Mittwoch, 23. März 2011

[PROJEKT] Buchkauffrei - die 2. Woche ist vorbei



Projekt Buchkauffrei läuft nun schon 2 Wochen und nun möchte ich euch erzählen, wie es mir ergangen ist...

09.03.2011: Ausgangssituation: 114 Bücher
16.03.2011: Zwischenstand: 111 Bücher
17.03.2011: Bücherei ist erlaubt: +4 Bücher
17.03.2011: Bisheriger Bücherzuwachs: +4 Bücher (Gesamt: 115 Bücher)
23.03.2011: Inzwischen gelesen (inkl. Flop und begonnenem Buch): -6 Bücher
23.03.2011: Neuer Zwischenstand: 109 Bücher

Ein wenig hat sich schon getan und ich hoffe mal, dass es in den nächsten Wochen mit meinem SuB rasant bergab geht...

 


Außerdem habe ich gestern ein Rezensionsexemplar abgebrochen: Nämlich "Verfahren" von Ludwig Laher. 
Nach 1 1/2 Stunden quälenden Lesens und 35 Seiten später habe ich den "Verfahren" entnervt beiseite gelegt. Für mich fällt dieser Roman eher in die Sparte Sachbuch zum Thema Asylrecht und wurde mit so vielen Abkürzungen und Beamtendeutsch gespickt, dass mir das Lesen dieses Werks echt schwer gefallen ist.
Deshalb habe ich dem Haymon Verlag schweren Herzens eine Mail geschickt, da ich dazu logischerweise auch keine Rezension verfassen kann.



Quelle

Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird.
Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen.

Kommentare:

  1. Hallo Sabine, ich kanns verstehen...
    Liebe sonnige Grüße aus der Ferne von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Schön das sich bei Dir auch etwas getan hat was den SuB betrifft, meinen Bericht werde ich nun auch gleich verfassen (hatte nur gewartet bis die Post durch ist)

    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber eine Belohnung verdient - und zwar in Form von einer Tafel Schoggi! Schau mal:

    http://herzbuecher.blogspot.com/2011/03/bloggeraktion-schoggi-spende-fur-japan.html

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dich mit Schokolade beschenkt: http://grinsekatze1980.blogspot.com/2011/03/blog-aktion-schokolade-fur-japan.html
    Bitte mitmachen! Liebe Grüße Cat

    AntwortenLöschen
  5. ich gratuliere dir zu den erfolgreichen 2 wochen, immer weiter so und nicht vergessen, der sub musss abgebaut werden, nicht die bibliothek ausgeraubt ;-)

    lg kerry

    AntwortenLöschen
  6. innerhalb von zwei Wochen sechs Bücher weniger auf dem SUB, das ist doch ein toller Zwischenstand!! sag mal, hast du dir ein bestimmtes Ziel gesetzt wegen dem SUB - ich meine, willst du eine bestimmte Grenze erreichen bzw. unterschreiten?
    ich wünsch dir weiterhin alles Gute :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. ICh habe dir auch Schoki für Japan geschenkt...schau doch mal vorbei.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. @sternthaler75: Hallo Petra!
    Ich habe gerade deine Rezi dazu durchgelesen - mit 3 Sternen hast du ja noch gut bewertet.
    Das Thema hätte mir ja nichts ausgemacht, aber die Schreibweise war sehr gewöhnungsbedürftig und schwer. ;)

    @Natalie: Grüß dich! Deinen Buchkauffrei-Bericht habe ich schon gelesen. Es geht bergab... :)

    @Sylvia @Cheshire Cat @Sabrina: Dankeschön, meine Lieben! Den Post dazu muss ich noch verfassen und mir überlegen, wem ich die Schoko schenken werde.

    @Kerry: Danke für die Erinnerung. Ich hoffe, dass ich mich nun zurückhalte. ;-)

    @Melanie: Ja, ich bin ganz zufrieden. =)
    Ein Ziel habe ich mir nicht gesteckt, ich will nur so viel wie möglich ablesen. Und du?

    Wünsche euch einen schönen Abend, süße Träume & liebe Grüße!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Danke Sabine für deinen Link, damit ich nachlesen konnte, wie es dir damit erging. Mein Reziexemplar ist leider nicht unangefordert und ich lese auch schon seit über 10 Stunden, puh! Erstmal schlaf ich eine Nacht drüber und morgen seh ich weiter.
    Lieb grüss,
    Damaris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine