Montag, 10. Juni 2013

[MINI-REZENSION] "Ich bin an deiner Seite"

Cover
Der Autor
John Shors lebte mehrere Jahre in Kyoto (Japan), wo er als Englischlehrer arbeitete. Auch Nepal, Thailand, Indien, Hongkong, Vietnam und Ägypten, die anderen Länder, in die sein Roman uns führt, lernte er auf Reisen kennen. Nach seiner Rückkehr in die USA arbeitete er als Journalist und in der PR. Seine Romane gewannen mehrere Preise und wurden in viele Sprachen übersetzt.

*Produktinformation*
Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag); Auflage: 1 (17. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404166892/ ISBN-13: 978-3404166893
Originaltitel: The Wishing Trees
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 3 cm

Leseprobe
Quelle: Weltbild.de  *lies mich*
 

 
Die Geschichte...
An seinem Geburtstag öffnet Ian das letzte Geschenk von Kate, seiner vor 10 Monaten verstorbenen Frau. Kates Wunsch an ihren trauernden Ehemann ist es, dass Ian und ihre gemeinsame Tochter Mattie gemeinsam die Orte erkunden, wo die Liebe von Kate & Ian 15 Jahre zuvor begann. Ian ist sich nicht sicher, ob er Mattie die anstrengende Reise zumuten soll, doch er respektiert Kates Bitte und in jedem bereisten Land dürfen Vater & Tochter eine neue Filmrolle mit Kates liebevollen Nachrichten an die Hinterbliebenen aufmachen. Sie erfüllen Kates Wünsche in dem jeweiligen Land, lernen wunderbare Menschen kennen und finden dadurch wieder allmählich zurück ins Leben...

Meine Meinung in Kurzfassung:
Kauf-/Lesegrund: Das hübsche Cover und der Klappentext haben mich angesprochen und so durfte das Buch mitkommen.
 
Reihe: Einzelbuch
 
Handlungsschauplätze: Die Reise führt von Amerika nach Japan, Nepal, Thailand, Indien, China und Ägypten. Man erfährt sehr viel über die besuchten Länder, seine Bewohner und deren Kultur, dazu gibt es überaus lebendige Orts- und Schauplatzbeschreibungen, die so realistisch geschildert wurden, dass das Kopfkino zu laufen beginnt und man alles vor sich sieht.
 
Handlungsdauer: mehrere Wochen
 
Hauptpersonen: Ian McGray kommt ursprünglich aus Australien, hat vor 15 Jahren im Ausland als Englischlehrer gearbeitet und dabei Kate kennen und lieben gelernt. Der Unternehmer, der inzwischen in New York wohnt, erfüllt den letzten Wunsch seiner geliebten verstorbenen Frau Kate und begibt sich mit der gemeinsamen Tochter Mattie auf eine abenteuerliche Reise. Das 10-jährige altkluge Mädchen mit dem vielversprechenden Zeichentalent vermisst seine Mutter schmerzlich...
 
Ian & Mattie sind sehr sympathische Protagonisten mit vielen Facetten und einem großen Herzen, auch wenn Mattie manchmal für ein 10-jähriges Mädchen sehr erwachsen wirkt. Man spürt den Verlust, den Vater und Tochter durchmachen und fühlt & leidet mit den McGrays mit.  

Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere sind interessante Personen, die sich hervorragend in die Handlung einfügen.

Romanidee: Schöne Grundidee, die hervorragend umgesetzt wurde und zum Nachdenken anregt.

Erzählperspektiven: Abwechselnd schildern Ian und Mattie die ereignisreichen Geschehnisse (in der 3. Person) aus ihrem Blickwinkel und gewähren uns dabei einen tiefen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. Man spürt deutlich die Selbstzweifel, die Ian plagen und fühlt mit Mattie, die ihre Wünsche & Träume zeichnet und in den verschiedenen Ländern auf (Wunsch-)Bäumen befestigt. Zwischendurch berichten einige Nebenfiguren wie z.B. Rupi aus Indien und Georgia aus China die Ereignisse aus ihrer Sicht

Handlung: Schön-traurige Geschichte, die neben all der Trauer auch voller Hoffnung steckt und das Kunststück vollbracht hat, mich gleichzeitig zum Lachen & zum Weinen zu bringen. "Ich bin an deiner Seite" ist eine abenteuerliche Geschichte mit verschiedenen Erzählperspektiven & miteinander verwebenden Handlungssträngen und steckt voller Überraschungen sowie ungeahnten Wendungen. Herzzerreißend sind auch die Nachrichten der verstorbenen Kate, die Ian und Kate erst im betreffenden Land öffnen dürfen und die mich zu Tränen gerührt haben.

Schreibstil & Co:  Ein emotionsgeladener, mitreißender Schreibstil, eine wunderbare Sprache und unterhaltsame Dialoge runden die 432 Seiten lange Geschichte ab.
 
FAZIT:
"Ich bin an deiner Seite" ist ein zauberhafter Roman, der einem zeigt, dass Liebe Berge versetzen kann und dass man das Beste aus einer schier ausweglosen Lage machen sollte. Dieser Roman, der uns auf einen abenteuerlichen Trip voller interessanter Begegnungen mitnimmt, ist weder kitschig noch vorhersehbar. "Ich bin an deiner Seite" lässt sich dank des reizvollen Plots mit zauberhaften Schauplatzbeschreibungen, der liebenswerten Protagonisten und der ausdrucksstarken Schreibweise sehr schnell lesen. Dafür vergebe ich eindrucksvolle 5 (von 5) Punkte und freue mich auf weitere Bücher von John Shors.
 

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine