Samstag, 7. Mai 2011

[Geblubber] Liebe Mutter...

 Ja, morgen ist es wieder soweit - der alljährliche Muttertag.... Ich selbst mag solche Tage wie den Valentinstag oder eben den Muttertag nicht so gern, denn da macht hauptsächlich der (Blumen-)Handel ein Riesengeschäft und der eigentliche Sinn geht dabei verloren.

Mir ist es lieber, wenn Töchterlein nicht nur an einem Tag zu mir besonders lieb ist, sondern das dies öfters der Fall ist (was Teenagern nicht immer leicht fällt ;-)) - und genauso halte ich es auch mit meiner eigenen Mama.

 Ich wünsche euch allen einen netten Sonntag im Kreis eurer Lieben!



Der heute Tag hat(te) es in sich: Heute morgen bin ich mit Halskratzen und Schnupfen wach geworden :(, um 9.30 Uhr war ich beim Friseur zum Schneiden (wieder kurz) und Färben (rot), danach ca. 1 Stunde daheim, um dann abermals das Haus zu verlassen. Nämlich um -mit haufenweise Lutschtabletten und Nasenspray- zu singen (zuerst Probe, dann Auftritt bei einer Hochzeit - wie inzwischen alle wissen dürften, singe ich in einem Chor), was erstaunlich gut ging. Nur geht´s mir seit ein paar Stunden immer mieser und nun gesellen sich auch Kopfschmerzen dazu...

Aber auch lesetechnisch hat sich etwas getan: "Arthur und die Stadt der Namen" habe ich heute morgen beendet (Rezi folgt) und beim Friseur lese ich (wegen der Geräuschkulisse) immer nur leichte Kost. Deshalb ist die Wahl auf Rachel Gibson gefallen...



Wie war euer Tag?


Kommentare:

  1. Auch dir einen schönen Muttertag (auch wenn du ihn nicht so gerne magst ;D)!
    Anscheinend brütest du eine Grippe aus. Hoffentlich geht's dir bald wieder besser!

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal gute Besserung.

    Mit der leichten Kost kann ich verstehen, beim Lesemarathon habe ich zum Ende hin auch zu Rachel Gibson gegriffen (Rezi heute online).

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine! Zunächst einmal wünsche ich dir gute Besserung.Olli und ich waren unterwegs und haben die Sonne genossen. Ich hab mir eine Ersatzkamera gekauft, weil unser Kumpel das Akku leider immer noch nicht abgeschickt hat. Dann habe ich vergessen, Petras Sendung einzuschmeißen ( ich ...)! Morgen geht es dann zum Hamburger Hafenfest, wo ich die kompakte Olympus vl 320 auf Herz und Nieren prüfen werde. Besonders die HD Videofunktion interessiert mich. Mal gucken. Auf das es dir schnell besser geht! *knuddel dich* - Ach ja und ich lese momentan "Goldprinz" von Claudia Toman ( Leser-Welt Runde mit Autorenbegleitung ).
    Also bis denn dann! =)

    AntwortenLöschen
  4. Och du Arme, Töchterchen daheim, Muttern krank... Gute Besserung wünsch ich dir, und immer eine Packung Taschentücher in greifbarer Nähe.
    Liebe Sonntagsgrüße, die Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ganz dolle gute Besserung wünsche ich dir! Vor allem viel Ruhe, viel Tee, und vielleicht hast du ja trotz Krankheit die Muße zum Schmökern, so dass du dir mit tollen Büchern die kranke Zeit wenigstens etwas angenehmer gestalten kannst...
    Lass' dich gut pflegen!
    Liebe Grüße, die Kalliope

    AntwortenLöschen
  6. Wünsch dir auch gute Besserung und dass es dich nicht ganz toll erwischt hat! :( Aber bei den Wetter wäre es auch nicht verwunderlich! Heute wurde schön gemeldet und hier regnet es und ist wieder suaklat! Diese Woche hatten wir nachts 2x unter Null Grad...wann kommt der Frühling?????
    Einen schönen Muttertag heute wünsch ich dir auch! =)
    Lg
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure lieben Genesungswünsche!
    Leider haben sich nun auch noch Gliederschmerzen dazugestellt, ich fühle mich wie nach einem Boxkampf - voll k.o. :(

    Töchterlein war heute voll lieb zu mir (GöGa muss leider arbeiten) - sie hat gekocht und Muffins gebacken. War alles total lecker und eine schöne Idee. *freu*

    Geschlafen habe ich zwischendurch immer wieder 1-2 Stunden und auch etwas gelesen, obwohl sich durchs Lesen und den PC die Kopfschmerzen verstärken...

    Und das schöne Wetter von gestern ist leider auch wieder vorbei - es regnet und hat lt. Außenthermomether 10°C. Bei dem heftigen Temperaturwechsel ist es kein Wunder, dass ich krank bin. *seufz*

    Jetzt ist es leider nicht mehr zu ändern und nun werde ich mir ein schönes Erkältungsbad gönnen. Vlt. gehts mir danach etwas besser.

    Schicke euch liebe Sonntagsgrüße!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine