Freitag, 9. Dezember 2011

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 23. Woche ist vorbei

Wie ihr ja sicher wisst, bin ich diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und dauert genau 1 Jahr.

Dabei handelt es sich um 7 Dinge in 7 Tagen  - dieses Projekt wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen. Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen. :) 

Also gesagt, getan. Zu Hause wurde eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch etliche Sachen gefunden. Die Liste mit den "dürfen mich gern verlassen"-Dingen wird immer länger, worüber ich mich natürlich freue. Alle Sachen werden so entsorgt, wie es sich gehört.

In der Woche vom 02.12.2011 - 08.12.2011 wurde aussortiert:




Dieses Exemplar stammt aus den 90-er Jahren! und sieht schon total furchtbar aus (außerdem wurde der Roman Opfer eines Mottenbefalls - gibt es Büchermotten?). Ein Fall für die Papiertonne...


Alle Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer





Flaschenöffner, der nicht mehr schön aussieht und mir nie wirklich gefallen hat. Ein weiteres Opfer meines Entsorgungswahns... ;-)








Bürste in Mini-Format - hat sicher mal einer von Töchterleins Puppen gehört. Da der Nachwuchs bereits 15 ist, braucht sie dieses Teil sicher nicht mehr. Weg damit...










Noch ein Ding, das Töchterlein gehört hat und nun nicht mehr "in" ist. Ja, der Musikgeschmack ändert sich mit der Zeit. Weg damit...







Von diesen Bändern haben wir so viele, dass ein paar daran glauben und das traute Heim verlassen müssen. Und tschüss...








Einzelne Ohrringe, die schon ewig herumliegen und keine Verwendung finden. Ist zwar schade darum, aber nachdem sich die Partner unauffindbar sind, ist das ein Fall für die Tonne...








Eine schwarze Jeanhose kommt mir nicht mehr ins Haus - keine Ahnung, was ich falsch mache, aber bei mir wäscht sich immer total schnell die Farbe aus und das sieht dann nicht schön aus.










Wahnsinn, 23 Wochen sind schon vergangen - und noch immer gibt es etwas auszumisten...


Kommentare:

  1. Bücherwürmer gibt es, aber -motten ? ^^
    ich drehe meine Jeans schon immer um, also wasche sie auf links. so sieht man kein Waschmittel auf dem Stoff und es bleibt länger dunkel...

    AntwortenLöschen
  2. Das arme Buch :-o :-o

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Sabine, bin immer gespannt, was es Neues bei dir gibt - und es findet sich auch immer noch etwas *** Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  4. Schwarze Jeans wasche ich immer von links - allein schon wegen den hellen Streifen, die sonst beim Waschen entstehen.
    Und wenn die Farbe rausgegangen ist, schmeiss ich die Jeans einfach mit einer schwarzen Simplicolor Farbe in die Waschmaschine und sie sieht wie neu aus!

    AntwortenLöschen
  5. Bei schwarzen Hosen wie andere schon schrieben auf links.
    Und meine schwarzen Sachen werden nur mit Schwarzwaschmittel gewaschen. Schon allein weil ich ganz viele schwarze Sachen habe, die fast Heiligtümer sind

    AntwortenLöschen
  6. Wir sind schon in der 23. Woche??? UPS!!! Halbzeit vorbei, oder?

    LG,
    JED (die momentan nicht so ganz hinterherkommt....)

    AntwortenLöschen
  7. @Jessi: Das Buch sah jedenfalls angeknabbert aus (und ich war das nicht *lol*)
    Das ist wahrscheinlich auch ein Grund für das "Ausbleichen", da ich das Umdrehen oft vergesse...

    @Moon: Ist schon weg... ;-)

    @Hanne: Bin selbst immer wieder erstaunt, was bei uns alles herumliegt.

    @MissXoxolat: Funktioniert das mit dem "Färbemittel" gut? Bisher hab ich mich da noch nicht drüber getraut.

    @Leseengel: So ein Waschmittel verwende ich auch. Gibt es eins, mit dem du besonders zufrieden bist?

    @JED: Ja, die Halbzeit ist schon vorüber. Toll, oder?!?

    Allerliebste Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine