Freitag, 2. September 2011

[PROJEKT] 7 Dinge in 7 Tagen - die 9. Woche ist vorbei

Wie ihr ja sicher wisst, bin ich momentan diversen Projekten verfallen und eine besondere Aktion hat am 1. Juli 2011 begonnen und dauert genau 1 Jahr.

Dabei handelt es sich um 7 Dinge in 7 Tagen  - dieses Projekt wurde von der lieben JED in´s Leben gerufen. Alles Wissenswerte könnt ihr gern HIER nachlesen. :) 

Also gesagt, getan. Zu Hause habe ich eine Weile herumgesucht, was ich denn nicht alles aussortieren könnte - und es haben sich doch einige Sachen gefunden. Die Liste mit den "die dürfen mich gern verlassen"-Dingen wird immer länger, worüber ich mich natürlich freue. Alle Dinge werden so entsorgt, wie es sich gehört.

 
In der Woche vom 26.08.2011 - 01.09.2011 wurde aussortiert:




Wie jede Woche dürfen mich auch heute wieder ein paar Bücher verlassen und einen anderen lesefreudigen Menschen erfreuen. Gute Reise...



Alle Fotos werden, wie gewohnt, durch Anklicken größer






Diesen dunkelblauen H&M-Rock habe ich eigentlich gern getragen, nur löst er sich bereits an vielen Stellen auf. Aber ich hab noch soooo viel andere Röcke und deshalb darf er mich nun verlassen...






Vom optischen Standpunkt (die Steine sind violett) sieht die Kette eigentlich ganz gut aus, nur verheddert sich das gute Stück beim Tragen immer so, dass man die ganze Zeit die Kette gerade richten muss. Deshalb weg damit...






Cranberry Kapseln, die ich mir gekauft habe, um einer Harnblaseninfektion vorzubeugen. War aber damals (vor ca. 3 Jahren) zu spät (leider auch sehr schmerzhaft) und seitdem kugeln die Dinger hier herum. Weg damit....








Nachdem kommenden Montag wieder die Schule beginnt, sind wir schon fleißig am Einkaufen, Durchsehen und Aussortieren.  So wie diese ausgelatschten Ballerinas von Töchterlein, die ihre Dienste getan haben...






Bibi Blocksberg Hörspiel-CD´s, die Töchterlein früher begeistert haben. Gehen an die Tochter meiner Freundin und dürfen sie erfreuen... 

 




Diese Deko-Geschmacksverwirrung liegt schon lange in einer Schublade  und findet  keine Verwendung, deshalb muss dieses Muschel-Blumen-Dings den Weg in die Tonne antreten...







 
Mittlerweile sind schon über 2 Monate vergangen und es ist kein Ende in Sicht...



Kommentare:

  1. Hihi das Schneckenhaus ist der Hammer. Ja um manchen Dinge muss einen nicht Leid sein, gell? LG, Flora

    AntwortenLöschen
  2. @Flora: Genau, manchmal frage ich mich, warum ich manche Dinge so lange aufhebe...

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine