Donnerstag, 17. Mai 2012

[Ein Sommer in Deutschland-Challenge] Ich lese mit!


Quelle


Nachdem ich ja leider die Weltenbummler-Challenge abgebrochen habe, wollte ich eigentlich bei keiner weiteren Challenge mitmachen, doch die Ein Sommer in Deutschland-Challenge von der Büchertante läuft quasi nebenbei mit.

Es sollen möglichst viele Bücher gelesen werden, die von deutschen AutorIn stammen und/oder deren Handlungsschauplatz in Deutschland liegt. Dabei ist es egal, ob die Schauplätze real oder fiktiv (wie z.B. Eisenheim aus "Stadt aus Trug und Schatten") sind.


Dabei geht es auch darum, anderen Lesern, die vielen tollen deutschen Autoren näher zu bringen und das Land Deutschland besser kennenzulernen (keine schlechte Idee, obwohl ich ja in Österreich lebe), denn wie heißt es so schön: Lesen bildet!

Die Sommer-Challenge dauert vom 01.05.2012 - 31.08.2012. Netterweise darf man jederzeit einsteigen und da ich im Mai bereits passende Bücher gelesen habe, werde ich diese einfach dazu zählen und 1x im Monat meine Lesefortschritte posten.



Alle Infos zu dieser Challenge findet ihr *hier*.


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    schön, dass du auch mitmachst. Ich bei gespannt, was für deutsche Autoren wir noch entdecken.

    Liebe Grüße

    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerry,

      ich hab ja diesen Monat erst mal Eva Heike Schmidt (Purpurmond) für mich entdeckt und ich bin auch schon auf die Entwicklung dieser Challenge gespannt.

      Frohes Lesen wünsche ich uns!
      Sabine

      Löschen
  2. Liebe Sabine, danke für den Tip. Ich muss mich aus den Challenge heaushalten. Menno, irgendwie will ich anscheinend immer zuviel. Ab Juni geh ich selbst in Klausur, um mein Romantic Fantasy-Manuskript fertig zu stellen. Ich habe einfach zu viele Ideen im Kopf und die wollen geschrieben werden.
    Viel Spass wünsche ich dir.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, liebe Hanne. Für mich ist diese Challenge interessant, weil ich doch etliche Romane aus dem deutschsprachigen Raum lese. :)
      Ja, ich kenne das, wenn man an sich selbst zu hohe Anforderungen stellt. Lass dich nicht allzu sehr stressen.

      Drück dir die Daumen, dass beim Schreiben ales so läuft, wie du es dir vorstellst. Und falls du jemanden zum Testlesen brauchst, stelle ich mich gern zur Verfügung. :)

      Allerliebste Grüße
      Sabine

      Löschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine