Freitag, 16. September 2011

[REZENSION] "Der schönste Fehler meines Lebens" (Band 6)

Cover
Die Autorin
Susan Elizabeth Phillips ist eine der meist gelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.

Produktinformation
Link zu Amazon
Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag (20. Mai 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3764503971
ISBN-13: 978-3764503970
Originaltitel: 
Call me irresistible
Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 3,6 cm


Leseprobe
Quelle: Randomhouse 
*Neues von SEP*


Die Geschichte...
Globetrotterin Meg Koranda kommt nach Texas, um der Hochzeit ihrer besten Freundin Lucy Jorik mit dem Sportler und Bürgermeister von Wynette, Ted Beaudine, beizuwohnen. Nachdem Meg das Gefühl hat, dass ihre Freundin mit Ted nicht so glücklich ist, wie sie sein sollte, spricht sie mit Lucy darüber. Mit dem Ergebnis, dass die Braut kalte Füße bekommt und ihren Verlobten am Traualtar stehen lässt. Eine Blamage für den strahlenden Held von Wynette! Und natürlich geben alle der impulsiven Meg die Schuld daran, die am liebsten auf der Stelle dieses Kaff verlassen möchte. Allerdings kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen und muss den Betrag im Hotel abarbeiten, weshalb sie gezwungen ist, noch ein paar Tage in Wynette zu bleiben. In dieser Zeit läuft sie immer wieder dem wunderbaren Ted über den Weg und kommt zu dem Schluss, dass er doch nicht der Heilige ist, für den ihn alle halten...


Meine Meinung:
Mit "Der schönste Fehler meines Lebens" unterhält Susan Elizabeth Phillips, kurz SEP genannt, ihre Leser aufs Neue und führt uns zum sechsten Mal nach Wynette Texas. Und alle, die die früheren Werke der Autorin gelesen haben, können sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Wir treffen auf Megs Eltern Fleur & Jake Koranda aus "Kein Mann für eine Nacht", auf Teds Eltern Dallie & Francesca Beaudine  aus "Komm und küss mich!", Lucys Mutter aus "Wer will schon einen Traummann" und Lady Emma & Kenny Traveler aus "Kopfüber in die Kissen".


Dieses Mal geht es vorwiegend um den mittlerweile 32-jährigen Ted Beaudine, der sehr attraktiv, hochintelligent und einfach perfekt ist. Die Krönung soll die Hochzeit mit Lucy Jorik, der mustergültigen Tochter der Ex-Präsidentin, werden.  Die Einwohner von Wynette sind von ihrem Bürgermeister ebenfalls hingerissen (da er sich für die Bewohner verantwortlich fühlt) und bis auf Meg glauben alle, das er fehlerfrei ist. Doch die 30-jährige Meg Koranda lässt sich nicht so leicht täuschen und blickt hinter die Fassade des Superhelden. Meg hat zwar keinen Abschluss, ist aber chaotisch, liebenswert und pleite. Denn ihre Familie möchte, dass sie endlich auf eigenen Füssen steht. Eine Lektion, die Meg in Texas auf die harte Tour lernen muss...

Wie gewohnt, können sich die sympathischen Protagonisten anfangs nicht ausstehen, was sich aber bald ändert. Ted fand ich ja zu Beginn noch etwas blass & langweilig, aber Meg hat mein Herz gleich im Sturm erobert. Weiters decken die interessanten Nebenfiguren das Spektrum der unterschiedlichsten Charaktere ab und vor allem die Hauptpersonen zeigen eine ansprechende Weiterentwicklung.

Auch wenn frau weiß, worauf die Geschichte hinausläuft, trübt dies nicht das unterhaltsame Lesevergnügen. Denn bis wir am Ende der knapp 450 Seiten angelangt sind, werden wir mit vielen witzigen Szenen & humorvollen Dialogen überschüttet. Und  wenn wir uns erst mal  an die Namen der unzähligen  Nebencharaktere gewöhnt bzw. uns daran erinnert haben, was in den anderen Romanen vorgefallen ist, liest sich "Der schönste Fehler meines Lebens" praktisch von selbst.

Die abwechslungsreiche Story beginnt im Mai und dauert mit dem Epilog ca. 1 Jahr, wobei uns als Handlungsschauplatz größtenteils Wynette in Texas dient. Erzählt werden die turbulenten Geschehnisse hauptsächlich aus der personalen Erzählsicht von Meg, aber auch Ted und andere Nebenpersonen, wie z.B. Lady Emma schildern die Begebenheiten aus ihrer jeweiligen Sicht. Mit Meg konnte ich mich gut identifizieren und ihre liebenswerte Art macht es einem leicht, sie zu mögen.

Susan E. Philips versteht es vortrefflich, ihren Lesern das amüsante Gefühlschaos der Protagonisten ansprechend zu präsentieren.  Trotz einiger kleiner Längen und minimaler Klischeehaftigkeit lässt sich der Roman dank einer locker-leichten Sprache sowie  Schreibweise & witzigen Dialogen sehr schnell lesen.

FAZIT:
Für alle Fans der Autorin ist "Der schönste Fehler meines Lebens" ein Muss! Mit einer unterhaltsamen Geschichte und ansprechenden Charakteren, die sich einen spritzigen verbalen Schlagabtausch liefern, garantiert das neuste Werk von SEP schöne Lesestunden. Dafür vergebe ich wunderbare 4 (von 5) Punkte.



Kommentare:

  1. Ich habe mich bei dem Buch auch herrlich amüsiert und Meg richtig ins Herz geschlossen.

    Liebe Grüße

    Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Ich schleiche auch schon um dieses Buch herum.
    Dann muss ich es wohl doch lesen.

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. @Kerry: Da sind wir uns einig. :)

    @Yvonne: Wenn du ihre anderen Bücher magst, dann kann ich dieses hier nur empfehlen. =)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine