Dienstag, 7. September 2010

[MINI-REZENSION] "Einfach himmlisch!"

Cover
Über die Autorin
Michelle Holman träumte schon früh von einer Schreibkarriere. Neben ihrer Arbeit als Krankenschwester hat sie nächtelang vor dem Computer gesessen und dabei Unmengen Schokolade vertilgt. Einfach himmlisch! ist ihr erster Roman. Michelle Holman lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Auckland.

Produktinformation
Link zu Amazon
Broschiert: 464 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur (1. November 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426503972 / ISBN-13: 978-3426503973
Originaltitel: Bonkers
Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 3 cm

Leseprobe
Quelle: Droemer Knaur  *bitte lesen*

Die Geschichte...
Die 27-jährige Lisa Jackson kommt bei einem Autounfall ums Leben. Im Wartezimmer des Jenseits hat Engel-Azubi George jedoch Mitleid mit ihr und schickt sie anstelle ihrer unsympathischen Unfallgegnerin Linda zurück auf die Erde. Doch als Lisa aus dem Koma erwacht, stellt sie mit Entsetzen fest, dass der Engel sie in den falschen Körper geschickt hat. Sie ist jetzt nicht mehr Lisa, sondern Linda, die Frau, die das Auto fuhr, das Lisas Tod verursacht hat. Das Chaos ist vorprogrammiert… Denn nun ist sie die Amerikanerin Linda Brogan, die mit Dr. Dan verheiratet und wegen seiner Karriere nach Neuseeland gezogen ist. Die Ehe der Beiden stand vor dem Unfall eigentlich schon vor dem Aus. Und wie soll Lisa Dan endlich begreiflich machen, dass sie im falschen Körper steckt und nicht seine Frau ist?!?
**Achtung SPOILER** Zum Lesen bitte Text markieren
Auch Dan kommt einiges komisch vor, denn Linda war immer sehr auf ihr Äußeres bedacht, Legasthenikerin, aufbrausend, humorlos, hat immer mit allen Männern geflirtet - und nun ist seine Frau das komplette Gegenteil.   Lisa (sie will so genannt werden) ist sehr humorvoll, kann über sich selbst & mit ihm lachen, interessiert sich für ihn & ihre Umwelt, hat keine Probleme mit dem Lesen oder Schreiben,  ist überhaupt nicht eitel (obwohl sie wie ein schwarzhaariges Supermodel aussieht) und eine Schlafwandlerin.

Das schafft für´s Erste genug Konfliktpotential und Dan wird aus seiner Frau nicht schlau. Als dann Lisa versucht (mit Gipsbein!) mit ihrer Familie Kontakt aufzunehmen und z.B. ihre Schwester Sherry umzustimmen versucht, dass sie Lisa ist und ihr einiges verrät, das nur Lisa wissen kann. Da glaubt ihr Sherry und sie wollen auch die restliche Familie (Vater Brian, Mutter Jill und Bruder Ben) von der "Reinkarnation Linda/Lisa" überzeugen....

Meine Meinung:
Einfach himmlisch!" trägt ja den Untertitel "Eine romantische Komödie", was aber total untertrieben ist. Der Wortwitz, die Situationskomik und die Wortgefechte zwischen Dan und Lisa sind einfach wunderbar witzig, lustig und humorvoll. Es gibt viele Situationen, wo man einfach nur Lachen muss und die Autorin besitzt unglaublich viel Talent und sollte diesen herrlichen Schreibstil unbedingt beibehalten.

Die Protagonisten sind wunderbar menschlich, verschroben und haben ihre Ecken & Kanten. Außerdem kann man sich als Leser mit ihnen identifizieren und ihre Handlungen nachvollziehen. Das Thema Reinkarnation bietet natürlich genug Potential für Verwechslungen, Irrtümer und herrliche Dialoge.

Handlungsort ist ja Neuseeland bzw. das dortige Auckland, das ebenfalls sehr gut beschrieben wurde, sodass man sich richtig in die Geschichte einfühlen kann. Die Geschichte bietet aber nicht nur etwas zum Lachen, auch ernste Themen wie z.B. der Tod oder Krankheiten werden angeschnitten und das macht den Roman erst so richtig schön.

FAZIT:
So, für diesen rundum gelungenen Roman verleihe ich natürlich himmlische 5 (von 5) Punkte.

Kommentare:

  1. Oh, wie toll! Das Buch wandert gleich auf meinen Wunschzettel! Danke für den Tipp :D
    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  2. @buecherphilosophin: Ich helf doch immer gerne, Katarina. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über (ernstgemeinte) Kommentare zu meinen Posts. Immer heraus mit eurer Meinung...

Büchersüchtige Grüße,
Sabine