Freitag, 18. März 2011

Der allmonatliche Gang in die Bücherei...

Gestern war es dann wieder soweit - BÜCHEREIZEIT!

Da ich ja Bücherfasten betreibe, durften nur ein paar ausgesuchte Bücherschätzchen mit - und das sind sie:

Kurzbeschreibung
8. Band 
In einem Dorf in den tief verschneiten Bergen Wyomings ist etwas Schreckliches passiert. Die Fenster der Häuser sind offen, das Essen steht noch auf den Tischen, doch keine Menschenseele ist zu sehen. An diesem verlassenen Ort haben Maura Isles und ihre Freunde während eines Schneesturms Zuflucht gesucht. Und sind seitdem spurlos verschwunden. Nur ein einziger Fußabdruck zeigt, sie waren nicht allein in diesem einsamen Tal ... Als Jane Rizzoli Tage später erfährt, dass ihre Freundin nicht von einer Pathologenkonferenz in Wyoming zurückgekommen ist und ein Autowrack mit vier Toten gefunden wurde – darunter eine verbrannte Frauenleiche in Mauras Alter –, stellt sie sich nur noch eine Frage: Lebt Maura noch?





 
Kurzbeschreibung
2. Band
Manche Bücher sind anders als andere Bücher. Manche Bücher haben magische Kräfte. Und manche Bücher können den Lauf des Schicksals beeinflussen. Als Arthur zum zweiten Mal in seinem Leben auf den mysteriösen Pontus Pluribus trifft, ahnt er, dass den Vergessenen Büchern erneut Gefahr droht. Zudem erhält Larissa eine geheimnisvolle Nachricht - sind ihre Eltern etwa doch noch am Leben? Ein rätselhaftes Schattenwesen verspricht Larissa eine Antwort auf diese Frage - doch erst muss sie das Buch der Wege finden. Um Larissa zu helfen, stürzt sich Arthur in ein neues gefährliches Abenteuer und muss dabei erkennen, dass die Macht der Vergessenen Bücher weiter reicht, als er zu träumen gewagt hätte ...






Kurzbeschreibung
Die vierzehnjährige Franka muss von Berlin nach Waldburgen ziehen, in ein Elbdorf mitten in Sachsen- Anhalt. Sie ist der "Neuzugang" im Haus Eulenruh, einem Wohnprojekt für sieben Kinder und Jugendliche. Doch irgendetwas stimmt nicht in dem Ort. Wieso schweigen die Erwachsenen so beharrlich, wenn man sie auf das verlassene Dorf Unland, diese Ruinenlandschaft am Waldrand, anspricht? Als plötzlich ein Junge aus dem Haus Eulenruh verdächtigt wird, einen Diebstahl begangen zu haben, gründet Franka eine Bande. Während die "Eulen" versuchen herauszufinden, wer hinter der Verleumdung steckt, stoßen sie auf ein viel größeres und unheimlicheres Geheimnis.











Kurzbeschreibung
1. Band
Sams Welt steht Kopf. Alle, die älter als fünfzehn Jahre sind, verschwinden mit einem Mal spurlos. Gleichzeitig erscheint eine gigantische Mauer, die seine Kleinstadt umschließt und von der Außenwelt abschottet. Nun sind die Kids auf sich allein gestellt. Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt. Doch Sam muss noch etwas anderes bekämpfen: seine Angst. Denn in genau 299 Stunden und 54 Minuten wird er selbst fünfzehn ...











Kennt ihr eins dieser Bücher?
Für meine Verhältnisse habe ich mich ganz schön zurück gehalten. ;-)

Und gestern hat sich die Leiterin "meiner" Bücherei in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet - sie hat diesen Job 38 Jahre gemacht. Finde ich toll!






Kommentare:

  1. Ja, das von Tess Gerritsen kenne ich. Kommt leider nicht an ihre anderen Bücher ran, finde ich. Ich fande es ziemlich langatmig und die Spannung und die medizinischen Details mit denen Gerritsen sonst so glänzt haben mir fast ganz gefehlt :/ Bin mal gespannt, was du dazu sagst. Hast du schonmal was von ihr gelesen?
    "Unland" kenne ich auch, fande ich ganz schön zu lesen, nur das Ende hat mir nicht so gefallen. Naja, auch hier bin ich gespannt, was du sagst.
    Ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel zum Inhalt verraten *hihi*
    Grüßle Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe "Unland" gelesen und fang GERADE das Ende spitze! das hatte ich so echt nicht erwartet und macht für mich den Reiz dieses Buches aus! "Gone 01: Verloren" fand ich auch sehr gut, habe meine wiedersrtebenden Gefühle dazu ganz gut in meine Rezi einfließen lassen. ich war nämlich total hin- und hergerissen, denn ich fidne man kann es genauso kontrovers Ddiskutieren wie die "Panem"-Bücher. Viel Spaß mit deinen Bücherei-Eroberungen!
    Ich hab übrigens seit Anfang März kein Buch mehr gekauft! *jippi* Unsere SUB's werden uns echt danken!^^
    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu

    Gelesen habe ich von den Büchern noch keins, aber Totengrund wurde mir schon empfohlen und Arthur möchte ich unbedingt lesen da mir Viktor Vau von Ruebenstrunk jetzt schon so gut gefiel!!!

    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  4. "Totengrund" hab ich vor kurzem gelesen und fand es super. Für mich ist es einer der spannensten und besten Teile aus der Serie, bin gespannt was Du sagen wirst.
    Viel Spaß mit den Büchern und ein schönes Wochenende,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Die ersten beiden Bücher will ich unbedingt lesen, das dritte habe ich hier, aber noch nicht gelesen und das vierte kenne ich nicht.
    Du hast aber wirklich schöne Sachen mitgebracht!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. @Caro: Bis auf "Totengrund" habe ich alle Gerrittsen-Bücher gelesen. Ja, dann bin ich auch mal gespannt, denn ich bin ein großer Fan dieser Bücherreihe. :)
    Zu viel verraten hast du nicht, du gibst ja nur deine Meinung wieder. ;)


    @BlueNa: Jetzt bin ich doppelt gespannt! Wie unterschiedlich Meinungen sein können. Von Antje Wagner fand ich ja schon "Schattengesicht" total klasse - falls ihr das noch nicht kennt: unbedingt lesen!!!
    Nach meinem Bücherei-Besuch ist mein SuB wieder leicht gestiegen, aber ich bin guter Dinge. ;)


    @Natalie: Da "Totengrund" der 8. Band einer Bücherserie ist, würde ich allerdings mit dem 1. Band beginnen (falls du das noch nicht getan hast). Die genaue Reihenfolge findest du rechts in meiner Sidebar unter Bücher-Serien).
    Der 1. Arthur-Band war schon mal ganz gut.


    @Melanie: Da bin ich nun noch neugierig auf "Totengrund".


    @Claudia: Ja, ich bin mit meiner Bücherausbeute ganz zufrieden. Jetzt muss ich nur noch alles lesen. ;)

    Danke für eure zahlreichen Kommentare. Schönen Freitagabend wünsche ich euch.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine!
    Bin gerade von der Arbeit nach Hause gekommen und muss auch noch einen Kommentar hinterlassen =)
    Ich habe von den Büchern nur "Totengrund" gelesen. Ich mag die Bücher von Tess Gerritsen sehr gerne. Dieses hier ist aber mehr ein Krimi, als ein Thriller...natürlich gut geschrieben, aber
    ich finde viele Bücher von Ihr besser...einige auch schwächer...bin schon auf deine Meinung gespannt...mehr will ich nicht verraten, aber meine Rezi kannst du noch nachlesen, wenn du willst: http://martinasbuchwelten.blogspot.com/2011/01/totengrund-ice-cold-tess-gerritsen.html
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. @Martina! Hallo, meine Liebe!
    Was arbeitest du denn noch um diese Zeit? *neugierigbin*

    Hab jetzt deine Totengrund-Rezi gelesen und bin echt schon gespannt, wie mir das Buch gefallen wird...

    Wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Bin eigentlich Sekretärin, aber heute hatten wir Inventur und da mussten alle ran und da sbis wir fertig waren mit dem zählen.......arbeite in einem Musikgeschäft. Wir stellen selber Trompeten, Flügelhörner und Posaunen her. Verkaufen aber auch viele Saxophone, auch andere Instrumente, Noten, CD und dann natürlich das ganz Kleinkram dazu für die Musiker wie Mundstücke, Saxophonblätter usw...auf jeden Fall jede Menge zu zählen!! Aber ich bin froh, dass wir alle sheute geschafft haben und wir morgen nicht auch noch rein müssen...
    Gute Nacht!
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. @Martina: Hallo!
    Du arbeitest ja in einer interessanten Branche. Inventur ist zwar nicht so toll, muss aber auch sein - und nun ist es ja geschafft. :)

    Wünsche dir einen schönen Abend!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine