Freitag, 31. Dezember 2010

[REZENSION] "Skulduggery Pleasant: Die Diablerie bittet zum Sterben" (Band 3)


Cover
 Der Autor
Derek Landy, geboren im Oktober 1974, lebt mit seiner Schäferhündin Ali in der Nähe von Dublin. Er kann sich an keine Zeit in seinem Leben erinnern, in der er nicht geschrieben hätte - in der Schule waren es Geschichten, die immer länger und länger wurden, später schrieb er Drehbücher für Horrorfilme. Skulduggery Pleasant ist sein erstes Jugendbuch.

Produktinformation
Link zu Amazon
Gebundene Ausgabe: 349 Seiten
Verlag: Loewe Verlag (15. Juni 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785560028
ISBN-13: 978-3785560020
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 13 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 4 cm

Leseprobe
Quelle: Loewe Verlag  *hier ist probelesen gefragt*




Die Geschichte...
Als eine Reihe von Teleporter tot aufgefunden wird, ist es für das ungleiche Detektivduo Skulduggery und Walküre an der Zeit, die Ermittlungen aufzunehmen. Allerdings nur inoffiziell, da die Beiden nicht unter dem Schutz des irischen Sanktuariums (Zaubereiministerium) stehen.  Und leider mischt sich der Oberste Detektiv Remus Crux ein und erschwert die Nachforschungen. Doch glücklicherweise haben Skulduggery und Walküre genug Freunde und und stoßen bald auf den letzten Teleporter, eine arrogante Nervensäge namens Fletcher Renn, den es zu beschützen gilt...
**Achtung SPOILER** Zum Lesen bitte Text markieren
Bald wird klar, wer hinter den Morden steckt: es ist die Diablerie, eine Vereinigung, die aus lauter Schurken besteht, die die Gesichtlosen auf diese Welt zurückholen wollen. Dazu benötigen sie einen Teleporter, den sie gegen den entführten Großmagier des Sanktuariums austauschen. Jedoch läuft die Übergabe schief und alles aus dem Ruder.

Und wieder spielt Walküre/Stephanie als Nachfahrin der Urväter eine große Rolle, denn diesmal benötigen die Bösen das Zepter der Urväter - und Walküre tut alles, damit das Gute gewinnt...

Meine Meinung:
Mittlerweile ist nach den Ereignissen im Vorgängerband wieder Zeit vergangen und inzwischen ist Stephanie 14 Jahre. Ihre Detektivarbeit ist noch immer wichtiger als die Schule und so verbringt ihr Spiegelbild die Zeit mit Familie und Schule, während Walküre Unruh Verbrecher hinter Schloß und Riegel bringt. Doch lohnt es sich, Tag für Tag sein Leben zu riskieren oder wäre es nicht leichter, ein ganz normales Leben zu führen und die magische Welt zu vergessen???

Mittlerweile sind Skulduggery und Walküre ein gutes Team, Walküre entwickelt sich zu einer ernstzunehmenden Gefahr für ihre Widersacher und langsam werden auch einige interessante Geheimnisse enthüllt. Und auch ihre Mitstreiter wie China Sorrow, Tanith Low oder Professor Kenspeckel geben Rätsel auf.

Jedenfalls sind mir die Charaktere spätestens jetzt sehr ans Herz gewachsen. Wir treffen auf viele alte Bekannte, jedoch kommen mit jedem Band auch neue Figuren dazu. Die unterschiedlichen Protagonisten sind sehr gut ausgefeilt, vielschichtig und machen den Plot so richtig reizvoll. Der Autor schafft es, seinen Figuren Leben einzuhauchen. :)

Mit viel Wortwitz und trockenem Humor jagt das ungleiche Paar auch diesmal von Heldentat zu Heldentat. Die vielen Kampfszenen werden sehr lebendig beschrieben, so dass man das Gefühl hat, man wäre mittendrin und würde Seite an Seite mitkämpfen. 

 Wie schon in den Vorgängerromanen findet das Geschehen in Irland statt und die Geschehnisse werden größtenteils aus der Sicht von Stephanie/Walküre geschildert. Natürlich dürfen auch wir die Gedankengänge der Antagonisten miterleben. Die Atmosphäre wird allerdings von Band zu Band etwas düsterer und gruseliger.

Ich habe das Gefühl, dass der Schreibstil von Derek Landy mit jedem Band noch ein wenig besser und interessanter wird. Außerdem wird die magische Welt immer eindrucksvoller beschrieben. Die humorvollen Dialoge tun ein Übriges, um das Lesevergnügen zu vervollständigen.

FAZIT:
"Skulduggery Pleasant: Die Diablerie bittet zum Sterben" ist ein weiteres packendes Werk, das eine gekonnte Mischung aus Humor, Spannung, Fantasy & Action bietet und sowohl mit liebenswerten Hauptpersonen als auch einem fesselnden Plot besticht. 5 (von 5) Punkte!


Kommentare:

  1. ich find es toll wie du denn Lesemarathon überstanden hast =) Und weil dein Blog so toll ist gibts einen Award bei mir abzuholen!

    http://lese-jenny.blogspot.com/2010/12/liebster-blog-award.html

    Guten Rutsch, Jenny

    AntwortenLöschen
  2. @Jenny: Ich find das sowas von süß! Danke - ich freu mich total darüber!

    Schönen Silvester & Lg, Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine