Donnerstag, 10. November 2011

TTT - Top Ten Thursday #39

Jeden Donnerstag auf´s Neue werden im wunderbaren Blog Alice im Bücherland im Rahmen von "Top Ten Thursday" interessante Buchfragen gestellt, die zu beantworten sind.




Diese Woche lautet das Thema:  
„Eure 10 besten Bücher, die ihr in der Originalsprache des Autors gelesen habt 

Eigentlich witzlos, da ich nur Bücher in meiner Muttersprache Deutsch lese - mein Englisch ist schon sehr eingerostet... Allerdings ist mir die Entscheidung schwer gefallen, da es noch viel mehr tolle Bücher von deutschsprachigen Autoren gibt.

Unter den Buchtiteln sind meine Rezensionen verlinkt:
01. "Splitter" von Sebastian Fitzek (neben "Der Seelenbrecher" mein Lieblings-Fitzek)
02. "Stigma" von Michael Hübner
03. "Trigger" von Wulf Dorn
04. "Splitterherz" von Bettina Belitz
05. "Smaragdgrün" von Kerstin Gier (bzw. die Edelstein-Trilogie und ihre Frauenbücher)
06. "Kleine Schiffe" von Silke Schütze
07. "Wolkenspiele" von Gabriella Engelmann
08. "Erebos" von Ursula Poznanski
09. "Schattenblüte. Die Verborgenen" von Nora Melling
10. "Königskinder" von Gernot Griksch


Kennt ihr einige dieser Bücher?



Kommentare:

  1. Mein heutiges ttt ist auch sehr deutschlastig. Ich habe dann noch zwei Bücher aus mener Ausbildung dazugenommen, um wenigsten ein bisschen ausländischen Flair reinzubringen. Zudem bin ich für einmal bei der erwachsenen Belletristik geblieben.

    AntwortenLöschen
  2. Splitterherz und die Edelstein-Trilogie will ich auch noch lesen =)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, da kann ich dir nur zustimmen! "Splitter" ist auch mein Lieblingsfitzek, obwohl auch "Der Seelenbrecher" und "Der Augensammler" absolute spitze sind! Nur "Das Kind" liegt noch hier und wartet darauf, gelesen zu werden..

    AntwortenLöschen
  4. Eins und zwei finde ich auch sau stark. Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen.
    L.G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. @Favola: Bei mir ist ein wenig Jugendliteratur dazugekommen, aber das finde ich nicht weiter schlimm. ;-) Welche Ausbildung hast du denn gemacht (wenn ich fragen darf)?

    @Jessi: Musst du unbedingt, sonst versäumst du etwas.

    @Bianca: Ich will dir ja nicht den Spaß verderben, aber "Das Kind" bildet für mich das Schlußlicht der Fitzek-Thriller, obwohl er ja nur sehr gute bis wahnsinnig tolle Bücher geschrieben hat. :)

    @maxibienes hobbywelt: Nachdem du ja auch so ein Thrillerfan bist, kann ich dir "Trigger" nur ans Herz legen.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine