Montag, 22. Dezember 2014

[MINI-REZENSION] "Weihnachtsglitzern" (Band 3)

Cover
Quelle: Fischer
Die Autorin
Mary Kay Andrews wuchs in Florida auf, studierte in Georgia Journalismus und arbeitete dann einige Jahre als Redakteurin. Inzwischen hat sie mehrere Romane veröffentlicht und unterrichtet Kreatives Schreiben. Mary Kay Andrews lebt mit ihrer Familie in Atlanta, aber in ihrer Freizeit zieht es sie zu ihrem liebevoll restaurierten Ferienhaus auf Tybee Island, eine wunderschöne Insel vor der Küste Georgias, USA.

*Produktinformation*
Format: Kindle Edition / Dateigröße: 746 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Fischer E-Books; Auflage: 1 (23. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ASIN: B00COWO51W


Leseprobe
Quelle: fischerverlage.de  *lies mich*


Die Geschichte...
Eloise Foley liebt Weihnachten und alles, was damit zusammenhängt. Da die junge Frau einen kleinen Antiquitätenladen besitzt, freut sie sich besonders auf den alljährlichen Altstadt-Dekowettbewerb um die schönste Weihnachtsdekoration in Savannah. Doch in Eloises Leben gibt es auch einen Wermutstropfen, da in der Nähe ein weiteres Antiquitätengeschäft namens "Babalu" eröffnet hat, deren Besitzer ihr das Leben schwer machen. Außerdem ist ihr Freund Daniel von Weihnachten nicht begeistert und muss in dieser Zeit oft lange in seinem Restaurant arbeiten und dann wird auch noch Eloises Weihnachtsdekoration sabotiert...

Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: Da mich "Sommer im Herzen" wunderbar unterhalten hat, wollte ich auch unbedingt "Weihnachtsglitzern" lesen.

Reihe: 3. Band der Southern-Reihe, obwohl die ersten beiden Bände anscheinend nicht auf Deutsch übersetzt wurden.

Handlungsschauplatz: Als Schauplatz dient die amerikanische Stadt Savannah.
 
Handlungsdauer: Die Geschichte beginnt im Dezember, dauert einige Tage und endet zu Weihnachten.

Zugaben: Im Anhang finden sich eine Playlist, ein Familienrezept für Irish Corned Beef und das Getränk Roter Gockel sowie Tipps von der Autorin, damit die Feiertage fröhlich bleiben.

Hauptperson: Eloise Foley ist schätzungsweise Anfang bis Mitte 30 und die stolze Besitzerin des Aniquitätengeschäfts "Maisie's Daisy". Eloise hat ein Faible für Weihnachten und Dekoration, ganz anders als ihr Freund Daniel, der Weihnachten überhaupt nicht mag und viel Zeit in seinem gutgehenden Restaurant verbringt... Eloise ist eine liebenswerte Protagonistin mit einigen Macken, die allerdings ein wenig farblos bleibt.

Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Eloises Familie samt Hund Jethro, Eloises charmanter Freund Daniel, ihre beste Freundin BeBe Loudermilk und ihre Konkurrenten Manny Alvarez und Cookie Parker sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen.

Romanidee: Reizvolle Grundidee mit ansprechender Umsetzung.

Erzählperspektive: Ich-Erzählerin Eloise schildert die turbulenten Geschehnisse aus ihrem Blickwinkel und gewährt uns dabei einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt.

Handlung: Unterhaltsame Geschichte rund um Weihnachten mit einem vorhersehbaren Ende sowie einigen Wirrungen und unterhaltsamen Stolpersteinen. Abgerundet wird die Geschichte durch die wunderbar bildhaften, aber teilweise recht langatmigen Beschreibungen von Weihnachtsdeko, Antiquitäten und Versteigerungen.

Schreibstil & Co:  "Weihnachtsglitzern" enthält eine locker-leichte Schreibweise, unterhaltsame Dialoge, aber richtige Weihnachtsstimmung ist hier leider nicht aufgekommen.

FAZIT:
"Weihnachtsglitzern" wartet mit einer netten Geschichte über Weihnachten, Familie und die Liebe auf. Dieser Roman von Mary Kay Andrews hat mir trotz kleiner Mankos und dank der kurzweiligen Story samt schönen Beschreibungen sowie des flüssigen Schreibstils ein paar angenehme Lesestunden beschert. Da mich "Weihnachtsglitzern" allerdings nicht vollkommen überzeugt hat, bekommt dieser Roman von mir 3 1/2 (von 5) Punkte.


Kommentare:

  1. Ich habe es vor einem Jahr gelesen und von mir hat es 3 Punkte bekommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Aufbau deiner Rezensionen gefällt mir. Übersichtlich und informativ.
    Trotz "nur" 3 1/2 Punkten merke ich mir das Buch. Danke, für den Tipp.
    Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine