Wunschzettel, aber hab sie dann doch wieder raus gelöscht... also...bin gespannt *gg*

    Viel Spass mit den vielen Büchern ;9

    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe "Schafkopf" gelesen und mir hat es gar nicht gefallen! Aber ich mag Krimis eh nicht so sehr, die sind mir meist zu langweilig und genauso war es hier auch! Dabei war das Setting gar nicht mal so übel...

    AntwortenLöschen
  7. @MissXoxolat: "Der Schatten des Windes" ist ein wundervolles Buch. Aber "Der Mitternachtspalast" zählt zu den ersten Büchern von C.R. Zafón und die beiden Vorgängerbücher waren eher mittelmäßig.
    Interessieren tut es mich trotzdem... *lol*

    @sternthaler75: Der bayrische Dialekt ist dem österreichischen ja schon ähnlich. *g*
    Wie ist denn der Schreibstil?

    @Eva: Über "Tage wie diese" hab ich schon viel Gutes gelesen. Also muss ich mich selbst davon übrzeugen. :)

    AntwortenLöschen
  8. @mirjam: "Solange es Wunder gibt" will ich ja schon lange lesen - und nun ist es bald soweit. :)

    "Die Geheimnisse von Nicholas Flamel" stehen auch schon länger auf meiner Wunschliste und da es sie nun in der Bücherei gibt, mussten sie mit. Seit letztem Jahr lese ich ja sehr gern Jugendbücher und Fantasy. =)

    @Alexandra: Dann sind wir beide gemeinsam gespannt. Ich weiß gar nicht, mit welchem Buch ich als erstes beginnen soll. *lach*

    Zuerst will ich noch mein aktuelles Buch lesen und dann noch das letzte Buch der Farbsonne. Eine neue Farbsonne hab ich auch schon geplant.
    Bin ganz stolz auf mich. ;)

    @BlueNa: Zwei konträre Meinung zu Schapfkopf: Da bin ich nun wirklich gespannt drauf.

    Wünsche euch einen wunderbaren Freitag-Abend!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine