Freitag, 19. August 2011

[REZENSION] "Wenn Engel schweigen"

Cover

Die Autorin
Kristin Hannah wurde 1960 in Südkalifornien geboren und arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie ist in den USA zu einer der Top-Bestseller-Autorinnen avanciert und hat mit ihren Romanen auch in Deutschland die Herzen der Leser erobert. Der See der Träume und Wenn Engel schweigen standen wochenlang auf den amerikanischen Bestsellerlisten. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in einer kleinen Stadt in der Nähe von Seattle, Washington.

Produktinformation
Link zu Amazon
Taschenbuch: 335 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (1. Februar 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548252982
ISBN-13: 978-3548252988
Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 2,4 cm



Die Geschichte...
Wegen eines Pferdeunfalls fällt Mikaela ins Koma und ist nach fast einem Monat noch immer nicht aufgewacht. Als ihr Mann Liam für den Winterball von Jacey, Mikaelas Tochter aus erster Ehe, ein Kleid in Mikaelas Schrank sucht, findet er dort zufällig einen Kissenbezug mit unglaublichen Informationen. Mikaela war in jungen Jahren mit Julian True, einem überaus erfolgreichen Filmstar, verheiratet. Nachdem Liam seine Frau regelmäßig im Krankenhaus besucht und mit ihr spricht, erzählt er ihr von seiner Entdeckung und zu seinem Erstaunen reagiert die Komapatientin kurz auf den Namen ihres ersten Mannes. Um seine Frau wieder zurück ins Leben zu holen, muss sich Liam überwinden und begibt sich auf die Suche nach Mikaelas erster großer Liebe…
**Achtung SPOILER**  Zum Lesen bitte Text markieren
Als er den Schauspieler mit der Hiobsbotschaft erreicht, zögert der nicht und kommt sofort nach Last Blend, wo seine Anwesenheit wie eine Bombe einschlägt. Und natürlich heften sich die Paparazzi an seine Fersen… An Mikaelas Krankenbett schafft Julian es dann, dass seine Ex-Frau aufwacht und sich an die letzten 15 Jahre nicht mehr erinnern kann – nur mehr die Zeit mit Julian True zählt. Das ist natürlich für ihre Familie wie ein Schlag ins Gesicht und alles droht zu zerbrechen… ** SPOILER Ende**

Meine Meinung:
"Wenn Engel schweigen" ist mein zweiter Roman dieser Autorin und hat mich leider nicht so berührt, wie "Immer für dich da" es getan hat. Handlungsschauplatz ist die Kleinstadt Last Bend im Nordwesten des Staates Washington. Der Handlungszeitraum umfasst ca. 1 Monat.

Die 39-jährige Mikaela ist seit 10 Jahren mit Dr. Liam Campbell verheiratet und Mutter der 16-jährigen Jacey und des 9-jährigen Bret. Im Handlungsverlauf offenbart sich Mikaelas Vergangenheit und so erfährt man, dass sie als uneheliche Halbmexikanerin in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist, sich Hals über Kopf in den Schauspieler Julian True verliebt hat und mit ihm nach Hollywood gezogen ist, was sich als Fehlentscheidung entpuppt hat. Der gutaussehende Julian True ist gerade in einer grüblerischen Phase und denkt zufällig an seine erste Ehe zurück, als er einen Anruf von Mikaelas jetzigem Ehemann erhält und sogleich wie ein Ritter in weißer Rüstung nach Last Bend eilt.

Wie sich der Arzt Liam Campbell fühlt, kann man sich vorstellen, denn gegen einen Hollywoodschauspieler, der die ganze Stadt in Aufruhr versetzt, kommt er natürlich nicht an. Und dann wäre da noch Mikaelas Mutter, Rosa Elena Luna, eine gutherzige Frau, die immer mit Rat und Tat zur Seite steht. Die mitwirkenden Protagonisten wirken etwas farblos und hölzern, so als wären die Charaktere noch nicht ganz ausgereift, wobei mir am besten die Figur von Mikaelas temperamentvoller Mutter gefallen hat. Am unsympathischsten ist mir die Hauptperson Mikaela, die ihren Ehemann bzw. was er für sie tut nicht wirklich zu würdigen weiß und anscheinend nach über 15 Jahren noch immer die Hoffnung hegt, dass Julian True zu ihr zurückkehrt...

Schön kitschig sowie vorhersehbar präsentiert sich die Handlung, die lange dahinplätschert und viel Zeit braucht, bis sich endlich etwas Spannung aufbaut. Erzählt werden die Geschehnisse aus unterschiedlichen Perspektiven, wie z.B. aus der Warte von Liam, dem Sohn Bret, Julian und Mikaelas Mutter, die uns Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt erklären. Nachdem "Wenn Engel schweigen" eins der früheren Werke von Kristin Hannah ist und "Immer für dich da" aus dem Jahre 2009 stammt, gehe ich davon aus, dass sich der Schreibstil der Autorin in dieser Zeit extrem verbessert hat.

FAZIT:
Wer gern romantische Romane ohne allzu viel Anspruch liest, wird "Wenn Engel schweigen" mögen. Meinen Geschmack hat dieser Liebesroman nicht wirklich getroffen. Nachdem ich die Rezension nun geschrieben habe und Revue passieren lasse, muss ich meine Meinung revidieren und vergebe mittelprächtige 2 1/2 (von 5) Punkte.

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich mal vor Jahren gelesen und kann mich kaum mehr an etwas erinnern.....sagt eigentlich alles aus.....auch wenn ich es damals nicht ganz so schlecht gefunden habe ;)
    Lg
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. schade, mir hat es damals (ist ja auch schon ein paar Jährchen her) besser gefallen, vor allem die Figur des aktuellen Ehemannes - so stell ich mir wahre Liebe vor *schmacht*

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es da wie Kerry ich mochte es wirklich gerne, habe es auch erst vor Kurzem gelesen und fand es war so richtig schön schnulzig (ab und zu muss auch das mal sein)

    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  4. @Martina: Keine Ahnung, aber das war mir in punkto Schmalzigkeit echt "too much". Vielleicht hab ich nur schon zu viel gute Bücher gelesen. *grübel*

    @Kerry: Ja, ich fand Liam auch sehr nett, nur hatte ich den Eindruck, dass das Mikaela (was für ein hässlicher Name) das nicht zu würdigen weiß und noch immer dem "ach so tollen Julian" nachtrauert...

    @Natalie: Ich hab nix gegen schnulzige Liebesgeschichten und lese so was ab & an auch, aber wenn ich dieses Buch hier z.B. mit denen von Nora Roberts vergleiche, dann schneidet Kristin Hannah schlecht ab.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine