Samstag, 3. September 2011

Neuerlicher Bücherei-Besuch im SEPTEMBER 2011

Auch dieses Mal habe ich wieder einige (hoffentlich) interessante Bücher gefunden, die darauf warten, gelesen zu werden...


Dieser Lesestoff wird mich die nächsten Wochen begleiten:





Kurzbeschreibung
Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.






Kurzbeschreibung
Samantha traut ihren Augen kaum. Vor der Tür ihres soeben eröffneten Irish Pubs wartet Michael, ihr Exverlobter, der sie vor acht Jahren vor dem Altar stehen gelassen hatte, um Rosie, ihre ehemals beste Freundin, zu heiraten. Nun ist Michael Witwer, und Sam fragt sich, was sie mit ihren Gefühlen für ihn anfangen soll. Während sich Sam und Michael vorsichtig annähern, sieht Rosie keinen Grund, ihre Familie einer anderen Frau zu überlassen, und Sam schon mal gar nicht. Selbst wenn Rosie tot ist – ihr Geist ist quicklebendig und kampflustig wie eh und je. Doch auch Sam ist nicht gewillt, Michael ein zweites Mal aufzugeben. Es ist Zeit, das Gespenst der Vergangenheit loszuwerden, ein für alle Mal!


 





Kurzbeschreibung
Meg ist Trauzeugin ihrer berühmten Freundin Lucy und ihres Verlobten Ted, dem strahlenden Halbgott der Welt des Sports, dem charismatischen Helden seiner Heimatstadt, Wynette, Texas. Als Meg Zweifel an der Hochzeit anmeldet und die Braut kalte Füße bekommt, ist es kein Wunder, dass Meg zum Südenbock wird. Längst hätte sie die im Zorn gegen sie vereinte Stadt hinter sich gelassen, doch leider kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen. Meg bleibt nichts anderes übrig, als zu arbeiten und mehr Zeit in Teds Heimatstadt zu verbringen, als ihr lieb ist. Eine gewisse Annäherung lässt sich da nicht verhindern, doch bis in Wynette wieder die Hochzeitsglocken läuten, steht Meg und Ted noch eine Achterbahn der Gefühle bevor…
 



Kurzbeschreibung
Was gibt es Schöneres für eine Frau als ihren 35. Geburtstag? Richtig. So ziemlich alles! Auch Jessica steht unter Druck, denn wenn sie schon so unfassbar alt wird, dann will sie dabei wenigstens gut aussehen! Als sich auch noch ihr heißgeliebter Ex-Freund zur großen Geburtstagsparty ankündigt, ringt sich Jessica zu einer Botox-Behandlung durch. Millionen Frauen lassen so was machen, was soll schon schiefgehen? Richtig. So ziemlich alles. Nach einem Behandlungsfehler verlässt Jessica die Arztpraxis mit einem hässlichen Matschauge, und anstatt wie ein zwanzigjähriges Topmodel sieht sie aus wie ein Mensch gewordener Auffahrunfall. Ihre Welt, in der sich bisher fast alles um Äußerlichkeiten drehte, bricht vollkommen zusammen. Niemand kann ihr helfen, bis Jessica endlich anfängt, sich selbst zu helfen: Sie beginnt einen unerbittlichen Kampf gegen tussige Frauen, dummdreiste Männer und nicht zuletzt gegen sich selbst.



Kurzbeschreibung
2. Band der Flavia de Luce-Reihe
Nie zuvor hat die junge Flavia de Luce einen so aufregenden Theaterabend erlebt: Der begnadete Puppenspieler Rupert Porson schlägt das Publikum in seinen Bann, und beim furiosen Finale gibt es neben Rauch und stiebenden Funken sogar eine echte Leiche! Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Nur die brillante Hobbydetektivin Flavia bewahrt den Durchblick und findet heraus, dass jemand die elektrische Anlage der Bühne manipuliert hat. Und bald darauf erkennt sie, dass das ruchlose Verbrechen eng mit einem weiteren, seit mehreren Jahren ungeklärten Todesfall verwoben ist. Doch allmählich stellt sich die bange Frage, ob die neugierige Flavia ganz allein gegen den Strippenzieher in diesem mörderischen Marionettenspiel bestehen kann ...
 

 



Kurzbeschreibung
1. Band der "Die Gilde schwarzen Magier"-Reihe
Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst ...





Wie gefällt euch mein Raubzug durch die Bücherei?
Kennt ihr das ein oder andere Buch?



Kommentare:

  1. Emerald würde ich ja ganz gerne mal lesen, aber auch nur wenn ich es hier in der Bücherrei finden würde, was niemals passieren wird, weil es bei uns nur Schrott gibt :(

    Aber du hast wirklich tolle Bücher gefunden. Viel Spaß beim Lesen.
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  2. aaaah, ich bin dafür wenn du mit "Die Rebellin" beginnst :D ich mag das Buch echt gern ^^
    und auf die Rezi zu "Der schönste Fehler meines Lebens" bini ch auch schon gespannt =)

    AntwortenLöschen
  3. Na da hast du dir ja eine tolle und bunte Mischung zusammen gestellt.
    Ich habe bisher keins dieser Bücher gelesen, wünsche dir aber natürlich tolle Schmökerstündchen :)

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  4. Huhu meine Liebe,

    "Abgebretzelt" von Nina Schmidt steht auch in meinem Bücherregal und ist total lustig. Viel Spaß damit!!

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen
  5. schöne Bücher! Die Rebellin ist richtig gut. Nur ist dir da ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Beschreibenug von die rebellin ist falsch. Das ist die Beschreibung von Imago. Ich wollte dich nur kurz drauf hinweisen. Ich mach auch immer wieder solche Fehler :P
    Na dann viel spaß beim lese
    wünscht
    Celine ♥

    AntwortenLöschen
  6. @Jess: "Meine" Bücherei ist eigentlich sehr gut bestückt, wie man immer wieder an meinen Ausbeuten erkennen kann. Gibt es keine andere Bücherei in deiner Nähe?

    @Jessi: Das heißt also, dass du von "Die Rebellin" sehr angetan bist. Gut, dann kommt es ziemlich weit oben auf meinen Stapel. :) Magst du SEP auch so gern wie ich?

    @Anka: Ja, ich mag diesen Genre-Mix. =)

    @Nicki: Ich weiß, meine Buchschwester. Dank deiner Rezi hat es "Abgebrezelt" überhaupt auf meine WL geschafft. ;-)

    @Celine: Danke, da hast du gut aufgepasst. :) Das kommt davon, wenn man seine Posts kopiert, dann ändert und vor dem Speichern nicht kontrolliert.
    Bin schon auf "Die Rebellin" gespannt. In der Bücherei gibts auch die beiden anderen Trilogie-Bände.

    Zauberhafte Samstagsgrüße!
    Sabine


    @

    AntwortenLöschen
  7. Wow...das sind ja echt tolle Bücher! Die gibt es bei uns in der Bücherei alle nicht! Dafür gibt es bei uns immer die neuesten Thriller ;) Jugendbücher sind ja ganz mies bestückt und so Romane wie von Anne Hertz auch nur sehr wenige....leider! Tolle Bücher hast du dir da mitgenommen! Viel Spaß beim Lesen!
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. aber hallo! ausnahmslos bücher, die ich a)auch gerne lesen würde, b) schon gelesen habe oder c)noch ungelesen im regal stehen. flavias erstes abenteuer hatte ich in den ohren. sie ist eine reizende kleine person! ein schönes wochenende dir und deiner familie!

    AntwortenLöschen
  9. oh, da hast du aber wieder eine schöne Auswahl getroffen - viel Spaß beim Schmökern.

    Liebe Grüße Kerry

    AntwortenLöschen
  10. Huhu

    Emerald schlummert bei mir auch noch im Regal.. *schäm*

    Die Rebellin + Die ganze Reihe möchte ich auch unbedingt mal lesen, da meine Mutter immer davon schwärmt wie gut die Bücher doch sind. =)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Auswahl. :)
    Auf die Renzension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" bin ich schon sehr gespannt, da ich in der Bücherei schon ein paar mal vor diesem Buch stand, mich aber nicht entscheiden konnte, ob ich's ausleihen soll oder nicht. ;D
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe "Der schönste Fehler meines Lebens" gerade fertig gelesen und bin ziemlich enttäuscht. Ziemlich flach und beliebige Figuren, obwohl ich die Geschichte an sich gut fand. Bin auf deine Rezension gespannt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine