Samstag, 30. Oktober 2010

Mein aktuelles Buch - das Dilemma...

Ich wurde gerade auf Twitter gefragt (Gruß an Nicki), was ich denn derzeit lese. Diese einfache Frage kann ich nicht genauso einfach beantworten, denn... ich habe etwas gemacht, was normalerweise nicht mein Ding ist.

Gestern "musste" ich ja noch mit "Nach dem Sommer" anfangen - dieses Buch hat mich magisch angezogen. Und da ich heute vormittag einen Friseurtermin hatte und mir das Hardcover zum mitschleppen zu schade bzw. zu schwer war, musste ein Ersatz her...

Deshalb durfte kurzerhand "Allerliebste Schwester" mitkommen - und was soll ich sagen: Dieses Psychodrama ist sooo spannend zu lesen, dass ich schon auf Seite 185 (von 237) bin.
Haltet mich nicht verrückt, aber das ist die Wahrheit!


Also lese ich parallel zwei Bücher (ein Unding, das ich so gar nicht mag):

Kurzbeschreibung
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.



Kurzbeschreibung
Eva hat lebenslänglich, sie hat ihr Gefängnis selbst gewählt: Nach dem Tod ihrer Zwillingsschwester Marlene übernimmt die einstmals spritzige junge Sängerin deren spießiges Leben. Sie heiratet den Witwer ihrer Schwester, arbeitet an Stelle von Marlene in einem Buchladen - und auch die Totgeburt ihres Babys hält sie für eine gerechte Strafe. Warum? Eva fühlt sich insgeheim schuldig...

Kommentare:

  1. Ich bin sehr auf deine Rezi zu "Allerliebste Schwester" gespannt .... das andere ist eher nichts für mich!!
    Viel Spaß beim Parallellesen!! ;-)

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicki!

    Das ist gerade so richtig richtig spannend - und natürlich wird es dann eine Rezi geben.
    Ich weiß, mit Fantasy hast du es nicht so - warum eigentlich?

    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. So genau kann ich das gar nicht sagen, aber Fantasy - auch bei Hörspielen/-büchern und Filmen ist das gar nicht meins. Harry Potter ist da bislang wirklich die große Ausnahme ...
    Aber ich kann auch nichts mit historischen Büchern anfangen, auch wenn es da sicherlich ganz tolle Sachen gibt!!

    LG
    Nicki

    AntwortenLöschen
  4. Nicki, vielleicht kommst du ja noch auf den Geschmack. z.B. "Splitterherz" könnte dir auch gefallen.

    Mit historischen Romanen kann ich allerdings auch nicht viel anfangen, aber "Die Päpstin" und "Die Kastratin" fand ich gut, nur auf Dauer ist das nix für mich.

    Lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich Nicki an, ich bin auch schon auf die Rezi von "Allerliebste Schwester" gespannt *hibbel*

    Ich lese ja auch immer 2 Bücher gleichzeitig (Mittagspause und zuhause), das geht schon ;)
    Aber wenn ich nicht immer zu faul zum Bücherrumschleppen wäre, würde ich auch nur eines lesen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. "Allerliebste Schwester" ist schon ausgelesen, nur muss ich jetzt gleich kochen - und kann die Rezi erst später schreiben.

    Ich mag es überhaupt nicht, parallel zu lesen und schleppe mein aktuelles Buch sonst (fast) überall hin...

    Also bis später!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine