Freitag, 12. August 2011

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 6. Woche ist vorbei


Wie ihr ja wisst, bin ich momentan diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und dauert genau 1 Jahr.

Dabei handelt es sich um 7 Dinge in 7 Tagen  - dieses Projekt wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen. Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen - JED freut sich immer über Besuch. :) 

Also gesagt, getan. Zu Hause habe ich eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch einige Sachen gefunden. Die Liste mit den "die dürfen mich gern verlassen"-Dingen wird immer länger, worüber ich mich natürlich freue.


In der Woche vom 05.08.2011 - 11.08.2011 wurde aussortiert:




Noch mehr Wilde Kerle...
Töchterlein war vor etlichen Jahr ein Fan von den Wilden Kerlen und ist nun -mit knapp 15- aus dieser Phase herausgewachsen. Deshalb dürfen dieese Hörspiele ein anderes Kind im passenden Alter erfreuen. ;-)

Alle Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer







Man sieht es vielleicht nicht, aber das ist ein Top. Dieses Teil liegt bei mir schon Ewigkeiten ungetragen herum, da mir 1. beim Tragen meine Oberweite herausquillt (und das echt unschön aussieht) und 2. ich die Farbe eigentlich grässlich finde.  Ab damit in die Altkleidersammlung...




 





Sandalen von Töchterlein, die ich ihr letztes Jahr gekauft habe und die fast ungetragen sind. Deshalb bekommt sie meine Schwester












Keine Ahnung, wann ich diesen Haarschaum & Haarspray gekauft habe, es dürfte schon einige Zeit her sein. Allerdings vertrage ich diese Produkte nicht, danach dem Gebrauch meine Kopfhaut ärgensten juckt. Wandert in die Restmülltonne... 







Eine Dekofigur mit fehlender Hand und anderen kleinen Macken. Nachdem ich Unmengen an Dekozeugs habe, muss dieses Blumenmädchen leider das Haus Büchersüchtig verlassen. Ab damit in den Restmüll...







Einer meiner Lieblingsringe, der leider entzwei gebrochen ist und sich auch nicht mehr mit Superkleber reparieren lässt.  Ewig schade, aber nachdem ich den Ring nicht mehr tragen kann, wandert er ebenfalls in den Restmüll...







Passend zur Dekofigur (Nr. 5)  gibt es sogar eine Müslischale (die Töchterlein gehört hat), die ihre Dienste schon getan hat. Inzwischen ist die "Glasur" am Schalenrand schon so desolat und abgesplittertund so tritt die Schale ebenfalls ihren Weg in die Restmülltonne an...








Mittlerweile sind schon einige Wochen vergangen und das Ausmisten macht noch immer  Spaß...




Kommentare:

  1. Ich bewundere Dich ja immer wieder, wie Du es schaffst, etwas zum Aussortieren zu finden... Ich tu mich da sehr schwer ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. @Rosenträume: Kerstin, wenn man genau hinsieht, findet sich einiges zum Ausmisten. Und aller Anfang ist schwer - dann geht es fast von allein. :)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine